Mehr anzeigen

Südkoreas neue Krypto Regulierung: Auswirkungen auf den Markt

3 min
Aktualisiert von Philip Neubrandt
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die Schonfrist des südkoreanischen Gesetzes zum Schutz der Nutzer virtueller Vermögenswerte endet und führt bedeutende Krypto Regulierungen ein.
  • Neue Vorschriften schließen die Cold Storage von 80 Prozent der Einlagen und eine 24-stündige Überwachung des Handels ein.
  • Börsen intensivieren ihre Aktivitäten, indem sie Token neu bewerten und die Sicherheit vor der Frist am 19. Juli verbessern.
  • promo

In Südkorea endet diesen Monat die einjährige Schonfrist für das Gesetz zum Schutz der Nutzer virtueller Vermögenswerte. Mit dem Ende dieser Frist stehen zwei wichtige Entwicklungen bevor, die die Krypto Regulierungen, wie sie die Bürger des Landes kennen, verändern werden.

Da sich das regulatorische Klima des Landes in diesem Monat verschärft, könnte sich die Erholung des Krypto Marktes aufgrund reduzierter Handelsvolumina abschwächen.

Interessiert an einem einfachen Einstieg in die Welt der Kryptowährungen? Mit Bitpanda, Sitz in Österreich, kannst du Krypto, Edelmetalle seriös handeln.

Krypto Regulierung: Neue Gesetze in Südkorea

Die südkoreanischen Gesetzgeber verabschiedeten im Juli 2023 das Gesetz zum Schutz der Nutzer virtueller Vermögenswerte, das eine einjährige Schonfrist vor der Umsetzung gewährt. Lokale Medien berichteten, dass die Gesetzgebung in zwei Teile gegliedert wird, wobei der erste Teil am 19. Juli in Kraft tritt. Der zweite Teil ist noch in Arbeit.

Unter diesem Gesetz werden die Finanzaufsichtsbehörde (FSC), die Regulierungsbehörde Südkoreas, und die Bank von Korea gemeinsam die Krypto Operatoren und Vermögensverwalter im Land überwachen. Laut einer offiziellen Erklärung der FSC besteht das Ziel darin, illegale Marktaktivitäten zu verhindern.

Krypto Börsen müssen außerdem mindestens 80 Prozent der Einlagen in Cold Storage sichern und sich in Versicherungsprogramme einschreiben. Diese Maßnahmen garantieren die Sicherheit der Nutzergelder, mit einer Möglichkeit zur Entschädigung bei Sicherheitsverletzungen.

Da die einjährige Frist in diesem Monat abläuft, begegnet Südkorea dem Ablauf dieser Schonfrist mit neuer Technologie. In einer Ankündigung am Donnerstag sagte der Finanzaufsichtsdienst Südkoreas (FSS), dass am 19. Juli ein 24-Stunden-Überwachungssystem für lokale Börsen eingeführt wird. Die Implementierung erfolgt zeitgleich mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz der Nutzer virtueller Vermögenswerte.

Der Finanzaufsichtsdienst (FSS) hat ein standardisiertes Berichtsformat entwickelt, indem er die Korea Exchange als Benchmark verwendet. Dieses System analysiert Dateneinreichungen von lokalen Börsen, identifiziert und entfernt Unregelmäßigkeiten aus den Transaktionsberichten. In einem Auszug aus einer Pressemitteilung, die am Donnerstag geteilt wurde heißt es:

“Wir haben die Kriterien der KRX (Korea Exchange) als Benchmark für die Extraktion abnormaler Transaktionen verwendet und durch mehrere Simulationen Modelle und Metrikindikatoren vorbereitet, von denen wir erwarten, dass sie abnormale Transaktionen akribisch herausfiltern werden.”

Bemerkenswerterweise nutzt der FSS die Hilfe von Börsen, die verdächtige Transaktionen überwachen und Illegalitäten aufdecken. Es gibt auch eine Hotline zwischen lokalen Börsen und dem FSS, um Verstöße zu melden.

Auswirkungen auf Krypto, während Börsen hochfahren

In der Zwischenzeit steigern die Börsen ihre Aktivitäten, um das Fenster bis zum 19. Juli zu nutzen. Bithumb, die zweitgrößte Börse in Südkorea, hat am 12. Juni den Handelsmarkt für ICP Korean Won eröffnet. Andere überprüfen über 1.000 zuvor gelistete Token, wobei die Digital Asset eXchange Alliance (DAXA) lokale Nutzer darüber informiert, dass sie sich 20 anderen lokalen Börsen anschließen wird, um 1.333 Token zu überprüfen.

Die DAXA ist ein Bündnis, das fünf große südkoreanische Krypto Börsen vertritt. Dies wird helfen, möglichen Delistings zuvorzukommen, sobald das Beil des Gesetzes zum Schutz der Nutzer virtueller Vermögenswerte fällt.

Diese regulatorischen Anpassungen entstanden aus der TerraUSD- und Luna-Saga im Jahr 2022, die sich um den südkoreanischen Staatsbürger Do Kwon drehte.

Während die Krypto Märkte weiter einbrechen, wird gemunkelt, dass eine strengere Regulierung in Südkorea die Erholung der Preise verzögern könnte. Hintergrund dieser Spekulationen ist die Position des koreanischen Won gegenüber dem USD, der am häufigsten verwendeten Währung für den Handel mit Kryptowährungen.

Dieser Wettbewerb stärkt Südkoreas Position in der globalen Krypto Szene. Gleichzeitig wird er als Faktor für die lang erwartete Markterholung gesehen, da sich das regulatorische Klima in Südkorea aufheizt. Da Trader und Börsen auf diese Entwicklung reagieren, wird erwartet, dass die Handelsvolumina, insbesondere auf den großen Handelsplattformen, zurückgehen werden. Dadurch wird der Markt anfälliger für starke Preisbewegungen und eine erhöhte Volatilität.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert