Mehr anzeigen

Fantom (FTM) Mitbegründer Andre Cronje lobt diese Gaming App in den Himmel

2 min
Übersetzt Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • DeFi-Pionier Andre Cronje äußerte seine Bewunderung für das Blockchain-Browsergame EstforKingdom, das vollständig On-Chain funktioniert.
  • Im Gegensatz zu den Blockchain-Spielen der ersten Generation wird EstforKingdom auf der Blockchain gehostet - inklusive eines deflationären Token im Spiel: BRUSH.
  • Fantom, das von Andre Cronje mitbegründet wurde, ist eine Partnerschaft mit EstforKingdom eingegangen und rühmt sich mit Transaktionsgeschwindigkeiten von unter 900 ms.
  • promo

Fantom Co-Founder Andre Cronje lobte vor kurzem das Blockchain-Spiel EstforKingdom. EstforKingdom ist ein von PaintSwap entwickeltes Spiel, das die Blockhain Cronje’s nutzt und über ein gutes In-Game-Ökosystem verfügt.

Cronje bekräftigte seinen “wahnsinnigen Respekt” für EstforKingdom in einem Beitrag auf X.

Cronjes Fantom gewinnt einen Spielpartner

Im Gegensatz zu Blockchain-Spielen der ersten Generation, wie z.B. Axie Infinity, bei denen der Großteil des Gameplays außerhalb der Blockchain stattfand, wird EstforKingdom vollständig auf der Blockchain gehostet und verfügt über einen deflationären Token. Die Spieler können BRUSH-Token verdienen, indem sie sich an Kämpfen um Territorien beteiligen. Ein Community-Mitglied bestätigte, dass es das Spiel genießt, während eine andere Person sogar um mehr In-Game-Play-Material bat.

Die von Cronje gegründete Blockchain Fantom ist ein bedeutender Partner für das Spiel. Cronje hat das Fantom-Netzwerk mitbegründet, mit dem Ziel, die Transaktionskosten zu beschleunigen und mit den “Ethereum-Killern” Solana und Avalanche zu konkurrieren. Zurzeit liegt die Transaktionsgeschwindigkeit von Fantom unter 900 ms.

Web3-Gaming-Experten bevorzugen Gamer-Fokus

Laut dem Mitbegründer des Solana-Spiels MixMob würde wahre Innovation in der Kombination von Humankapital und Technologie liegen. Die Entwicklung eines Web3-Spiels nehme viel Zeit in Anspruch, aber die Spiele des Jahres 2024 würden von den Fehlern der ersten Generation profitieren. In einem Interview mit BeInCrypto sagte Michael Sanders von Horizon Blockchain Games, dass zukünftige Web3-Spiele einen Großteil des Gameplays Off-Chain verarbeiten könnten.

Sanders glaubt nur an den Erfolg von Web3-Spielen, wenn sie den nur dann wirklich erfolgreich sein können, wenn sie den Spielfluss nicht unterbrechen. Außerdem sollten die Spieler nicht das Gefühl haben, ausgebeutet zu werden. Der Präsident von Ethereum France, Jérôme de Tychey, glaubt, die Verbindung zwischen Spielern und Entwicklern sei von entscheidender Bedeutung:

“Blockchain … kann das Gameplay einschränken, wenn es stark genutzt wird, aber es eröffnet auch neue Möglichkeiten für das Design von Spielen. Als Zeugnis dieser Philosophie lehnen wir es ab, unsere Spiele auf Play-to-Earn-Modellen aufzubauen. Stattdessen glauben wir an die Blockchain wegen ihrer Fähigkeit, die Verbindung zwischen den Spielern und ihren Lieblingsspielen zu stärken”

Jerome de Tychey

Die Einführung von In-Game-Tokenomics in EstforKingdom könnte dieses Problem lösen. In Kombination mit den schnellen Transaktionen von Fantom könnte dies der erste Schritt zu einem vollständigen On-Chain-Gaming-Erlebnis sein.

BeInCrypto hat Cronje um einen weiteren Kommentar gebeten, wobei Redaktionsschluss eine Antwort bis Redaktionsschluss noch ausstand.

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Bild1.png
Toni Lukic ist der Chefredakteur von BeInCrypto Deutschland. Seit 2022 ist er Mitorganisator des monatlichen Meetups "Crypto Invest Berlin" und spricht auf Konferenzen zu Krypto, Web3 und Blockchain. Außerdem ist er als Berater für Krypto-Startups tätig und ab April 2023 Mentor des DeFi Talents Kurses am Blockchain Center der Frankfurt School. An dieser Schule absolvierte er zuvor den NFT-Talents-Kurs und das Influencer by DNA-Programm. Im Jahr 2019 schloss er sein Studium der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert