Die besten Finanz Podcasts für Investoren

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Welches sind die besten Investment Podcasts?

  • Und was spricht für ein Investment an der Börse?

  • Worauf musst du bei deinem ersten Investment besonders genau achten?

  • promo

    Beginnen Sie Den Handel Mit Plus500>>

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Wenn du anfängst zu investieren oder bereits investiert hast, aber dein Wissen erweitern möchtest, dann schau dich doch mal im Bereich der Finanz Podcasts um. Glücklicherweise gibt es unzählige Investment Podcasts, die alle Arten von Themen abdecken. Wie wäre es mit einem Börsen-Podcast oder einen Investment-Podcast?

Gesponsert



Gesponsert

Um dich bei der Suche nach dem passenden Investment Podcast zu unterstützen, haben wir hier eine Liste mit den besten Finanz Podcasts zusammengestellt. Bevor wir loslegen, bekommst du hier noch ein paar allgemeine Informationen rund um das Thema Investment.

In diesem Artikel erwartet dich:

Investment Podcast: Ein Bild von BeInCrypto.com

Die Vorteile des Investments

Der größte Vorteil einer Investition besteht natürlich darin, Geld zu verdienen. Aber die Angelegenheit ist noch komplexer. Die Idee dahinter ist, dass du Geld verdienst, ohne große Anstrengungen zu unternehmen. Lass dein Geld also für dich arbeiten, anstatt für dein Geld zu arbeiten.

Gesponsert



Gesponsert

1. Lass dein Geld für dich arbeiten

Wenn du eine Aktie kaufst (nachdem du die besten Börsen Podcasts angehört hast), wirst du zum Teilhaber des Geschäfts. Jetzt musst du eigentlich nichts mehr tun. Wenn die Unternehmensgewinne steigen, steigt dein Investitionswert. Umgekehrt natürlich auch. Außerdem erhältst du bei manchen Wertpapieren eine vierteljährliche Dividende, basierend auf den Leistungen des Unternehmens. Allgemein hast du an der Börse gute Chancen mehr Geld zu machen, als wenn du dein Erspartes der Inflation auf deinem Konto überlässt.

2. Steuerreduzierte Gewinne

Es gibt durchaus Investitionsobjekte, die du nach deiner Pensionierung steuerfrei auslösen kannst. Achte auch darauf, ob du diese Investitionen beim Kauf abschreiben kannst, um noch mehr Steuern zu sparen.

3. Schutz vor Inflation

Indem du dein Geld investierst, schützt du dich vor Inflation. Einige Fiatwährungen neigen dazu, im Laufe der Zeit an Wert zu verlieren. Wenn du jedoch Gewinne durch Aktienhandel machst, dann profitierst du von einem Prozentsatz, der die Inflationsrate übertreffen sollte. Natürlich hängt der Gewinn auch von den Aktien ab, die du auswählst.

4. Vielzahl von Optionen

Während viele Menschen an den traditionellen Aktienmarkt denken, gibt es auch andere Möglichkeiten zu investieren. Beispielsweise kannst du dein Geld auch in Kryptowährungen, ETFs, Futures oder mehr stecken. Recherchiere genau und finde heraus, welche Anlageoptionen zu dir passen.

Investment Podcast: Ein Bild von BeInCrypto.com

Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Investieren?

Beginnen am besten so früh wie möglich mit der Investition. Schließlich kannst du auch schon mit kleineren Beträgen einiges erreichen. Selbst wenn du nur 10 oder 20 Euro pro Woche investierst, kann sich das über ein Jahr gesehen bereits rentieren. Viele Menschen glauben, dass sie erst dann investieren können, wenn sie viel Geld haben. Im Gegenteil – Investieren ist, wie Menschen viel Geld verdienen. Allerdings solltest du niemals Geld investieren, dessen Verlust du dir nicht leisten kannst.

1.) Invest Like The Best

  • Episoden werden alle paar Tage veröffentlicht. Die Episodenlängen reichen von 40 Minuten bis zu einer Stunde.
  • Invest Like the Best, veranstaltet von Sean O’Shaughnessy, ist die Show für erstklassige Anlageberatung. Vielleicht nicht ideal für Einsteiger, aber fortgeschrittene Anleger können hier viel lernen.
  • O’Shaughnessy spricht mit CEOs von herausragenden Unternehmen wie Twitch und Eight Sleep sowie Finanzexperten von Universitäten wie Yale. Jeder Gast bringt individuelle Erfahrungen zum Investment Podcast mit, von denen du lernen kannst.
  • Die Themen reichen von Startups bis hin zu Kryptowährungen und decken eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten ab.

2.) Rule Breaker Investing

  • Episoden werden jeden Mittwoch veröffentlicht. Die durchschnittliche Episodenlänge beträgt 50 Minuten.
  • Von den besten Investment Podcasts sticht Rule Breaker Investing hervor. Moderiert von David Gardner, Mitbegründer der angesehenen Finanzabteilung The Motley Fool.
  • In diesem Podcast werden Anlagestrategien und Börsentipps aufgeschlüsselt und Ideen aus seinem speziellen Regelwerk „Rule Breaker Investing“ vorgestellt.
  • Im Wesentlichen befolgt Gardner bei seiner Investitionsentscheidung strenge Richtlinien.
  • Diese Grundsätze werden in jeder Folge hervorgehoben, in der er die Hörer anhand von Einschreibungen berät oder die neuesten Börsenausbrüche bespricht. In einigen Folgen bringt Gardner Gäste dazu, über ihre eigenen Anlageerfahrungen zu sprechen und diese mit seinen eigenen zu vergleichen.
  • Die Showmaster ist auch fasziniert von Brettspielen – insbesondere von solchen mit Verdienstmöglichkeiten. In einigen Folgen geht es um ebendiese Games.

3.) We Study Billionaires

  • Episoden werden jeden Samstag veröffentlicht. Die durchschnittliche Episodenlänge beträgt 60 Minuten.
  • Wenn es jemanden gibt, von dem wir Anlageberatung erhalten möchten, sind es wahrscheinlich Milliardäre. Der Podcast von We Study Billionaires, der von Preston Pysh und Stig Broderson moderiert wird, macht genau das.
  • Diese Show konzentriert sich auf diese übererfolgreichen Finanziers und untersucht und interviewt buchstäblich Milliardäre und ihre Methoden.
  • Der große Fokus liegt auf Immobilien- und Börseninvestitionen – im Grunde genommen die besten Strategien, um in beiden Bereichen erfolgreich zu sein. Zinssätze, ETFs und andere Anlagebedingungen werden hervorgehoben und aufgeschlüsselt, um dir das beste Börsenwissen zu bieten.

4.) Master in Business

  • Episoden werden jeden Freitag veröffentlicht. Die durchschnittliche Episodenlänge beträgt 60 Minuten.
  • Der Bloomberg-Kolumnist Barry Ritholtz kennt sich aus, hat seine eigene Vermögensverwaltungsfirma gegründet und einen Beitrag zu TheStreet und CNBC geleistet.
  • Dieses Wissen zeigt er am besten in seinem Podcast Masters in Business unter dem Namen Bloomberg.
  • Ritholtz holt langjährige Investoren, Top-CEOs und Finanzexperten in den Investment Podcast, um den Aktienmarkt zu analysieren.
  • Diese Show spricht auch ein größeres Bild an – welche Ideen machen eine Menge Geld? Wie erkennen und engagieren wir uns, bevor wir mit diesen Ideen abheben? Wenn du jemals über diese Fragen nachgedacht hast, hat Masters in Business die Antworten.

5.) Money for the Rest of Us

  • Episoden werden jeden Mittwoch veröffentlicht. Die durchschnittliche Länge beträgt 30 Minuten pro Episode.
  • Money for the Rest of Us ähnelt diesen anderen Finanz Podcasts darin, dass es um Investitionen geht.
  • Die Zielgruppe sind eher Privatanleger – diejenigen, die keine Zehntausende oder Millionen investieren.
  • Es ist eher für Bürger mit normalen, alltäglichen Budgets gedacht. Ziel ist es, dass sich Anleger keine Sorgen mehr um Geld machen müssen.
  • Diese Show wird von J. David Stein moderiert, einem Finanzberater und Vermögensverwalter für führende Beratergruppen.
  • Er hat mit Milliarden und Abermilliarden Dollar gearbeitet und gleichzeitig seine Rede- und Investitionsfähigkeiten verbessert. Jetzt konzentriert er sich darauf, mit genügend Geld in den Ruhestand zu gehen.
  • Die Themen reichen von Geldverdienen bei weniger Arbeit über Versicherungspolicen und mehr.

6.) Unchained

  • Die Folgen werden jeden Dienstag und Freitag veröffentlicht. Die durchschnittliche Episodenlänge beträgt 1 Stunde 20 Minuten.
  • Unchained ist ein Podcast mit Schwerpunkt auf Kryptowährung und Blockchain, der von Laura Shin, einer Pionierin des Krypto-Journalismus, gehostet wird. Shin spricht über alle aktuellen Themen, von NFTs über DeFi bis hin zu dezentralen Exchanges.
  • In den meisten Folgen hören wir CEOs und Gründer verschiedener Blockchain-Projekte und -Exchanges.
  • Dieser Podcast konzentriert sich zwar nicht unbedingt auf Investitionen, kann jedoch deine Sicht auf den Kryptoraum verbessern und du kannst dieses Wissen nutzen, um kluge Geldentscheidungen zu treffen.

Warum du in Aktien investieren solltest

Nachdem wir uns jetzt die besten Investitions-Podcasts angesehen haben, geht es jetzt darum, warum du in den Aktienmarkt einsteigen solltest.

a.) Viele langfristige Vorteile

Der Aktienmarkt hat sich auch in den schlimmsten Zeiten immer erholt. Ein kurzfristiger Blick ist nicht hilfreich. Langfristig ist der Markt im letzten Jahrhundert stetig gewachsen. Wenn wir darüber nachdenken, wie die nächsten 100 Jahre aussehen könnten, könnte dasselbe passieren. Auch wenn kein Rekordwachstum zu erwarten ist, kannst du hier trotzdem Gewinne mitnehmen.

b.) Das Potenzial ist hoch

Die Börse bietet die Chance auf deutlich mehr Gewinn als die meisten anderen Anlagemöglichkeiten. Nimm Immobilien als Paradebeispiel. Der Kauf von Immobilien kostet viel Geld. Das und es gibt nie eine Garantie dafür, dass der Immobilienwert so stark steigt, wie du möchtest. Die Börse ist das Gegenteil davon. Du kannst auch ohne viel Geld einsteigen und die Chancen, dass dieses Geld wächst, sind viel höher. Vor allem geht dies meistens schneller.

Aktien sind auch einfach zu kaufen. Du kannst den gesamten Vorgang in wenigen Minuten online erledigen und dein Konto von deinem Laptop zu Hause aus aufladen. Ferner kannst du auch einen Finanzberater damit beauftragen, deine Gewinne noch weiter zu steigern.

c.) Diversifikation

Auch wenn du bereits in andere Branchen wie Kryptowährung oder Edelmetalle investierst, solltest du mit Aktien diversifizieren. Diversifikation ist niemals eine schlechte Sache. Je breiter das Anlageportfolio ist, desto mehr Chancen auf Gewinne.

Aktien Podcast: Ein Bild von BeInCrypto.com

3 Dinge, die du beim Investment beachten solltest

Während all dieses Gerede über den Aktienmarkt großartig ist, gibt es ein paar Dinge zu beachten, bevor du dich Hals über Kopf in ein Investment stürzt.

a.) Wie ist die Geschichte der Aktien des Unternehmens?

  • Untersuche die Geschichte des Unternehmens. Was hat zu den guten Aktienkursen gehört?
  • Ist das Unternehmen in seiner jeweiligen Branche erfolgreich? Gibt es in den Nachrichten irgendwelche Verdächtigungen bezüglich der Gruppe? Was denken andere über dieses Unternehmen?
  • Sieh dir die Preisentwicklung an, was Prognosen aussagen und wie der langfristige Plan des Unternehmens aussieht.
  • Die Preisentwicklung von Jahr zu Jahr ist am besten zu betrachten. Ein konstantes Wachstum sollte sich in Gewinn niederschlagen, vorausgesetzt, das Unternehmen kann es am Laufen halten.

Stehen hier alle Ampeln auf Grün, kannst du weiterforschen.

b.) Ist dies eine kluge Investitionsentscheidung?

  • Das klingt offensichtlich, aber es ist wirklich wichtig, einen Schritt zurückzutreten und eine Investition zu prüfen.
  • Kaufst du diese Aktie, weil dir das Unternehmen gefällt? Stell sicher, dass du keine emotionale, sondern eine rationale Entscheidung triffst.
  • Sprechen deine Freunde über die Aktie? Fühlst du dich gezwungen ihre Investments nachzuahmen?

Manchmal ist es eine gute Idee, aber manchmal kann diese FOMO (Fear of Missing Out) zu ziemlich schlechten Investitionsentscheidungen führen. Gib der FOMO nicht nach. Wenn sich deine Untersuchung einer solchen Aktie als verdächtig herausstellt, gibt es keinen Grund, Geld anzulegen. Es gibt immer eine andere Aktie, in die man investieren kann.

c.) Kann ich mir das leisten?

  • Kannst du dir diese Investition leisten, wenn sie schlecht läuft?
  • Wärst du finanziell noch gut aufgestellt, wenn dieses Investment gänzlich verloren geht? Wenn nicht, solltest du deine Anlageentscheidung überdenken.
Podcast über Investment: Ein Bild von BeInCrypto.com

Fazit

Jetzt hast du eine Menge der besten Börsen-Podcasts und findest dort sicherlich einige anregenden Informationen, die dich zu deinem ersten Investment führen könnten. Denk daran, dass alle Investitionen spekulativ sind. Egal, was andere sagen: Es ist immer möglich, dass dein Geld verloren geht. Geh also mit geringen Erwartungen an dein Investment heran und bereite diese sorgfältig vor.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Gesponsert
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Max ist ein Kryptowährungsjournalist mit einer Affinität zu Spielen und neuen Technologien. Nachdem er die Schule verlassen hatte, um eine Karriere als Schriftsteller zu beginnen, schrieb er seinen ersten Artikel über Blockchain und fiel in das Kaninchenloch. Seit seinem Start im Jahr 2017 hat Max mit mehreren Blockchain-Startups und Krypto-Enthusiasten zusammengearbeitet und sein Bestes getan, um die Welt über die aufkommende Technologie zu informieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Kryptovorhersagen mit dem besten Telegrammsignal mit einer Genauigkeit von + 70%!

Jetzt dabei sein

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen