Mehr anzeigen

Google geht Partnerschaft mit El Salvador ein – ob Bitcoin etwas damit zu tun hat?

2 min
Von Martin Young
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Google weitet seine Cloud-Aktivitäten auf El Salvador und sorgt für Spekulationen über ein Bitcoin-bezogenes Motiv.
  • Die Partnerschaft des Tech-Giganten mit El Salvador umfasst die Digitalisierung von Regierungsprozessen und die Unterstützung des Gesundheitswesens durch KI.
  • El Salvador sieht diese Partnerschaft als einen Schritt in Richtung eines technologischen Innovationszentrums in Zentralamerika.
  • promo

Google erweitert seine Cloud-Aktivitäten ausgerechnet in das einzige Land, das Bitcoin als Zahlungsmittel vollständig legalisiert hat – El Salvador. In der Krypto-Community sorgte diese Entscheidung für einige Spekulationen.

Wie der globale Tech-Riese diese Woche bekannt gab, sind Google Cloud und die Regierung von El Salvador eine strategische Partnerschaft mit einer Laufzeit von sieben Jahren eingegangen. Die rechtliche Genehmigung stehe allerdings noch aus.

Google wagt sich nach El Salvador

Am 29. August schlussfolgerte Steven Lubka, Managing Director von Swan, dass die Bitcoin-Einführung in El Salvador einer der ausschlaggebenden Faktoren für die Partnerschaft gewesen sein muss.

“Dass Google sich in El Salvador niederlässt, ist ausschließlich auf die Bitcoin-Adoption zurückzuführen, und ich werde nicht so tun, als gäbe es einen anderen Grund dafür.” 

Tether- und VanEck-Berater Gabor Gurbacs meinte dazu: 

“Ohne Bitcoin und Technologie- sowie Investitionsfokus, den er mit sich brachte, wäre dies nicht möglich gewesen.”

Am 31. August teilte Präsident Nayib Bukele ein Video über die Vereinbarung und die Vorteile, die sein Land aus der neuen Partnerschaft ziehen würde.

Der Ankündigung zufolge werde Google Cloud eine juristische Person und ein Büro in El Salvador einrichten.

Das Unternehmen selbst erläuterte: 

“Wir werden ein Büro eröffnen und eine digitale Infrastruktur nach El Salvador bringen. Dabei wird Cloud-Technologie als Zentrum der Modernisierung des Landes in Bereichen, wie Behördendienste, Gesundheitswesen und Bildung, dienen.”

Zudem konzentriert sich die Partnerschaft auf drei Bereiche, darunter auch die digitale Verwaltung. So wird Google Cloud beispielsweise die Digistalisierung von Regierungsprozessen mithilfe von verteilten Cloud-Diensten unterstützen. 

Google Cloud AI wird Ärzte mit Echtzeitinformationen für das Gesundheitswesen unterstützen, und eine einheitliche Bildungsdatenplattform implementieren. El Salvador will sich damit als Technologie- und Innovationszentrum in Zentralamerika positionieren, was bereits mit der Einführung von Bitcoin begann. Nayib Bukele kommentierte das Vorhaben wie folgt: 

“El Salvador ist auf dem Vormarsch. Wir glauben, dass Technologie und ausländische Investitionen der Schlüssel zur Entwicklung sind. Schon bald werden wir eine Drehscheibe für Innovationen sein.”

Im Jahr 2022 kündigte Google Investitionen in Höhe von 1,2 Milliarden US-Dollar in Lateinamerika sowie der Karibik über die nächsten fünf Jahre an. Währenddessen signalisierten Strike, Binance und Tether ein ähnliches Interesse. 

Wie steht es um El Salvadors Bitcoin-Bilanz?

El Salvador besitzt 2.954 BTC im Wert von aktuell etwa 80 Millionen USD. Allerdings befinden sich die seit September 2021 getätigten Investitionen derzeit um etwa 33 % im Minus.  Laut dem Nayib Tracker liegt der Dollar-Kostendurchschnitt dieser BTC-Käufe bei etwa 41.000 USD.  

Im November 2022 kündigte Nayib Bukele an, künftig einen BTC pro Tag kaufen würden. 

Trotz des Sieges von Grayscale im Rechtsstreit gegen die SEC ging der BTC Kurs in dieser Woche weiter zurück. Die von Bukele angekündigten täglichen Investitionen könnten sich in den kommenden Monat also durchaus auszahlen

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Untitled-11.png
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert