Spellfire Re-Master the Magic: Play-To-Earn Spiel sammelt 3,8 Mio. USD ein

Artikel teilen

Spellfire Re-Master the Magic, eine moderne Version des klassischen Sammelkartenspiels, schloss vor kurzem eine private Finanzierungsrunde ab und sammelte dabei beeindruckende 3,8 Millionen US-Dollar ein.

Zu den führenden Investoren DAO Maker und Shima Capital gesellten sich Genblock, IBC Group, Faculty Group, IBA, Maven Capital, Autonomy Capital, Terranova Ventures, x21 Digital und andere, die das Projekt ursprünglich finanziert hatten. Das Interesse ist seitdem über alle ursprünglichen Finanzierungsziele hinausgeschossen. 

Die weitere Ausdehnung der Reichweite von Spellfire hat nun höchste Priorität, das Projekt hat kürzlich zwei hoch angesehene Krypto-Experten aufgenommen. 

BitBoy Crypto und The Moon Carl werden dafür sorgen, dass Spellfire zu einem der heißesten Themen im Bereich Blockchain-Gaming wird!
Das lang erwartete und mit Spannung erwartete Token Generation Event von Spellfire steht kurz bevor und das Team ist fast bereit, die großen Neuigkeiten zu verkünden.

Spellfire hat Massenattraktivität

Potenzielle Spieler können sich auf ein beliebtes Fantasy-Spiel in modernem Design freuen. Spellfire verfügt jetzt über eine Vielzahl von Funktionen, die eine große Bandbreite von Spielern ansprechen werden. Das macht es zu einem NFT-Spiel, welches man im Auge behalten sollte.

Das Spiel erregte zunächst Aufmerksamkeit durch die Ankündigung der allerersten greifbaren NFTs. Die Spieler haben die Möglichkeit, sowohl digitale als auch physische Karten zu besitzen, wobei beide durch einen QR-Code verbunden sind. Dadurch wird sichergestellt, dass sie nicht gefälscht werden können und sowohl am Tisch als auch auf Tablets spielbar sind.

2021 erlebte die Popularität von Play-to-Earn-Spielen einen kometenhaften Aufstieg. Bei Spellfire gibt es mehrere Möglichkeiten, Geld zu verdienen, vor allem durch den Besitz von NFT-Karten. Besitzer von Original-NFT-Karten erhalten bei jedem weiteren Verkauf ihrer Karte eine bis zu 10-fache Rendite auf ihre Investition. Je begehrter die Karte ist, desto profitabler wird sie.

Die Masseneinführung von NFTs steht kurz bevor

Das Interesse der Glücksspielindustrie an NFTs nimmt weiter zu, ebenso wie die Zielgruppe. Der NFT-Bereich verzeichnete im Jahr 2021 beeindruckende Ergebnisse. In dem Jahr interagierten 1,4 Millionen aktive Wallets mit Spielen, was 49 % der Nutzung in der Branche entspricht. Spiele-NFTs machen 20 % des NFT-Handelsvolumens von 23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 aus. 

Die massenhafte Einführung von NFTs in der Spieleindustrie wird in diesem Jahr immer wahrscheinlicher. Und da diese Bewegung weiter an Dynamik gewinnt, werden Spiele wie Spellfire von dem Zustrom neuer Spieler profitieren.

Werde jetzt Teil der Magie und erkunde das magische Universum von Spellfire.  
Mehr über Spellfire findest du hier.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Die Meinung der BeInCrypto-Mitarbeiter mit einer Stimme.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln