Mehr anzeigen

Wie die Hamas ihre Organisation mit Kryptowährungen finanziert

4 min
Von Bary Rahma
Übersetzt Philip Neubrandt
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die Hamas nutzt Kryptowährungen, um ihre Operationen zu finanzieren, und entzieht sich damit der traditionellen Finanzkontrolle.
  • Amerikanische und internationale Strafverfolgungsbehörden verfolgen und beschlagnahmen Krypto Vermögenswerte, die mit der Hamas in Verbindung stehen.
  • US-Senatoren wie Elizabeth Warren drängen auf strengere Krypto Regulierungen zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung und fordern einen Gesetzesentwurf, der neue Anti-Geldwäsche-Vorschriften für Kryptowährungen durchsetzt.
  • promo

Kryptowährungen haben das Finanzsystem in den letzten Jahren verändert und bieten ein neues Maß an Anonymität und Dezentralisierung. Dies hat dazu geführt, dass extremistische Gruppen wie die Hamas diese Technologie für ihre Zwecke nutzen.

Viele Länder erkennen die Hamas als eine militante Organisation an, die als terroristische Vereinigung eingestuft wird. Die Terrororganisation beschafft Geld mithilfe von Kryptowährungen und umgeht damit traditionelle, streng überwachte und regulierte Finanzsysteme.

Lust auf ein paar extra Coins? Hier findest du die aktuellsten Krypto-Airdrops!

Unterstützt der Iran die Hamas?

Der Iran wird wiederholt als wichtiger finanzieller Unterstützer der Hamas identifiziert. Er stellt finanzielle Mittel für die militanten Aktivitäten der Organisation bereit. Ein hochrangiger Beamter der Biden-Administration meinte:

“Die Hamas wird vom Iran und anderen finanziert, ausgerüstet und bewaffnet. Deshalb haben wir während unserer gesamten Amtszeit Maßnahmen ergriffen, um den Iran zur Verantwortung zu ziehen. Wir haben Sanktionen verhängt, weil sie die Hamas und andere terroristische Organisationen unterstützen. Wir werden damit fortfahren”.

Die Dezentralität und Anonymität von Kryptowährungen wie Bitcoin hat die Aufmerksamkeit der Hamas auf sich gezogen und einen neuen Weg eröffnet, Gelder von Sympathisanten auf der ganzen Welt zu sammeln.

US-Senatoren wie Elizabeth Warren, die den Kongress drängen, einen Gesetzentwurf zur Durchsetzung neuer Anti-Geldwäsche-Vorschriften für Kryptowährungen vorzulegen, sagt:

“Die Gefahr des durch Kryptowährungen finanzierten Terrorismus ist real und sollte eine dringende Priorität für den Kongress sein. Es gibt eine wachsende parteiübergreifende Koalition von Senatoren, die sich für die Verabschiedung dieses Gesetzes einsetzen und den Terrorismus weltweit bekämpfen wollen, indem sie die Finanzierung unterbinden.”

Die US-Justizbehörden und internationale Strafverfolgungsbehörden haben Ermittlungen gegen Krypto-Netzwerke eingeleitet, die im Verdacht stehen, Geldwäsche für die Hamas zu betreiben. Obwohl die genauen Details dieser Ermittlungen derzeit nicht öffentlich sind, konzentrieren sich die Maßnahmen auf Kryptowährungskonten der Hamas, welche von der US-Regierung beschlagnahmt wurden.

Nach Angaben privater Analysten haben sich auf den von den israelischen Behörden beschlagnahmten Krypto-Adressen mit Verbindungen zur Hamas und anderen militanten palästinensischen Gruppen Dutzende Millionen Dollar angesammelt. Diese Enthüllung zeigt folglich, in welchem finanziellen Umfang extremistische Gruppen Kryptowährungen nutzen.

“Die Hamas startete einen Spendenaufruf in sozialen Netzwerken und forderte die Öffentlichkeit auf, Krypto-Coins auf ihr Konto zu überweisen. Die Cyber- und Währungsabteilung arbeitete sofort daran, die Konten ausfindig zu machen und einzufrieren, unterstützt von der Kryptowährungsbörse Binance”, sagte ein Polizeisprecher.

Die Organisation nutzt verschiedene Medienplattformen, um Unterstützung zu erhalten. Öffentliche Kryptowährungsadressen und eine wachsende Präsenz in den sozialen Medien zeugen von einem entschlossenen Ansatz. Der ehemalige CIA-Analyst Yaya Fanusie sagte dazu:

“Es gibt nicht die eine Finanzierungsmethode für die Hamas oder andere terroristische Organisationen. Sie sind flexibel und anpassungsfähig. Die Bemühungen, sie zu stoppen, ist ein ständiges Katz-und-Maus-Spiel”.

Spenden von über 41 Millionen US-Dollar

Der militärische Flügel der Hamas, bekannt als die al-Qassam-Brigaden, verkündete zu einem gewissen Zeitpunkt die Einstellung der Bitcoin-Spenden. Dies geschah höchstwahrscheinlich als Reaktion auf verstärkte Überwachung durch Strafverfolgungsbehörden sowie die erfolgreichen Beschlagnahmungen von Vermögenswerten.

On-Chain-Daten zeigen deutlich, dass die Hamas beträchtliche Mengen an Kryptowährungen angehäuft hat. Laut der Analysefirma Elliptic haben Krypto Adressen, die mit der Hamas in Verbindung stehen, zwischen 2020 und 2023 rund 41 Millionen US-Dollar angehäuft, die schließlich von den israelischen Behörden beschlagnahmt wurden.

“Die Transaktionen zeigen einen plötzlichen Rückgang Ende April 2023, fast zeitgleich mit der Ankündigung der Hamas al-Qassam Brigaden, ihren Bitcoin-Spendenaufruf einzustellen. Wallets, die mit dem Palästinensischen Islamischen Jihad (PIJ) in Verbindung stehen, haben große Transaktionen durchgeführt. Der PIJ arbeitet mit der Hisbollah und vielen anderen illegalen Finanzdienstleistern zusammen”, sagt Arda Akartuna, Kryptowährungsexperte bei Elliptic.

Kryptowallets Hamas
Kryptowerte von der Hamas erhalten. Quelle: Elliptisch

Die Verwendung von Kryptowährungen durch die Hamas spiegelt eine umfassendere Herausforderung wider, der sich die Regulierungs- und Strafverfolgungsbehörden weltweit stellen müssen. Die Anonymität von Blockchain-Transaktionen macht es schwierig, die dahinter stehenden Personen ausfindig zu machen, daher wird der Kongress aufgefordert, dringend Maßnahmen zu ergreifen.

“Der Missbrauch von Kryptowährungen durch terroristische Organisationen sollte ein Weckruf für den Kongress sein, gegen digitale Vermögenswerte und Geldwäsche vorzugehen, von denen wir jetzt wissen, dass sie zur Finanzierung der schrecklichen Massaker in Israel beitragen”, sagte Senator Roger Marshall.

Die zunehmende Verwendung von Kryptowährungen durch illegale Gruppen wie die Hamas stellt die Strafverfolgungsbehörden vor neue Herausforderungen. Mit der Weiterentwicklung der Blockchain-Technologie wird auch die Raffinesse derjenigen, die sie für kriminelle Zwecke nutzen, immer größer. Die Notwendigkeit eines stabilen Regulierungsrahmens, sowie eine internationale Zusammenarbeit zur Bekämpfung des Missbrauchs von Kryptowährungen wird immer deutlicher.

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert