Mehr anzeigen

Krypto Markt verliert 500 Mio. USD: Kommt jetzt der Crash?

2 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der Krypto Markt stürzt ab und verliert 500 Millionen USD durch Liquidationen, wobei der Bitcoin Kurs auf 64.569 USD fällt.
  • Ethereum führt mit Liquidationen in Höhe von 92,52 Millionen USD; insgesamt sind 192.853 Krypto Trader betroffen.
  • Trotz eines schnellen Aufschwungs bleibt der Markt volatil und zeigt gemischte Reaktionen.
  • promo

Der Krypto Markt verliert in 24 Stunden 500 Millionen USD durch Liquidationen, während Bitcoin auf 64.569 USD und Ethereum auf 3.355 USD fällt. Trotz der Verluste zeigt BTC Resilienz und erholt sich leicht auf 65.500 USD, während Analysten gemischte Ansichten über die Marktrichtung haben.

Gleichzeitig verzeichnen Bitcoin Spot ETFs signifikante Abflüsse, was das Marktszenario weiter verkompliziert.

Krypto Trader spekulieren: Die letzte Korrektur?

Während dieser Marktumwälzung litten sowohl etablierte als auch aufstrebende digitale Vermögenswerte. Die Gesamtzahl der betroffenen Trader erreichte 192.853.

Daten von CoinGlass zeigten, dass Ethereum mit Liquidationen in Höhe von 92,52 Millionen USD am stärksten betroffen war. Es folgten Bitcoin und Dogecoin mit 73,26 Millionen USD bzw. 60,35 Millionen USD an Liquidationen.

Das größte einzelne Liquidationsereignis fand auf Binance statt, wo ein Trader 6,44 Millionen USD bei einem Ethereum Long Trade verlor. Dies unterstreicht die spekulative Natur des Krypto Marktes, insbesondere in Zeiten von Marktstress.

Trotz dieser Herausforderungen zeigte Bitcoin Resilienz und erholte sich leicht auf 65.500 USD. Auch Ethereum zeigte eine gewisse Erholung und handelte bei 3.440 USD. Diese schnelle Erholung ist charakteristisch für den Krypto Markt und spiegelt seine Volatilität und die schnellen Reaktionen seiner Investoren wider.

Analysten und Trader haben gemischte Ansichten über die Richtung des Marktes. Der Analyst Crypto Rover schlug vor, dass ein Anstieg auf 73.000 USD bei Bitcoin über 10 Milliarden USD an Short-Positionen liquidieren könnte. Unterdessen prognostizierte der Trader ChimpZoo eine große Marktwende:

“Das ist der letzte Dip. Das ist der Dip, um jeden Bären in den Markt zu locken. Was als Nächstes kommt, wird eine Liquidationskerze sein, die die Bären zurück in das Schattenreich schickt.”

Liquidationen am Krypto Markt
Liquidationen am Krypto Markt. Quelle: Coinglass

Zusätzlich erschweren Abflüsse aus Bitcoin Spot ETFs (Exchange-Traded Funds) die Marktsituation. Laut Farside Investors haben mehrere Fonds erhebliche Abflüsse verzeichnet. Der Wise Origin BTC Fund von Fidelity erlitt Abflüsse in Höhe von 92 Millionen USD, während der ARK 21Shares BTC ETF Abflüsse in Höhe von 50 Millionen USD verzeichnete.

Im Gegensatz dazu verzeichnete der Bitwise Bitcoin ETF bescheidene Zuflüsse in Höhe von 2,9 Millionen USD, was die gemischte Anlegerstimmung über die verschiedenen Anlagevehikel hinweg widerspiegelt. Unterdessen hat BlackRocks iShares BTC Trust (IBIT) noch keine Daten zu den Zuflüssen am Montag veröffentlicht.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert