Der ultimative Guide für das CPU-Mining

Artikel teilen

Wenn es um das Crypto Mining geht, glauben viele, dass dies nur mit einer Grafikkarte (GPU) möglich ist. Während dies früher der Fall war, gibt es mittlerweile andere Möglichkeiten für das Kryptowährung Mining. Wie wäre es beispielsweise mit dem CPU Mining? In diesem Leitfaden gehen wir auf die Grundlagen des CPU-Minings ein und erklären dir, wie du auf diese Weise Kryptowährungen schürfen kannst.

In diesem Artikel findest du:

Was ist CPU-Mining?

Wie du vielleicht weißt, ist Crypto Mining der Vorgang, bei dem Computerleistung bereitgestellt wird, um komplexe Algorithmen zu lösen. Dabei validiert ein Miner einen Transaktionsblock und überträgt ihn in das Blockchain-Ledger. Dafür werden sie dann in Kryptowährung belohnt.

Normalerweise wird dieser Prozess wie erwähnt über die Nutzung der Leistung einer GPU durchgeführt. Es ist jedoch auch möglich, dass du mit deiner CPU Crypto Mining betreibst – jedoch nur für bestimmte digitale Assets.

Das heißt, nur der erste Miner, der den Algorithmus löst.

Warum funktioniert CPU-Mining nicht immer?

Obwohl du CPU-Mining sicherlich nutzen kannst, ist das CPU Mining nicht für jede Kryptowährung rentabel. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass du lange auf deine Krypto Mining Gewinne wartest und in der Zwischenzeit eine Menge Strom verbrauchst.

Da sich jedoch Blockchain-Netzwerke entwickeln und Blockbelohnungen seltener werden, steigt auch die Schwierigkeit. Als Bitcoin neu war, war es zum Beispiel durchaus möglich, mit Bitcoin mit CPU zu minen. Das ist nicht mehr der Fall. Du benötigst die dedizierte Leistung einer GPU, damit Bitcoin Mining rentabel ist. Interessanterweise gibt es einige Kryptowährungen, die für die Arbeit mit einer CPU optimiert sind. Die beliebte Privacy Coin Monero ist eine solche Coin. Das heißt aber nicht, dass das Monero Mining via GPU nicht ertragreicher wäre…

Denk auch daran, dass einige Kryptowährungen aufgrund von ASIC-GPUs – im Wesentlichen dedizierte GPUs für das Mining – ihren Hashing-Algorithmus ändern, um stattdessen CPU-Mining zu ermöglichen. Auf StormGain findest du einige Infos rund um das Thema!

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!
Hive Unloads Norwegian Data Center
CPU Kryptowährung Mining: Ein Bild von BeInCrypto.com

CPU Mining: Welches Equipment benötigst du für das Krypto Mining?

Absolut und auf jeden Fall einen guten CPU. Wenn du CPU-Mining auf deiner To-Do-Liste hast, benötigst du den besten Prozessor. Aber welche CPUs eignen sich am besten für das Kryptowährungs-Mining? Lass uns einen Blick auf die verschiedenen Bereiche werfen, damit du das passende Mining Equipment auswählen kannst.

Core

Je mehr Core ein Prozessor hat, desto besser wird das Mining-Erlebnis. Zusätzliche Cores bedeuten, dass dein CPU viel effizienter Multitasking betreiben kann, und ein guter Ausgangspunkt ist ein 8-Core-Prozessor.

Threads

Je nachdem, ob du eine AMD- oder Intel-CPU nutzt, kannst du auch Threading nutzen. Beim Threading teilt dein Prozessor seine Basisanzahl von Cores in noch mehr Cores auf, um sicherzustellen, dass er schneller und reibungsloser läuft als sonst. Im Allgemeinen kann ein Prozessor bis zum Doppelten seiner Basismenge Threads ausführen. Ein 4-Kern-Prozessor kann beispielsweise im Durchschnitt bis zu 8 Threads produzieren. Je mehr, desto besser.

Geschwindigkeit

Mining erfordert eine relativ hohe Hashrate, damit das CPU Krypto Mining rentabel ist. Um solche Anforderungen zu erfüllen, benötigst du einen Prozessor mit einer wettbewerbsfähigen Frequenz, die oft in GHz angegeben wird. Je schneller die Frequenz, desto höher die Hashrate. So hast du die Möglichkeit dich beim Kryptowährung Mining gegen andere Miner durchzusetzen.

Denk daran, dass du mit einem unterdurchschnittlichen Prozessor wahrscheinlich eher Geld verlierst. Zwar schürfen diese Geräte Coins, aber die Stromkosten übersteigen deine gesamten Mining Gewinne. Achte also unbedingt darauf, in eine solide CPU für das Krypto Mining zu investieren. Und wo wir schon beim Thema sind: Verwende deinen Laptop nicht für das CPU Mining. Selbst wenn dein Laptop über einen Top Prozessor verfügt, sind diese Geräte einfach nicht für den Ansturm an Wärme und Strom gemacht. Wenn du erfolgreich Kryptowährungen schürfen möchtest, nutze einen Desktop mit anständiger Stromversorgung.

Mining china BTC
CPU Crypto Mining: Ein Bild von BeInCrypto.com

Ist CPU-Mining rentabel?

CPU-Mining kann profitabel sein, je nachdem, welches Projekt du auswählst und ob du über die richtigen Teile verfügst. Das CPU Mining ist jedoch nicht annähernd so profitabel wie GPU-Mining. Eine leistungsstarke Mining-CPU in Kombination mit einer leistungsstarken Mining-GPU wird jedoch dazu beitragen, deine Gewinne weiter zu steigern.

Bitcoin Mining am PC: So startest du mit CPU-Mining

Bitcoin Mining am PC ist schon lange nicht mehr rentabel. Allerdings weißt du jetzt, worauf du beim CPU Mining Equipment achten musst, um andere Kryptowährungen zu schürfen. Hier ein paar Optionen, um die CPU Miner:

Mining am PC: Solo-Mining

Klar, kannst du Kryptowährungen schürfen – im Alleingang. Allerdings ist das weniger zu empfehlen. Beim Solo-Mining trittst du aber gegen einen großen Pool leistungsstarker Krypto Mining Maschinen an, die dein CPU Mining garantiert schlagen. Sofern du hier nicht schon einen Masterplan ausgearbeitet hast, lohnt es sich nicht, das auszuprobieren.

Mining Pools

Ein Mining-Pool ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, sowohl am CPU- als auch am GPU-Mining teilzunehmen. Grundsätzlich nimmst du am Mining Pool mit Hunderten anderer Miner teil, die alle daran arbeiten, einen Block zu lösen. Mit all dieser Macht, die zusammen genutzt wird, sind die Chancen viel höher, der Erste zu sein, die Mining Aufgabe löst. Sobald das geschafft ist, wird die Mining Belohnung unter allen Mining Pool-Teilnehmern aufgeteilt.

Beispiele für Mining-Pools für das CPU-Mining sind Nanopool für verschiedene Assets oder speziell MineXMR für Monero. Denk daran, dass Pools auch eine prozentuale Gebühr von allen Gewinnen erheben.

Bitcoin Hash Rate
CPU/Kryptowährung minen: Ein Bild von BeInCrypto.com

CPU Mining Coins: Kryptowährungen, die CPU-Mining unterstützen

Kommen wir zu den besten Kryptowährungen für dich als angehender CPU-Miner.

Monero

Wie bereits erwähnt, ist Monero ein sehr beliebter Privacy-Coin. Monero ist besser als die meisten Assets für das CPU-Mining, da das Projekt einen eingebauten Widerstand gegen ASIC-Miner hat. Dies bedeutet, dass du beim Monero-Mining im Vergleich zu anderen Vermögenswerten wie Bitcoin mit viel weniger Konkurrenz konfrontiert bist.

Dogecoin

Angesichts der wachsenden Popularität des Assets ist Dogecoin ein Projekt, das du beim CPU-Mining im Auge behalten solltest. Diese Kryptowährung zu schürfen, ist viel weniger schwierig als Bitcoin oder Ethereum zu minen. Das heißt, mit dieser zusätzlichen Aufmerksamkeit könnte das Mining der Benutzer einen zusätzlichen Schub geben. Dies bedeutet, dass du mit Benutzern mit GPUs und ASICs konkurrierst, was nicht leicht ist.

Elektroneum

Electroneum ist eine relativ alte Kryptowährung mit einem interessanten Versprechen – der Möglichkeit, Zahlungen über eine Blockchain-basierte mobile App abzuwickeln. Was Miner jedoch ansprechen sollte, ist seine ASIC-resistente Natur. Das bedeutet, dass dein CPU viel weniger Konkurrenz haben wird. Außerdem hat die Plattform kürzlich eine neue Plattform gestartet, die sie wieder in die Blockchain-Konversation einbringt.

CPU Mining Coins: Ein Bild von BeInCrypto.com
CPU Mining Coins: Ein Bild von BeInCrypto.com

Fazit: Lohnt sich CPU Mining?

Jetzt bist du viel besser über den Prozess des CPU-Mining informiert. Es ist sicherlich eine praktikable Option für jeden mit einem Desktop, aber es ist nicht unbedingt der beste Weg für das Krypto Mining. Diese Art des Minings richtet sich sicherlich eher an Miner mit kleinem Budget, aber nur mit dem richtigen Kryptowährungsprojekt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Max ist ein Kryptowährungsjournalist mit einer Affinität zu Spielen und neuen Technologien. Nachdem er die Schule verlassen hatte, um eine Karriere als Schriftsteller zu beginnen, schrieb er seinen ersten Artikel über Blockchain und fiel in das Kaninchenloch. Seit seinem Start im Jahr 2017 hat Max mit mehreren Blockchain-Startups und Krypto-Enthusiasten zusammengearbeitet und sein Bestes getan, um die Welt über die aufkommende Technologie zu informieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln