Jack Dorseys Zahlungsunternehmen Square war ein Vorreiter in Sachen Bitcoin-Implementierung. Square ermöglichte nicht nur Bitcoin-Zahlungen in der Cash App, sondern das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass es BTC im Wert von 50 Millionen USD für seine Bilanz kaufte. Dorseys Unternehmen hat den Rivalen PayPal in Sachen Bitcoin hinter sich gelassen.

Andy Edstrom, Autor von „Why Buy Bitcoin“ und Vermögensverwalter bei WESCAP, wies auf

diese Dynamik auf Twitter hin und sagte, dass die Aktie von Square die Aktien von PayPal zerquetscht haben. Er wies darauf hin, dass ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Unternehmen die Entscheidung von Square ist, Bitcoin zu nutzen.

PayPal und Bitcoin

Edstrom, der sich auch als „Hartgeld-Enthusiast“ bezeichnet, stellte fest, dass der Blockchain-Pionier Wences Casares, der 2016 in den PayPal-Vorstand berufen wurde, als Mitglied auf der Website des Unternehmens nicht mehr aufgeführt ist. Das könnte eine wichtige Information sein, Edstrom wieß darauf hin:

Ein ähnliches Faktenmuster wie beim Verlassen des Coinbase-Vorstands durch David Marcus aufgrund eines Interessenkonflikts. Facebook wollte gerade ein Krypto-Projekt starten, das mit Coinbase konkurrieren könnte.

Nachfolgend ein Vergleich der Wertentwicklung der Square-Aktie mit der PayPal-Aktie in den letzten drei Monaten.

Quelle: Yahoo Finance

Lesen „des Teesatzes“

Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital, mischte sich ebenfalls ein. Er unterstützte die Theorie und schlug vor, dass nicht nur PayPal auf Bitcoin umsteigen wird, sondern dass „dies die größte Neuigkeit für BTC im Jahr 2020 sein wird“.

PayPal ist der Bitcoin nicht unbekannt. Das Unternehmen hat bereits Partnerschaften mit Kryptowährungsbörsen wie Coinbase. Aber Square war dem voraus, da die Bitcoin-Verkäufe die Verkäufe in der Cash App vierteljährlich ankurbelten.

Quelle: Twitter

Die Anleger haben die Aktie von Square gefeiert, als das Unternehmen mehr als 4.700 Bitcoins investiert hat. Jetzt, da der Bitcoin-Preis wieder auf 12.000 USD sinkt, möchte PayPal möglicherweise aufholen.

Auf Englisch geschrieben von Gerelyn Terzo, übersetzt von Markus Wald.