Spekulationen über GameStop NFT Marktplatz: Loopring-CEO bewegt 61,3 Mio. LRC

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Eine große Transaktion von 61,3 Millionen LRC fand im Loopring-Netzwerk statt.


  • Spekulanten vermuten, dass es sich um Vorbereitungen für einen GameStop NFT-Marktplatz handeln könnte.


  • Der Zufluss von Liquidität und die Leistung von Layer-2-Lösungen wären ein Vorteil für die NFT-Initiative.


  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Am 16. November fand im Loopring-Netzwerk eine Transaktion von 61,3 Millionen LRC statt. Die Krypto-Community spekuliert seitdem, dass es sich dabei um einen Schritt zur Unterstützung des bevorstehenden NFT-Marktplatzes von GameStop handeln könnte.

Gesponsert Gesponsert

Investoren und Spekulanten glauben nach einer kürzlichen Loopring-Transaktion, dass diese mit einem GameStop (GME) Float zusammenhängen könnte. Am 16. November wurden 61,3 Millionen LRC im Wert von 164,8 Millionen Dollar auf die Loopring-Börse eingezahlt. Die Assets wurden ebenfalls von Layer 1 auf Layer 2 verschoben.

Der Reddit-Nutzer u/Prof_Dankmemes entdeckte diese Transaktion und meint, dass die Adresse, über die der Transfer lief, bestimmte “Beziehungen” aufweist. Eine fragliche Beziehung besteht angeblich zu Daniel Wang, dem CEO und Gründer von Loopring. Der Nutzer betont, dass es sich dabei um eine persönliche Beteiligung handeln könnte.

Loopring Transaktion auf Etherscan
Transfer des Loopring CEO’s auf Etherscan

An diesem Punkt ist es wichtig zu verstehen, dass der GME-Streubesitz aber etwa 500.000 Dollar mehr in LRC-Coins ausmacht. Die Spekulationen gewinnen aber trotzdem etwas an Gewicht, wenn man sich die Gerüchte um den Gamestop-Marktplatz genauer anschaut.

Gesponsert Gesponsert

GameStop gab im Oktober 2021 bekannt, dass Entwickler für eine NFT-Plattform eingestellt werden. Das löste sofort eine lebhafte Diskussion unter den Investoren aus. Die Stellenausschreibungen für die Initiative erforderten Kenntnisse über NFT-Marktplätze, Ethereum und Ethereum-Layer-2-Lösungen. Dies spielt eine große Rolle für Spekulatoren.

Loopring Preis
Loopring Preis auf CoinMarketCap

Loopring bietet eine Layer-2-Skalierungslösung an. Diejenigen, die denken, dass damit ein Zufluss von Liquidität einhergeht, könnten deshalb auf den Erfolg des GameStop NFT-Marktplatzes spekulieren. Mit anderen Worten, die 164,8 Millionen Dollar an Liquidität für eine Layer-2-Plattform wären für GME bei der Suche nach Layer-2-Lösungen sehr hilfreich. Die GameStop-Gerüchte haben den LRC-Preis in den letzten Wochen in die Höhe getrieben.

Der Verfasser des Reddit-Posts gibt allerdings zu, dass es sich hierbei um reine Spekulation handelt. Aber es ist eine interessante Analyse, und die nächsten Monate werden auf die eine oder andere Weise Aufschluss geben.

Könnte der NFT-Marktplatz von GameStop das nächste große Ding sein?

GameStop hat seinen Vorstoß in den NFT-Bereich erstmals im April dieses Jahres bekannt gegeben und Anzeigen veröffentlicht, die sich auf Kryptowährungen und NFTs bezogen. Die Spieleindustrie ist perfekt aufgestellt, um diese Technologien zu nutzen, denn wertvolle In-Game-Assets und In-Game-Wirtschaften eignen sich gut zur Implementierung.

Der Erfolg von Axie Infinity und dem damit verbundenen NFT-Trading machen den Nutzen der Technologie für die Spielebranche deutlich. Viele etablierte Spieleunternehmen versuchen, diese Technologie zu nutzen. Das Thema wird in der Branche weiterhin heiß diskutiert.

Als einer der größten Spielehändler der Welt könnte GameStop sehr von einer NFT-Funktion profitieren. Da es jedoch keine nennenswerten Updates in dieser Angelegenheit gibt, bleibt abzuwarten, ob es funktionieren wird. Die Einführung des NFT-Marktplatzes ist wahrscheinlich unausweichlich. Und wenn noch mehr Partner und NFT-Entwickler an Bord kommen, könnte sich der sich sehr gut entwickeln.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Gesponsert
Share Article

Rahul Nambiampurath ist ein in Indien ansässiger Digital Marketer, der sich 2014 für Bitcoin und die Blockchain interessiert hat. Seitdem ist er ein aktives Mitglied der Community. Er hat einen Master-Abschluss in Finanzen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen