Mehr anzeigen

80 Tage seit Bitcoin Halving: Investoren bleiben bullisch

2 min
Aktualisiert von Philip Neubrandt
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • 80 Tage nach dem Bitcoin Halving sind trotz des Marktrückgangs 54 Prozent der Krypto Investoren weiterhin optimistisch.
  • Die Umfrage von CoinGecko zeigt, dass 49,3 Prozent optimistisch und 25 Prozent neutral sind, was auf eine vorsichtige Zuversicht hindeutet.
  • Der Bitcoin Kurs liegt bei 59.000 USD, ein Rückgang von 10 Prozent, und der Angstindex steht bei 28, was auf erhebliche Marktsorgen hinweist.
  • promo

80 Tage nach dem Bitcoin Halving bleiben 54 Prozent der Krypto Investoren optimistisch. Eine CoinGecko-Umfrage zeigt, dass trotz eines Kursrückgangs von 10 Prozent viele an das langfristige Potenzial von BTC glauben.

Der Krypto Angst-und-Gier-Index steht bei 28, was auf hohe Angst im Markt hinweist. Einige Investoren sehen dies als ideale Kaufgelegenheit, da Marktängste oft Erholung und Wachstum vorwegnehmen.

Bitcoin Investoren und Entwickler sind bullisch

Die Umfrage analysierte verschiedene Gruppen innerhalb der Krypto Community und zeigte unterschiedliche Stimmungen in verschiedenen Rollen. Besonders bemerkenswert ist, dass 54,1 Prozent der Investoren optimistisch über das langfristige Potenzial des Marktes sind, was auf ein festes Vertrauen in den anhaltenden Wert von Kryptowährungen hinweist.

Auch Entwickler zeigten Widerstandsfähigkeit, wobei 47,6 Prozent optimistische Einstellungen beibehielten, obwohl 31,6 Prozent bärische Stimmungen äußerten.

Trader hingegen zeigten eine geteilte Sichtweise. Etwa 39 Prozent blieben optimistisch, was stark im Kontrast zu ihren typischerweise kurzfristigen Handelsstrategien steht, die schnell auf Marktveränderungen reagieren. Die bärische Stimmung dieser Gruppe lag bei 33,5 Prozent, was ihre akute Reaktionsfähigkeit auf jüngste Kursveränderungen betont.

Beobachter – die weniger aktiven Marktbeobachter – erwiesen sich als die pessimistischste Gruppe. Eine signifikante Anzahl von 42,4 Prozent ist pessimistisch, was die 28,5 Prozent übersteigt, die optimistisch sind. Dies spiegelt wahrscheinlich eine breitere Skepsis unter denen wider, die sich nach früheren Gewinnen aus dem aktiven Marktgeschehen zurückgezogen haben.

Derzeit liegt der Bitcoin Kurs bei etwa 59.000 USD, was einen Rückgang von ungefähr 10 Prozent seit dem Bitcoin Halving markiert. Die Marktstimmung, gemessen am Krypto Angst-und-Gier-Index, deutet auf eine vorherrschende Angst hin. Dieser Index steht bei 28 und signalisiert eine der ängstlichsten Perioden seit über einem Jahr.

Dennoch sehen einige Investoren dies als ideale Kaufgelegenheit und glauben, dass Marktängste oft Erholung und Wachstum vorausgehen. Krypto Investor Kelvin Koh sagte:

“Ich kaufe gerne, wenn alle maximal bärisch sind. Der Krypto Angst-und-Gier-Index befindet sich derzeit in der Angstzone, was typischerweise eine gute Zeit zum Kaufen ist. Für Altcoins liegt die Anzeige wahrscheinlich nahe an extremer Angst. Wenn man den Horizont über die nächsten 3–4 Wochen hinaus ausdehnt, beginnt der Ausblick positiver auszusehen. Die Stimmung der Krypto Investoren ist notorisch wankelmütig, und schnelle Veränderungen sind häufig.”

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert