Mehr anzeigen

SEC beginnt mit Prüfung des Ethereum Spot ETF von ProShares

2 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die SEC beginnt mit der Überprüfung des Antrags von ProShares auf einen Ethereum Spot ETF.
  • Ark Invest und 21Shares trennen sich und 21Shares fährt alleine fort.
  • Die regulatorische Anerkennung zeigt bedeutende Fortschritte im Krypto ETF Sektor.
  • promo

Die US-Börsenaufsicht SEC beginnt mit der Überprüfung des Antrags von ProShares auf einen Ethereum Spot ETF. Ark Invest und 21Shares trennen sich, wodurch 21Shares nun unabhängig weitermachen kann.

Trotz regulatorischer Herausforderungen zeigt die Anerkennung des Antrags Fortschritte im Krypto ETF Sektor. Analysten sehen großes Potenzial für Ethereum Spot ETFs, was das Interesse und das Wachstum in diesem Bereich weiter ankurbelt.

Möchtest du eine seriöse Plattform um Coins zu minen? Bei YouHodler kannst du bis zu 0,05 BTC pro Monat schürfen.

SEC akzeptiert ProShares Antrag auf einen Ethereum Spot ETF

In einer Einreichung vom 10. Juni stellte die SEC fest, dass NYSE Arca eine Regeländerung vorgeschlagen hatte, um diese Listung zu erleichtern. Die Öffentlichkeit hat jetzt 21 Tage Zeit, um den Antrag zu kommentieren. Währenddessen hat die SEC 45 Tage Zeit, um eine Entscheidung zu treffen, möglicherweise bis Ende Juli 2024.

Diese Anerkennung bedeutet jedoch keine Genehmigung. Sie zeigt nur, dass die SEC den Antrag erhalten hat und prüft.

ProShares Ethereum Spot ETF Markteintritt folgt auf mehrere andere potenzielle Emittenten, deren 19b-4-Anträge im Mai 2024 genehmigt wurden. Bloomberg-Intelligence-ETF-Analyst James Seyffart kommentierte das Timing von ProShares’ Schritt. Seyffart sagte:

“Instinktiv sagt man zunächst, dass dies am ersten Tag nicht zusammen mit den anderen ETFs starten wird, wann auch immer das ist, aber wer weiß. Das ist interessant. Es ist faszinierend, dass ProShares so spät einsteigt.”

In einer weiteren Entwicklung genehmigte die SEC den Austritt von Ark Invest aus einem gemeinsamen ETF-Antrag mit 21Shares. Diese Genehmigung ermöglicht es 21Shares, unabhängig fortzufahren.

Die SEC verzichtete auf die übliche 30-tägige Verzögerung und machte die Änderung sofort wirksam. Die Entscheidung basierte auf der Einschätzung, dass sie den Anlegerschutz oder den Wettbewerb nicht wesentlich beeinträchtigt.

Ark Invest und 21Shares gaben ihre Trennung am 31. Mai bekannt. Ein neu geändertes S-1-Formular zeigt, dass der Ethereum Spot ETF seinen Namen von ARK 21Shares ETH ETF in 21Shares Core ETH ETF ändern wird.

Ein Sprecher von Ark Invest erwähnte, dass sie ohne Angabe eines spezifischen Grundes nicht mit einem Ethereum ETF fortfahren würden. Ark bleibt jedoch mit seinem Bitcoin Spot ETF, ARK 21Shares Bitcoin ETF (ARKB), aktiv.

Trotz dieser Entwicklungen warten potenzielle Ethereum Spot ETF Emittenten noch auf Feedback zu ihren am 31. Mai eingereichten S-1-Formularen. Die Kommentare der SEC, die ursprünglich bis zum 7. Juni erwartet wurden, wurden von mindestens zwei Emittenten noch nicht erhalten.

Ein jüngster Bericht zeigt, dass die Emittenten diese Woche mit Feedback rechnen. Dieses Update folgt auf die Bemerkungen des SEC-Vorsitzenden Gary Gensler auf CNBC, dass der Genehmigungsprozess für S-1-Formulare “etwas Zeit in Anspruch nehmen” werde.

Der Genehmigungsprozess für diese ETFs umfasst zwei Schritte: die 19b-4-Einreichung und die S-1-Einreichung. Die S-1-Formulare sind derzeit in der Überprüfung. Bloomberg-Intelligence-ETF-Analyst Eric Balchunas erklärte zuvor, dass wahrscheinlich eine weitere Runde von Feinabstimmungskommentaren des SEC-Personals vor der endgültigen Genehmigung erfolgen würde.

Dennoch stellen die Anerkennung des Antrags von ProShares auf einen Ethereum Spot ETF und die Genehmigung der Trennung von Ark Invest und 21Shares bedeutende Fortschritte im Krypto ETF Sektor dar. Dies hebt die regulatorische Anerkennung und das potenzielle Marktwachstum hervor.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert