Mehr anzeigen

BitFuFu Test und Erfahrungen: Ein Guide zur Cloud-Mining-Plattform

12 min
Von Ryan Glenn
Übersetzt Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Inmitten der dynamischen Entwicklungen im Kryptosektor hat BitFuFu erhebliches Interesse von Investoren aus dem gesamten Markt geweckt. Dieser Erfahrungsbericht taucht tief in die Cloud-Mining-Angebote der Plattform, ihre Erfolgsgeschichte und ihren Platz im breiteren digitalen Asset-Mining-Ökosystem, ein. Wir erkunden und bewerten die Features, die Performance und die Rolle der Plattform innerhalb der umfassenderen Landschaft des digitalen Asset-Minings.

.

BitFuFu Test: Das wichtigste zusammengefasst

Das Unternehmen ist ein relativ junger Anbieter im Cloud-Mining-Sektor, hat aber in kurzer Zeit ein funktionierendes Produkt geschaffen. Obwohl die Plattform mit einem guten Produkt glänzt, hängt das Kundenerlebnis etwas hinterher. Wenn man bedenkt, dass ein Unternehmen zur Hälfte aus seinem Produkt und zur Hälfte aus seinem Kundenservice besteht, hat die Plattform deutliches Verbesserungspotential.

FeaturesPreisProdukteKundensupportUXVergleich zu KonkurrenzBIC Score
Bewertung4/54/53/52/53/53/5

Für wen ist dieser BitFuFu-Test gedacht?

Jede:r, der Cloud-Mining in Betracht zieht und nach der richtigen Plattform sucht, sollte diesen Test lesen. Egal, ob du deinen aktuellen Anbieter vergleichen willst oder einfach nach Diversifikation suchst, dieser Artikel sollte interessant für dich sein.

Lies weiter, wenn du:

  • aktiv in Kryptowährung investieren möchtest
  • ein Nutzer von Cloud-Mining-Diensten bist
  • ein starkes Interesse an Blockchain-Technologie hast
  • ein potenzieller BitFuFu-Nutzer bist

Kriterien zur Bewertung von BitFuFu

Unser Test von der Plattform verwendet einen vielseitigen Ansatz, um dir eine ausgewogene Perspektive zu bieten. Zunächst führen wir eine gründliche vergleichende Analyse durch und vergleichen BitFuFu gegenüber ähnlichen Plattformen.

Weiters zerlegen wir auch die Kosten und erklären dir alles rund um die Preisgestaltung. Nutzerfeedback ist für unsere Bewertung entscheidend. Innerhalb des Ökosystems prüfen wir die Angebote, einschließlich Cloud-Mining, Miner-Hosting und Miner-Vermietung.

Was ist BitFuFu?

Was ist BitFuFu; Quelle: Youtube

BitFuFu ist ein Anbieter von Cloud-Mining-Diensten, der 2020 von Founder und CEO Leo Lu ins Leben gerufen wurde. Dabei investierten die Bitmain Technologies Holding Company und Antpool Technologies Holding Company früh in die Plattform. Sowohl Bitmain als auch Antpool sind renommierte Entitäten in der Kryptowährungs-Mining-Industrie.

Es ist auch wichtig zu betonen, dass Bitmain ein strategischer Partner und entscheidend für die Entwicklung und den Erfolg der Cloud-Mining-Plattform ist. Diese Zusammenarbeit umfasst eine 10-jährige globale Mining-Hosting-Vereinbarung, einschließlich Operationen in den USA. Die Partnerschaft half dem Unternehmen auch, Zugang zu Mining-Equipment und Infrastruktur zu sichern, was zum Wachstum und zur Expansion im Sektor beigetragen hat.

Du willst wissen, was Bitcoin Mining genau ist? Hier geht es zur Erklärung!

Wie du dich anmeldest

1. Besuche zunächst die Website und wähle „Get Started“ oder „Sign Up“.

Sign Up Button
Anmeldebildschirm; Quelle: BitFuFu

2. Gib danach deine E-Mail auf der nächsten Seite ein. Du erhältst einen Verifizierungscode.

EMail-Kästchen
Kästchen zum Anmelden; Quelle: BitFuFu

3. Nachdem du diese Schritte abgeschlossen hast, hast du offiziell dein Konto. Auch wenn die Kontoerstellung abgeschlossen ist, musst du weitere KYC-Schritte durchführen, um alle Features nutzen zu können. Allerdings gibt dir die Plattform die Option, diesen Schritt später abzuschließen.

BitFuFu erfolgreiche Registrierung
Erfolgreiche Anmeldung; Quelle: BitFuFu

Boni bei der Anmeldung

Die Plattform hat ein Belohnungssystem, welches sich aus einer Reihe von Aufgaben zusammensetzt. Diese Angebote beinhalten Aktionen wie das Durchführen von KYC, Anmelden auf der Plattform und Abschließen von Käufen.

Einige der Belohnungen sind Coupons und Rabatte für Cloud-Mining-Dienste. Diese variieren zwischen 15 und 180 USD und unterscheiden sich auch nach Zeiträumen. Die Zeitrahmen für Coupons variieren zudem je nach Mining-Vertrag.

BitFuFu arbeitet ständig an der Weiterentwicklung seiner Plattform und wird sicherlich auch in Zukunft neue Angebote und Features bereitstellen. Daher empfiehlt es sich, auf der Website nach den neuesten Informationen und Angeboten Ausschau zu halten. Dieser Artikel gibt eine Übersicht über das, was wir zu dem Zeitpunkt unseres Reviews wissen und ist keine Garantie für zukünftige Entwicklungen. Daher ist es ratsam, die offizielle Website zu besuchen, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

Boni auf BitFuFu
Aufgaben für Boni; Quelle: BitFuFu

Für wen ist BitFuFu geeignet?

Bitcoin Mining
Bitcoin Mining Kosten: Quelle: macromicro.me

Bitcoin-Mining ist oft ziemlich teuer, wie im obigen Bild zu sehen ist. Der Mining-Prozess aller Nodes, verbraucht eine erhebliche Menge an Strom, was einen erheblichen Aufwand darstellt, um die Netzwerksicherheit von Bitcoin zu verbessern.

Bitcoin Mining ist das Fundament des Zahlungsnetzwerks – kritisch für die Entwicklung, Stabilität, Langlebigkeit, Vitalität und Integrität. Die Proof of Work Struktur ist eine Meisterleistung der Ingeneurskunst, welche das System in die reale Welt eingliedert: sieben Schichten der Sicherheit

Michael Saylor, Co-Founder Microstrategy

Darüber hinaus ist auch die Mining-Hardware weit entfernt von kleinen Investitionen. Um mit der neuesten Technologie mithalten zu können, ist eine erhebliche Vorabinvestition erforderlich und die rasante Weiterentwicklung der Mining-Hardware kann ältere Modelle recht schnell obsolet machen.

https://de.beincrypto.com/n49p_AFF_DE_LEARN_bitfufu_signup

Berücksichtigen wir die Konkurrenz in diesem Sektor wird es noch komplexer. Alles in allem ist Mining teuer. Der Wettbewerb ums Mining reduziert die Mining-Gewinne für alle, insbesondere jene, die zu Hause minen. BitFuFu senkt jedoch die Eintrittsbarriere für diejenigen, die das Bitcoin-Netzwerk zu minimalen Kosten sichern möchten.

Effizientere Hardware verleiht einigen Minern zwar Vorteile, kann aber auch zu einer Situation führen, in der ein Miner oder eine Gruppe davon den Wettbewerb dominiert. Dies macht das Netzwerk potenziell wieder unsicher. BitFuFu existiert genau aus diesem Grund. Die Plattform dient als Lösung, um die Eintrittsbarriere zum Bitcoin Mining zu senken.

Im Wesentlichen eignet sich die Plattform für Kryptowährungs-Enthusiasten, die am Mining teilnehmen möchten, ohne eigene Mining-Hardware kaufen und warten zu müssen. Zusätzlich können Einzelpersonen oder kleinere bis mittelgroße Investoren, die ohne bedeutende Kapitalinvestitionen oder technisches Know-how in das Krypto-Mining investieren möchten, von BitFuFu’s Diensten profitieren.

Wichtigste Leistungen von BitFuFu

BitFuFu About Seite
About-Bildschirm; Quelle: BitFuFu
  • Cloud-Mining: Der Cloud-Mining-Dienst ermöglicht es den Nutzern, Mining-Verträge zu kaufen und somit Zugang zur Mining-Power zu erhalten, ohne physische Hardware besitzen oder warten zu müssen.
  • Miner-Vermietung: Nutzer können Mining-Equipment mieten, was ihnen ermöglicht, Kryptowährungen zu minen, ohne die Hardware selbst zu besitzen.
  • Miner-Hosting: Die Plattform bietet Hosting-Dienste für Nutzer, die ihre Mining-Ausrüstung besitzen, einschließlich Einrichtungen, Strom und Infrastrukturunterstützung.
  • Mobile App: Die Plattform bietet eine mobile Anwendung, mit der Nutzer ihre Mining-Operationen bequem verwalten und ihre Leistung unterwegs überwachen können.
  • Miner-Verkauf: Nutzer können Mining-Equipment von BitFuFu kaufen.
  • Echtzeit-Überwachung: Die Plattform stellt Echtzeit-Überwachungstools zur Verfügung, mit denen Nutzer ihre Mining-Aktivitäten und Ergebnisse verfolgen können, während sie stattfinden.
  • Belohnungen: Nutzer können für Belohnungen und Anreize in Frage kommen, die ihr Mining-Erlebnis aufwerten und potenziell ihre Renditen steigern können.
  • 24/7 Chat-Support: Die Plattform bietet rund um die Uhr Chat-Support, um den Nutzern bei ihren Anfragen und Problemen zu helfen.
  • Lernressourcen: Bildungsmaterialien und Ressourcen, um den Nutzern zu helfen, ein besseres Verständnis für Kryptowährungs-Mining und verwandte Themen zu erlangen.

Features zusammengefasst

App der Seite
App; Quelle: BitFuFu

Im Kern umfassen die wichtigsten Funktionen von BitFuFu eine umfassende globale Infrastruktur, enorme Hosting-Kapazitäten, umfangreiche Service-Abdeckung und effektives Management vieler Miner. Diese globale Reichweite untermauert die Position als ein wichtiger Akteur im Bitcoin Mining.

Beachte, dass die Plattform 12 globale Mining Farmen in verschiedenen Ländern betreibt. Dies etabliert im Grunde eine geographisch diversifizierte Präsenz, um die Effizienz zu verbessern und Risiken im Zusammenhang mit Einzelstandorten zu minimieren. Die Hosting-Kapazität der Plattform erreicht beeindruckende 300 MW, was es ihr auch ermöglicht, eine große Anzahl von Mining-Rigs unterzubringen und den Nutzern eine skalierbare und leistungsstarke Mining-Umgebung zu bieten.

Außerdem bietet die Plattform Service-Abdeckung in über 100 Ländern und stellt so die Zugänglichkeit für Nutzer weltweit sicher. Zudem hat BitFuFu mit mehr als 100.000 Minern nachweislich die Kapazität, eine beträchtliche Menge an Mining-Equipment zu überwachen.

Nachdem wir einige Funktionen durchgegangen sind, wie beziehen sie sich auf die Kunden? Hier sind einige Stärken und Möglichkeiten der Cloud-Mining-Plattform.

Pros und Kontras von BitFuFu

Pros

  • Tägliche Auszahlungen: Das Unternehmen bietet seinen Nutzern tägliche Auszahlungen, wodurch ein konsistentes und häufiges Belohnungssystem bereitgestellt wird. Das kann für Miner, die regelmäßigen Zugang zu ihren Einnahmen und Cashflow suchen, vorteilhaft sein.
  • Mining-Pool-Optionen: BitFuFu gibt den Nutzern die Flexibilität, zwischen F2Pool und AntPool zu wählen. Der Drittanbieter-Mining-Pool kann den Mining-Gewinn direkt an eine persönliche Wallet-Adresse überweisen. Der Kunde ist der einzige Eigentümer der Mining-Gewinne. Die Plattform nimmt nicht an der Gewinnbeteiligung teil.
  • Überwachbarer und prüfbarer Mining-Prozess: Das Unternehmen ermöglicht es den Kunden, einen transparenten Blick auf den Mining-Betrieb durch den bereitgestellten Beobachtungslink von Drittanbieter-Mining-Pools zu haben.
  • Stabile Hashrate: BitFuFu verwendet ein einzigartiges intelligentes Allokationssystem, welches dazu beiträgt, eine stabile Hashrate für Proof-of-Work (PoW) Kryptowährungen aufrechtzuerhalten. Die Plattform stellt sicher, dass Hashrate-Schwankungen innerhalb eines begrenzten Bereichs von 1 bis 3 % bleiben.
  • Lernressourcen und Anleitungen: Das Unternehmen bietet wertvolle Lernressourcen und umfassende Anleitungen, um den Nutzern zu helfen, Kryptowährungs-Mining zu verstehen.

Kontras

  • Unklare Produktunterscheidung: nNicht immer klare und prägnante Informationen, die die Unterschiede zwischen seinen Cloud-Mining-, Miner-Hosting- und Miner-Vermietungsprodukten darlegen. Dieser Mangel an Klarheit kann potenziell zu Verwirrung bei Nutzern führen, die die Unterschiede zwischen diesen Dienstleistungen möglicherweise nicht vollständig verstehen.
  • Begrenzte Kryptowährungsoptionen: Hauptsächlich Bitcoin-Mining, was bedeutet, dass die Nutzer auf das ausschließliche Mining von Bitcoin beschränkt sind.

Vergleich mit anderen Plattformen

Bei der Bewertung von BitFuFu im Vergleich zu anderen prominenten Cloud-Mining-Plattformen wie Nicehash, Bitdeer und Hashing24 treten mehrere Unterschiede zutage.

Ansicht des Cloud Mining
Cloud Mining Ansicht; Quelle: BitFuFu

BitFuFu und Hashing24 konzentrieren sich beide hauptsächlich auf das Bitcoin-Mining. Im Gegensatz dazu bieten Nicehash und Bitdeer eine breitere Auswahl, einschließlich mehrerer Kryptowährungen jenseits von Bitcoin, was für Nutzer, die Abwechslung suchen, attraktiv ist. Außerdem unterscheidet sich jede Plattform in ihrer Gebührenstruktur, sodass es für die Nutzer entscheidend ist, diejenige auszuwählen, die ihren Vorlieben und Zielen entspricht

Während BitFuFu und Bitdeer eine Hashrate-Gebühr und eine Servicegebühr erheben, haben Nicehash und Hashing24 unterschiedliche Strukturen mit Gebühren wie Miner-Gebühren, Stromgebühren oder Hashrate-Gebühren. Beispielsweise erhebt Hashing24 eine Mining-Gebühr, aber es ist nicht klar, wie hoch die Gebühr genau ist. Unterdessen haben BitFuFu und die meisten seiner Konkurrenten eine mobile App – mit Ausnahme von Hashing24.

Diese Unterschiede in den unterstützten Kryptowährungen und Gebührenstrukturen sollten bei deinen Entscheidungsprozessen bei der Auswahl einer Cloud-Mining-Plattform entscheidend sein.

FeatureBitFuFuNicehashBitdeerHashing24
Mining AngebotCloud MiningHashrate MarktplatzCloud MiningCloud Mining
KryptowährungenBitcoin MehrereBTC, FIL, ZEC +2BTC
AuszahlungenTäglichAutomatischDirekte Auszahlung
über Pools
Täglich
AppAndroid + IOSAndroid + IOSAndroid + IOSNein
GebührenHasrate Gebühr:
$0,0160 pro T pro Tag
Service: $0,0439 pro T pro Tag
Hosting: $0,0750 pro kWh
Vermietung: $4,76 pro T
Miner Gebühr: 0,5 bis 4 %Variabel (ex. Hashrate Gebühr): $5,31 Elektritätskosten: $5,31 für 10 Tage Antminer Cloud Mining Vertragkeine Angab

BitFuFu-Preisgestaltung

Das Unternehmen verfügt auch über eine transparente und umfassende Preisstruktur. Die Plattform berechnet eine „Hashrate-Gebühr“ von 0,0160 USD pro Terahash pro Tag (T/D).

BitFuFu Preise
Preise des Cloud Mining Anbieters; Quelle: BitFuFu

Diese Gebühr spiegelt die Kosten für die Nutzung der Mining-Leistung wider und ist eine wesentliche Komponente des Gesamtpreises. Mit anderen Worten, es handelt sich um die wiederkehrenden Mietkosten des Miners, welche zum Zeitpunkt der Bestellung berechnet wird.

Zusätzlich zur Hashrate-Gebühr erhebt BitFuFu eine Servicegebühr, auch bekannt als Wartungsgebühr, von 0,0439 USD pro Terahash pro Tag (T/D). Diese Servicegebühr deckt die Betriebskosten, die mit der Wartung der Mining-Hardware und Infrastruktur verbunden sind, ab.

Miete der Mining Rigs
Miner Miete; Quelle: BitFuFu

Für Nutzer, die ihre Mining-Ausrüstung hosten möchten, berechnet BitFuFu eine Hosting-Gebühr von 0,0750 USD pro Kilowattstunde (kWh). Diese Gebühr bezieht sich auf die Strom- und Einrichtungskosten, die während des Hostings der Mining-Rigs des Nutzers anfallen.

Des Weiteren bietet die Plattform eine Mietgebühr von 4,76 USD pro Terahash (T) für Nutzer an, die Mining-Ausrüstung mieten möchten, anstatt Cloud-Mining-Verträge zu kaufen. Die Hashrate- und Servicegebühren sind mit dem Cloud-Mining-Produkt verbunden, während die Miet- und Hosting-Gebühren mit dem Miner-Mietprodukt verknüpft sind.

Kundensupport

BitFuFu legt Wert auf Kundensupport und bietet zwei Hauptkanäle für Unterstützung an. Kunden können sich für Support per Telegram und E-Mail an das Unternehmen wenden.

Das Engagement der Plattform für ihre Nutzer erstreckt sich rund um die Uhr, da sie stolz 24/7-Support bewirbt. Diese Hingabe, jederzeit verfügbar zu sein, unterstreicht das Engagement, Nutzeranfragen und -bedenken umgehend zu bearbeiten, und trägt zu einer positiven Nutzererfahrung innerhalb der Plattform bei.

Nutzererfahrung

Obwohl das Engagement für den 24/7-Kundensupport bemerkenswert ist, ist es wichtig anzuerkennen, dass die Kundenbewertungen von BitFuFu größtenteils negativ waren. Mehrere Nutzer haben Frustration über ihre Erfahrungen auf der Plattform zum Ausdruck gebracht.

Häufige Beschwerden beinhalten Schwierigkeiten beim Einloggen, abnehmende Qualität des Kundensupports nach der Anmeldung und insbesondere Probleme im Zusammenhang mit der Abhebung von Geldern.

Nutzer Beschwerde
Nutzererfahrung; Quelle: BitFuFu

Diese negativen Bewertungen unterstreichen die Bedeutung einer gründlichen Recherche und des Verständnisses der Nutzererfahrungen und potenziellen Herausforderungen einer Plattform, bevor man sich für Krypto-Mining-Aktivitäten auf BitFuFu engagiert.

Verantwortungsbewusst investieren

Während Investitionsmöglichkeiten belohnend sein können, ist es wichtig, die inhärenten Risiken, die mit Investitionen verbunden sind, einschließlich des Potenzials für Verluste, anzuerkennen. Interessenten sollten Vorsicht walten lassen und sich davon abhalten, mehr Kapital zu riskieren, als sie sich bequem leisten können zu verlieren.

Darüber hinaus ist es wichtig zu betonen, dass dieser Test nicht als Befürwortung der Plattform dienen soll. Investoren wird dringend empfohlen, vor der Durchführung von Investitionsentscheidungen ihre eigene umfassende Recherche und Due Diligence durchzuführen.

Eine Plattform mit Herausforderungen

Die Preis- und Produktangebote entsprechen den Branchenstandards. Sie sind weder besonders außergewöhnlich hoch noch niedrig. Doch damit die Plattform ihr volles Potenzial erreichen kann, muss der Kundensupport besser werden. Zusammenfassend kommt dieser BitFuFu-Erfahrungsbericht zu dem Schluss, dass die Plattform mittelmäßig gut gegenüber ihren Konkurrenten abschneidet.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wo ist BitFuFu ansässig?

Wer ist der Besitzer von BitFuFu?

Ist BitFuFu sicher?

Ist BitFuFu reguliert?

In welchen Regionen ist BitFuFu verfügbar?

Verfügt BitFuFu über eine mobile App?

Bietet BitFuFu besondere Angebote oder Boni an?

Hat BitFuFu einen guten Kundensupport?

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

Bild1.png
Toni Lukic ist der Chefredakteur von BeInCrypto Deutschland. Seit 2022 ist er Mitorganisator des monatlichen Meetups "Crypto Invest Berlin" und spricht auf Konferenzen zu Krypto, Web3 und Blockchain. Außerdem ist er als Berater für Krypto-Startups tätig und ab April 2023 Mentor des DeFi Talents Kurses am Blockchain Center der Frankfurt School. An dieser Schule absolvierte er zuvor den NFT-Talents-Kurs und das Influencer by DNA-Programm. Im Jahr 2019 schloss er sein Studium der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert