Mehr anzeigen

So wird FTX durch den AI-Boom zusätzlich eine Milliarde USD einnehmen

2 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • FTX wird seine ursprüngliche 500-Millionen-Dollar-Beteiligung an Anthropic verkaufen, die im Zuge des AI-Booms im Jahr 2023 auf 1 Milliarde Dollar gestiegen ist.
  • Der Verkauf erfolgt, nachdem FTX Anfang Januar einen Antrag auf Rückerstattung von Geldern gestellt hatte, wodurch sich der Bargeldbestand von FTX auf 8 Mrd. USD nähern würde.
  • Der Verkauf würde den Nachlass näher an die Rückzahlung der Gläubiger bringen, während der ehemalige FTX-CEO Sam Bankman-Fried auf seine Verurteilung wartet.
  • promo

FTX hat die Erlaubnis bekommen, seinen fast 8 prozentigen-Anteil am Wettbewerber von OpenAI, Anthropic, zu verkaufen. Dieser Schritt bringt die Insolvenzmasse von FTX näher daran, ihre Kunden zu entschädigen.

FTX bekam grünes Licht, seine 500-Millionen-Dollar-Beteiligung an dem in San Francisco ansässigen AI-Startup Anthropic zu veräußern. Unterdessen wartete der ehemalige CEO Sam Bankman-Fried auf sein Urteil.

Wie der FTX-Verkauf die Rückzahlungen durch AI beschleunigt

Unter der Leitung des neuen CEOs John Ray III hat die Insolvenzmasse von FTX die Zustimmung erhalten, den Anteil an dem AI-Unternehmen Anthropic zu verkaufen, nachdem zu Beginn des Januars ein Antrag eingereicht wurde. Der Verkauf könnte etwa eine Milliarde USD einbringen, da die Bewertung von Anthropic während des AI-Booms stark gestiegen ist.

Richter John Dorsey hat am Donnerstag in Delaware vor einem Insolvenzgericht den Verkauf genehmigt. Durch diesen Verkauf würde FTX einen seiner wertvollsten Vermögenswerte veräußern und dem Ziel, die Gläubiger auszuzahlen, ein Stück näher kommen. Zu den bereits durch andere Verkäufe erzielten 6,4 Milliarden USD würde sich nun eine weitere Milliarde hinzugesellen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Gläubiger vollständig zurückbezahlt werden können, wie aus einem Gerichtsantrag vom Februar ersichtlich ist.

“Basierend auf unseren bisherigen Ergebnissen und aktuellen Einschätzungen planen wir, im Februar eine Offenlegungserklärung zu veröffentlichen, die darlegt, wie die Kunden und ungesicherten Gläubiger mit gültigen Ansprüchen letztendlich vollständig entschädigt werden.”

FTX hat im November 2022 Insolvenz angemeldet, nachdem eine Liquiditätskrise die Abhängigkeit von FTT, einem damals beliebten Token zentralisierter Börsen, aufzeigte. Spätere Ermittlungen deckten auf, dass der Börse etwa 8 Milliarden USD in ihrer Bilanz fehlten.

Hier erfährst du: Wie Sam Bankman-Frieds Imperium fiel

ftt token ftx konkurs AI Boom
FTT-Kursrückgang während des FTX-Zusammenbruchs | Quelle: Kaiko

Das Unternehmen hat kürzlich seine Tochtergesellschaft Digital Custody Inc. für 500.000 USD an CoinList verkauft. Letzten Monat griff FTX auf das Krypto-Finanzdienstleistungsunternehmen Galaxy Digital zurück, um seine Krypto-Bestände zu veräußern.

Das drohende Urteil für SBF

In der Zwischenzeit wartet der ehemalige CEO von FTX, Sam Bankman-Fried, auf seine Urteilsverkündung. Eine Jury befand ihn für Finanzverbrechen, einschließlich der Geldwäsche und des Betruges, während seiner Zeit als CEO der Krypto Börse für schuldig.

Neuere Berichte zeigen, dass sich Bankman-Fried an das Leben im Brooklyn Metropolitan Detention Center angepasst hat. Das ehemalige Mitglied der Ex-Blood-Gang, G Lock, berichtete die Krypto-Journalistin Tiffany Fong, dass Bankman-Fried im Gefängnis keiner ernsthaften Gewalt oder Einschüchterung ausgesetzt war. Es scheint, als hätte er ein gutes Verhältnis zu seinen Mithäftlingen aufgebaut, die ihn nach seiner Beziehung mit der ehemaligen CEO von Alameda Research, Caroline Ellison, gefragt haben.

Bankman-Fried muss sich im März vor Gericht verantworten. Obwohl er bis zu 110 Jahre Haft riskiert, könnten die Richter Milde walten lassen, falls der jüngste Kryptowährungstrend die Rückzahlung an einige FTX-Gläubiger verbessert. Dies würde jedoch nur als mildernder Umstand gelten, wenn diese Kunden FTX beigetreten sind, bevor Bankman-Fried ein Verbrechen beging.

Bankman-Fried hat den Anwalt Marc Mukasey beauftragt, ihn bei der Anhörung am 28. März 2024 zu vertreten. BeInCrypto hat Mukasey über LinkedIn kontaktiert, aber bis zum Redaktionsschluss noch keine Antwort erhalten.

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | April 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

juli.jpg
Julian Brandalise
Julian Brandalise absolvierte 2009 sein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sein ausgeprägtes Interesse an Blockchain und Kryptowährungen führte ihn ab 2014 zu Blockchain-Programmierkursen bei Udacity, mit einem Schwerpunkt auf Solidity. Von 2020 bis 2022 war er als Social Media Manager für den deutschen Bereich bei BeInCrypto tätig und beteiligte sich auch an verschiedenen NFT- und DAO-Projekten. Aktuell leitet er das deutschsprachige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert