Stellar (XLM) findet Support bei 0,15 USD, wie geht es weiter?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Aktuell befindet sich der Kurs unterhalb des Widerstandlevels (0.19 USD) von 2019.

  • Die absteigende Trendlinie vom 25.11.2020 wurde durchbrochen.

  • Möglicherweise befindet sich der Kurs in der letzten Welle eines bullischen Impulses.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Nach dem November-Pump konsolidierte der Stellarkurs. Am 9.12 kam es zu einer schnellen Erholung bei ca. 0,15 USD. Wenige Tage später entkoppelte sich der Kurs von der absteigenden Trendlinie, die zuvor das Preisgeschehen mitbestimmt hat.

Gesponsert



Gesponsert

Stellar retestet Widerstandslevel von 2019

In der letzten Novemberwoche knackte der Kurs die Widerstandsmarke bei 0,115 USD und pumpte bis auf 0,235 USD. Ende 2019 verlor XLM den Support bei 0,19 USD. Der Kurs lag fast ein Jahr lang deutlich darunter.

Sollte der Kurs den Bereich als Support validieren, so könnte der Kurs bis auf 0,42 USD pumpen. 0,42 USD ist das nächste signifikanten Widerstandslevel. Der MACD und der RSI (Wochenchart) liefern uns zwar bullische Signale, allerdings hat sich ein „bearish cross“ auf dem „Stochastic Oscillator“ gebildet. 

Gesponsert



Gesponsert

Hinweis: Die Y-Achse des unten gezeigten Charts wurde logarithmiert, damit der Kursverlauf übersichtlicher ist.

Stellar Chart von TradingView.

Starker Support bei 0,15 USD

Lass uns den Tageschart analysieren. 

Nach dem Peak am 25.11.2020 konsolidierte der XLM-Kurs. Am 9.12. gab es einen kleinen Pump. Seitdem fungiert der Bereich um 0,15 USD, der gleichzeitig das 0.5-Fibretracement des letzten massiven Kursanstiegs ist, als Support.

Auch auf dem Tageschart gibt es widersprüchliche Signale bei den technischen Indikatoren. Der „Stochastic Oscillator“ und MACD sind bärisch, der RSI hingegen bullisch.

Stellar Chart von TradingView.

Der Kurse konnte die bisher bärische Trendlinie, die seit dem Peak am 25.11.2020 besteht, durchbrechen.

Der MACD und der RSI (auf dem 6 Stundenchart) sprechen ebenfalls dafür, dass der Kurs zumindest kurzfristig ansteigen wird. Der nächste (kleinere) Widerstandsbereich liegt bei 0,19 USD

Stellar Chart von TradingView.

XLM Wellenzählung

Der Krypto-Trader @Thetradinghubb geht davon aus, dass der Kurs innerhalb eines „fourth wave triangles-patterns“ gehandelt wird.

Stellar Chart von Twitter.

Da der Tiefpunkt der C-Welle unterhalb des Anfangspunktes der A-Welle ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass Annahme des Traders stimmt. Ausgeschlossen ist es allerdings nicht.

Der XLM-Kurs könnte sich bereits in der fünften Welle befinden  (unten in orange dargestellt).

Der Hochpunkt der letzten Welle könnte zwischen 0,302 USD und 0,328 USD liegen. Man erhält die Grenzwerte, indem man die ersten 3 Teilwellen auf die letzten beiden projiziert bzw. in dem man die 1,61-Fib-Extension der dritten Welle betrachtet.

Stellar Chart von TradingView.

Die Preisdynamik nach dem Low am 9. Dezember 2020 (1h-Chart,schneller Anstieg, unten Grün dargestellt) passt auch gut zu der Annahme, dass wir uns seit diesem Tag in der fünften Welle befinden.

Stellar Chart von TradingView.

Zusammenfassung

Der Kurs wird voraussichtlich seinen kurzfristigen Aufwärtstrend fortsetzen und wird danach wahrscheinlich mittelfristig auf ca.  0,302 -0,328 USD ansteigen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Support bei 0.15 USD hält.

Hier geht’s zur letzten Cardano-Analyse (ADA) von BeinCrypto.

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Auf Englisch geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Maximilian Mußner.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen