Wie Play-to-Earn zu deiner Einkommensquelle werden könnte

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Play-to-Earn-Spiele bieten mehr ermöglichen Gamern, Geld zu verdienen mit dem, was sie lieben.

  • Während der Pandemie hoffen viele auf ein passives Krypto-Einkommen durch Modelle wie Play-to-Earn.


  • Wie nachhaltig ist das P2E-Modell?

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Play-to-Earn könnte eine Lösung für die wirtschaftlichen Probleme im Zusammenhang mit der Pandemie sein. Covid-19 hat die globale Arbeitskultur drastisch verändert.

Automatisierte Arbeitsplätze bedeuten, dass weniger Menschen gebraucht werden. Bürogebäude sind aufgrund einer hybriden Remote-Arbeitsstruktur nicht mehr erforderlich. Die Unternehmen passen sich an und führen neue Formen der Arbeit ein, sei es durch virtuelle Büros, Fernarbeit oder flexible Arbeitszeiten.

Einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge ist die weltweite Arbeitslosigkeit auf über 200 Millionen Menschen gestiegen. Mehr denn je sind die Menschen auf der Suche nach alternativen Möglichkeiten, um Geld zu verdienen.

Was genau ist Play-to-Earn (P2E)?

Die Blockchain-Branche wächst exponentiell, weil sich viele Menschen massenhaft anschließen. Sie hoffen auf ein passives Einkommen aus Krypto-Aktivitäten wie Play-to-Earn.

P2E-Gaming ist eine Methode, um beim Gaming Kryptowährung zu verdienen. Spieler werden für ihren Erfolg im Spiel mit Kryptowährungen belohnt und je erfolgreicher sie sind, desto höhere Verdienstmöglichkeiten gibt es. Die Spieler erhalten dabei Anreize für das Absolvieren von Missionen und die Maximierung des Gameplays.

P2E ist noch relativ neu, hat jedoch schon einen großen Erfolg bei traditionellen Spiel- und Sportmodellen erzielt. Axie Infinity ist ein Beispiel für das Play-to-Earn-Modell. Axies sind Kreaturen, die gezüchtet, gehandelt und bekämpft werden können, um neue Axies oder NFTs zu erhalten. Das Spiel hat einen beachtlichen Erfolg erzielt. Infinity Studio, das Team hinter Axie, erhielt eine Finanzierung in Höhe von 150 Millionen US-Dollar von A16z und Mark Cuban. Das Unternehmen wird derzeit mit über 3 Milliarden US-Dollar bewertet.

Vorteilhafte Tokenomics – so entstehen neue Arbeitsmodelle

Play-to-Earn-Modelle ermöglichen es den Nutzern, durch das Spielen oder das Erfüllen von Aufgaben digitale Assets zu verdienen. Spieler können diese Vermögenswerte dann ausgeben oder in andere Kryptowährungen umwandeln. Dies bietet den Nutzern eine neue Möglichkeit, Geld zu verdienen, ohne den Wert ihrer Token ständig überwachen zu müssen.

Die Token-Ökonomie verändert grundlegend, wie Unternehmen arbeiten, Verbraucher Kaufentscheidungen treffen und wie Systeme funktionieren. Für ein langfristiges Wachstum ist deshalb eine entsprechende Tokenomics erforderlich, um das Vertrauen der Teilnehmer zu stärken und einen kontinuierlichen Wertzuwachs zu garantieren. Ein Mangel an nachhaltiger Tokenomic hindert Play-to-Earn-Projekte am langfristigen Wachstum.

Ein Bild von BeInCrypto.com
Ein Bild von BeInCrypto.com

Wie NFT 3.0 mit Liquidity Mining, Staking und APY eine neue Ära für NFTs einleutet

Der NFT-Markt wächst exponentiell. Laut Daten des Marktforschungsunternehmens DappRadar stieg das NFT-Handelsvolumen im dritten Quartal 2021 auf 10,7 Milliarden US-Dollar. Dies ist ein dramatischer Anstieg gegenüber dem Vorquartal. Dies zeigt das steigende Interesse an Krypto-Assets. NFT 3.0 zielt darauf ab, Liquidity Mining, Staking und APY-Renditen zu kombinieren, um eine nachhaltige Tokenomics innerhalb verschiedener dezentraler Projekte zu unterstützen.

NFT 3.0 bietet Early Adoptern ein stabiles Einkommen und belohnt diese mit den höchsten Renditen (APY). Dies ist möglich durch Liquidity-Mining, d.h. durch die Bereitstellung von Liquidität. Das Token Staking ist ein Anreiz für die Spieler, ihre Token zu behalten, um die Sicherheit der Plattform zu gewährleisten. Auch die Coins generieren eine Rendite, die sowohl die Plattform als auch ihre Nutzer vor jeglicher Form der Inflation schützt.

Die Zukunft von Play-to-Earn

Play-to-Earn ist eine Post-COVID-Erfolgsgeschichte und bietet Chancen für die Zukunft. Viele Menschen sind besorgt, dass ihre Investitionen in Kryptowährungen nur dann weiter wachsen können, wenn sie weiterhin Zeit und Mühe investieren. Das muss jedoch nicht der Fall sein. Das P2E-Modell bietet verschiedene Verdienstmöglichkeiten. Das Play-2-Earn-Modell ermöglicht es den Nutzern, eine Rendite durch ihre Zeit, Mühe und Investition zu erzielen. Und das Beste daran ist, dass du etwas tust, das dir Spaß macht.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Felix Mohr ist CTO und Mitgründer des Crypto Fight Club. Felix ist seit 2016 als zertifizierter Fintech-Profi der University of Hong Kong im Bereich Krypto tätig. Sein Fokus liegt jetzt auf dem Aufbau von NFT-Spielen und GameFi.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen