Technische Analyse: Bitcoin nach tagelanger Rally in der Korrektur

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin (BTC) scheint sich nach einem soliden Anstieg in einer Korrektur zu befinden

  • Relative Strength Index (RSI) zeigt eine bärische Divergenz, also ein Umkehrsignal

  • Der nächste Widerstand befindet sich bei 9.750 USD, Unterstützung bei 9.250 USD

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Nachdem der Bitcoin (BTC) am 21. Juli 2020 einen bullischen Ausbruch erlebte, stieg der Preis auch am 23. Juli 2020 noch weiter munter an. Doch mittlerweile häufen sich die Anzeichen für eine baldige Korrektur.



In unserer letzten Analyse vom 23. Juli 2020 gingen wir davon aus, dass der Preis des BTC/USD Währungspaares bis auf ~9.720 USD ansteigen würde. Tatsächlich erreichte die beliebteste Kryptowährung der Welt knapp 9.700 USD, ehe es nun in eine kurzzeitige Korrektur zu gehen scheint.

Bitcoin Preis legt zu, doch es scheint eine Korrektur ins Haus zu stehen

Drei aufeinander folgende Kerzen mit Dochten auf beiden Seiten? Ja, das gab es in letzter Zeit beim BTC nicht häufig. Doch seit dem bullischen Ausbruch vom 21. Juli 2020 scheint wieder Leben in den Kurs des Bitcoin gekommen zu sein. Doch die Rally scheint nun eine Pause einzulegen.



Quelle: Tradingview

Seit 01. Juni 2020 befindet sich der Bitcoin in einer Abwärtsphase. Wenn wir das Fibonacci Retracement Tool heranziehen sehen wir, dass der Preis gerade so über das 0.85 Fibonacci Level kam. Dieses Level gilt jedoch nicht als reguläres Retracement Level. Deshalb ist davon auszugehen, dass der Preis das Hoch vom 22. Juni bei 9.780 USD anlaufen wird.

Widerstand findet der Preis dabei womöglich bei 9.750 USD. Die Unterstützung sitzt unverändert bei 9.250 USD, während es eine Art “Mini-Support” bei 9.420 USD gibt.

Aufwärtstrend intakt!

Der 1-Stunden-Chart zeigt den Preis innerhalb einer beginnenden Korrekturbewegung. Die bärische Divergenz im RSI deutet zudem eine Preisumkehr an. Der Aufwärtstrend ist jedoch intakt! Der Preis findet zudem Unterstützung durch den 50-Stunden Moving Average (MA).

Quelle: Tradingview

Wo die Korrektur stoppen wird? Wahrscheinlich irgendwo zwischen 9.313 und 9.447 USD. Also entweder beim 0.618 Fibonacci Level gepaart mit dem 200-Stunden MA oder am 0.382 Fibonacci Level. Das Volumen der Korrektur ist zudem gering, was die Annahme unterstützt, dass der Aufwärtstrend intakt ist.

Korrektur beim BTC scheint bei ~9.400 USD zu enden

Der Bitcoin Preis nimmt nun seit 17. Juli 2020 zu. Diese Preiszunahme intensivierte sich seit 21. Juli 2020. Das ist ein Indikator dafür, dass Welle 3 begonnen hat. Wie es scheint, bildet das aktuelle Hoch bei knapp 9.700 USD dabei die Spitze der 3. Welle.

Quelle: Tradingview

Die Korrektur findet wahrscheinlich in einer A-B-C Formation statt und befindet sich demnach aktuell in Phase A. Dies würde uns zum 0.5 Fibonacci Level zurückbringen, also bei rund 9.380 USD. Das bringt uns zu der Schlussfolgerung, dass der BTC Preis wahrscheinlich eine kurzzeitige Korrektur durchläuft, die bei ~9.400 USD endet. Danach ist ein erneuter Anstieg des Preises anzunehmen, zusammen mit einem Bruch des Widerstands bei 9.750 USD.

Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR