Mehr anzeigen

Vergleich der Bitcoin Korrekturen: Bullrun 2017 und 2021

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • BTC korrigierte viermal nach einem ATH im Bullenlauf 2017.
  • BTC hat im aktuellen Bullenlauf nach einem ATH zweimal korrigiert.
  • Es gibt einen Längenunterschied zwischen 2017 und den aktuellen Bullenläufen.
  • promo

Der Bitcoin (BTC)-Preis ist seit dem Erreichen eines Allzeithochs am 14. April erheblich gesunken.

Dies ist die zweite große Korrektur seit dem Durchbrechen des vorherigen Allzeithochs. Im Jahr 2017 gab es vier Korrekturen nach dem Allzeithoch-Ausbruch.

Bitcoin Preis 2017 BTC-Korrektur

Wir werden nur Korrekturen messen, die größer als 20% sind und auftreten, nachdem das vorherige Allzeithoch von 1.177 USD gebrochen wurde (weiße horizontale Linie). Das Allzeithoch wurde am 27. Februar 2017 gebrochen.

  • Die erste Korrektur begann am 10. März. Sie dauerte 15 Tage und der Bitcoin Preis ging um 32,57% zurück.
  • Die zweite Korrektur begann am 12. Juni. Sie dauerte 34 Tage und der BTC Preis ging um 39,20% zurück.
  • Die dritte Korrektur begann am 2. September. Sie dauerte 13 Tage und der Bitcoin Kurs ging um 39,54% zurück
  • Die vierte und letzte BTC-Korrektur war eher ein Flash-Crash. Es dauerte nur vier Tage, der BTC Kurs ging jedoch um 30% zurück. Danach stieg der Bitcoin Preis weiter an, bis er am 17. Dezember 2017 ein Allzeithoch von 19.764 USD erreichte.

Insgesamt dauerten die Korrekturen zwischen 13 und 34 Tagen (ohne Flash-Crash) und hatten eine Größenordnung zwischen 32,57 und 39,54%. Ab dem Tief von 2015 dauerte die gesamte Aufwärtsbewegung 1.067 Tage. Der Anteil nach dem Allzeithoch beträgt 294 Tage.

BTC 2017 Movement
Bitcoin Preis Chart von TradingView

BTC Preis: Aktuelle Bewegung

Bisher sahen wir beim Bitcoin Preis nur zwei Korrekturen, seit das vorherige Allzeithoch (horizontale weiße Linie) überschritten wurde.

  • Die erste begann am 8. Januar. Er dauerte 14 Tage, in denen BTC 31,30% seines Wertes verlor.
  • Am 14. April sahen wir die zweite Korrektur beim Bitcoin Preis. Wenn kürzlich das Tief erreicht wurde, dauerte diese Korrektur 35 Tage und betrug 54,31%. Daher ist es die bisher schärfste Korrektur.

Die Korrekturen im aktuellen Bullenlauf dauerten zwischen 14 und 35 Tagen und lagen zwischen 31,30 und 54,31%. Interessanterweise dauerten die Korrekturen im Lauf 2017 zwischen 13 und 34 Tagen. Der gesamte Aufwärtstrend vom Tiefpunkt im Dezember 2018 hat 887 Tage gedauert. Der Anteil seit dem Allzeithoch beträgt 153 Tage. Wenn wir jedoch davon ausgehen, dass das Hoch von 64.840 USD am 14. April das Ende des Trends war, fallen diese Zahlen auf 854 bzw. 120 Tage. Der Teil der Bewegung nach dem Allzeithoch ist 2,45-mal kürzer als der in der Bewegung von 2017.

BTC Current Move
BTC Preis Chart von TradingView

Hier findest du einen Artikel zur Bitcoin Dominanz.

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

valdrin-tahiri.jpg
Valdrin Tahiri
Valdrin entdeckte Kryptowährungen, während er seinen Master in Finanzmärkten an der Barcelona School of Economics machte. Kurz nach seinem Abschluss begann er, als Freelancer für mehrere verschiedene auf Kryptowährungen spezialisierte Websites zu schreiben, bevor er schließlich die Rolle des leitenden Analysten bei BeInCrypto übernahm. (Ich habe kein Discord und werde dort nicht zuerst Kontakt aufnehmen. Vorsicht vor Betrügern.)
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert