Mehr anzeigen

ApeCoin: Der ultimative Guide zu Bored Ape Yacht Clubs’ Token

5 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der Bored Ape Yacht Club ist neben Cryptopunks die wohl erfolgreichste NFT-Kollektion. Diese brachten nun Apecoin ($APE) heraus.
  • Apecoin ist die Währung des milliardenschweren Ökosystems und Grundlage der von der Community gesteuerten ApeCoinDAO.
  • Doch wie genau sieht dieses Ökosystem aus und welche Vision haben Yuga Labs, die Firma hinter BAYC, und die Community?
  • promo

Der Bored Ape Yacht Club schreibt eine Erfolgsstory wie keine andere NFT-Kollektion. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, brachte man nun ein eigenes Token heraus. ApeCoin ($APE) bildet die Basis eines milliardenschweren Ökosystems und soll der Community in Zukunft eine gemeinsame Marschrichtung vorgeben. In diesem Artikel analysieren wir das Ökosystem der Bored Apes und die Rolle, die $APE darin spielt.

In einer Welt in ferner Zukunft gründen Affen einen exklusiven Krypto-Club: den Bored Ape Yacht Club (kurz BAYC). Da sie dank Kryptowährungen bereits finanzielle Unabhängigkeit erreichten, hängen sie nur noch gelangweilt in einer Bar ab. Doch, Überraschung, der trübe Alltag wird unterbrochen: Die Affen bekommen eine eigene digitale Währung. Sie nennt sich ApeCoin (Ticker: $APE) und soll die Basis des milliardenschweren Multimedia-Ökosystems ausmachen.

Wie alles begann: die Bar der Bored Apes. Ein Bild von BAYC.

Von den berühmten Affen existieren genau 10.000 Exemplare. Sie sind Non-Fungible Token (NFTs) auf der Ethereum-Blockchain und fungieren als Mitgliedsausweis zum exklusiven Yacht Club. Ihr Aussehen zeichnet sich durch Persönlichkeiten und Eigenschaften aus, die man von futuristischen Krypto-Affen erwartet.

Während die Geschichte der Bored Apes im April 2021 in einer einfachen Bar begann, eroberte man die NFT-Welt bis heute im Sturm. Zu Beginn waren die Affen zu einem Preis von 0.08 ETH erhältlich. Heute beträgt der Preis eines BAYC über 100 ETH. Bisher konnte kein anderes NFT einen ähnlichen Erfolg verzeichnen.

Der stetige Aufwärtstrend von BAYC. Ein Bild von Opensea.

Die Erfolgsstory des Bored Ape Yacht Clubs

So wuchs auch das Ökosystem des Bored Ape Yacht Clubs innerhalb des letzten Jahres rapide. Dies hat man nicht zuletzt Yuga Labs zu verdanken, denn die revolutionäre Multimedia-Firma, die hinter dem Projekt steckt, schuf immensen Mehrwert für Mitglieder des exklusiven Clubs. Mittlerweile existieren unter anderem:

Darüber hinaus gehören zahlreiche Berühmtheiten dem Club an und scheuten nicht, dies auf jeglichen sozialen Medien zelebrieren. Zu den bekannten Mitgliedern zählen unter anderem Madonna, Eminem, Snoop Dogg, Justin Bieber, Jimmy Fallon, Paris Hilton und Steph Curry.

Einige der Bored Apes von Berühmtheiten. Ein Bild aus Yuga Labs’ Pitch Deck.

Ehemals inspiriert von den Cryptopunks, scheint der BAYC diese mittlerweile überholt zu haben. Der günstigste Cryptopunk ist zur Zeit des Artikels für 72 ETH zu erwerben (im Vergleich zu 102 ETH für den günstigsten Bored Ape). Diese Vorreiter-Position meißelte Yuga Labs in Stein, indem sie neben 423 Cryptopunks und 1711 Meebits (die zweite Kollektion der Cryptopunk-Herstellern) sogar die kommerziellen Rechte der Kollektionen erwarb und an die NFT-Besitzer weiterverteilte.

ApeCoin ($APE) treibt ein milliardenschweres Ökosystem an

Den riesigen Erfolg erzielte Yuga Labs nicht zuletzt, weil sie ein buntes Ökosystem auf die Beine stellten, während die Entwicklung der Punks stagnierte und diese heute einem bloßen digitalen Kunstwerk ähneln. Denn der Bored Ape Yacht Club startete eine revolutionäre Bewegung. Yuga Labs hat das Konzept der Profilbilder-NFTs dahingehend erweitert, dass die Besitzer automatisch Mitglied eines exklusiven Clubs werden. Vorteile dieser Mitgliedschaft reichen von Airdrops oder dem frühzeitigen Zugang zu neuen Angeboten bis hin zur Möglichkeit, die kommerziellen Nutzungsrechte an gekauften NFTs zu erhalten.

In voller Web3-Manier schafft das ein robustes, buntes und Community-gesteuertes Ökosystem. Dieses bunte Ökosystem schätzte man in der letzten Finanzierungsrunde vom 22. März 2022 auf stolze 4 Milliarden US-Dollar. Die Finanzierungsrunde fand kurz nach dem Launch von ApeCoin statt. Diese Währung, $APE, soll nun das milliardenschwere Ökosystem antreiben. Insgesamt erhob man durch die Finanzierungsrunde satte 450 Millionen US-Dollar, was eine der bisher größten Runden für ein NFT-Projekt darstellt.

Aus diesem Grund durfte sich jeder Besitzer eines Bored Apes oder Mutant Apes über einen erstaunlichen Airdrop freuen. Erstere erhielten 10.094 $APE, letztere 2.042 $APE aus heiterem Himmel. Zur Zeit des Artikels sind das grobe 150.000 bzw. 30.000 US-Dollar.

Was folgte, war ein Wettrennen der größten Kryptobörsen, denn innerhalb kürzester Zeit war der Token auf jeglichen Marktplätzen handelbar. Doch ist dieser Hype wirklich gerechtfertigt? Schauen wir uns dazu das Ökosystem des Bored Ape Yacht Clubs’ und die Rolle von ApeCoin genauer an.

Wozu genau dient $APE und was ist die Struktur des BAYC-Ökosystems?

“APE ist ein Token zur Unterstützung der nächsten Entwicklungen, das von der Community kontrolliert und ausgebaut wird. Er wird als dezentralisierte Protokollschicht für gemeinschaftsgeführte Initiativen dienen, die die Kultur im Metaverse vorantreiben.”

Ein Zitat von https://apecoin.com/

Dabei ist ApeCoin die offizielle Währung der ApeCoinDAO. DAO steht für dezentrale autonome Organisation und beschreibt eine neuartige, dezentrale Unternehmensstruktur, welche durch die Blockchain und Smart Contracts ermöglicht wird. Besitzer von $APE sind automatisch Mitglieder in der DAO und können dadurch an Entscheidungen über die Zuteilung von Ökosystem-Fonds, Regierungs-Regeln, Projekten, Partnerschaften und mehr teilhaben.

Zusammengefasst erfüllt $APE somit folgende Zwecke: 

  • Unternehmensführung (Regierungsentscheidungen und Stimmrecht)
  • Vereinheitlichung der Ausgaben
  • Exklusiver Zugang zu Vorteilen des Ökosystems (Spiele, Merchandise, Events)
  • Anreize für Entwickler und Mitglieder des Ökosystems
ApeCoin Logo. Ein Bild von https://apecoin.com/

Die ApeCoinDAO wird von der Ape Foundation unterstützt. Sie ermöglicht eine dezentralisierte und gemeinschaftsgeführte Verwaltung und soll mit der Zeit dezentraler werden. So ist sie verantwortlich für die tägliche Verwaltung, Buchhaltung, Projektmanagement und Aufgaben, die sicherstellen, dass die Ideen der DAO-Gemeinschaft Unterstützung erhalten. Aus diesem Grund verwaltet sie den Ökosystem-Fond.

Auch Yuga Labs, die Firma hinter BAYC, leistet einen Beitrag zum Ökosystem der Bored Apes und wird bei der Entwicklung von Produkten und Erfahrungen für das gesamte Ökosystem mitwirken. Alles in allem bildet sich eine revolutionäre, von der Community gesteuerten, quelloffene Multimedia-Firma. 

Das Herzstück des Ökosystems ist und bleibt jedoch die Community und das spiegelt sich nicht zuletzt in den Tokenomics von $APE wider.

Community First: die Tokenomics von ApeCoin

Die Token-Verteilung von $APE. Ein Bild von https://apecoin.com/

Denn 62% des Gesamtangebots an Token schüttet man an die Community aus. Davon wurden 150 Millionen Token zum Launch via Airdrop an Mitglieder des Bored Ape Yacht Clubs oder Mutant Ape Yacht Clubs verteilt. Weitere 117,5 Millionen Token gingen an die DAO und ihre Treasury.

  • 16% des Gesamtangebots gehen an Yuga Labs, welche einen kleinen Teil ihrer Token an die Jane Goodall Legacy Foundation spenden.
  • Die Unternehmen und Personen, die zur Verwirklichung dieses Projekts beigetragen haben, dürfen sich über weitere 14% des $APE-Angebots freuen.
  • Die restlichen 8% verteilt man an die vier Gründer des Bored Ape Yacht Clubs und der dazugehörigen Firma Yuga Labs. Diese hören auf die Namen Gargamel, Gordon Goner, Emperor Tomato Ketchup und No Sass.

Dabei muss man anmerken, dass der Großteil der Token einem 12-monatigen Lock-Up unterliegt und ihre Ausschüttung erst danach stetig erfolgt. Alles in allem zirkulieren bei Launch somit nur 16% des Gesamtangebots.

Die Roadmap: Was ist die Vision für das BAYC-Ökosystem?

Da das Ökosystem der Bored Apes an Kreativität und Freigeist kaum zu übertreffen ist, möchte man diesen schöpferischen Funken wohl nicht durch zu rigide Ziele auslöschen.

Allerdings sickerte während der letzten Marketing-Phase versehentlich Yuga Labs’ Pitch Deck durch. In diesem sind einige Objekte der Firma definiert. Zukünftige Projekte des Ökosystems werden via DAO-Abstimmungen gewählt und realisiert.

Roadmap aus Yuga Labs’ Pitch Deck.

Aus diesem Pitch Deck wird ersichtlich, dass man an MetaRPG arbeitet. Dieses ist ein brandneues, auf $APE basierendes und interoperables, Spielerlebnis. Hier besitzt jeder sein eigenes Land, kann seinen eigenen NFT-Charakter mitbringen und Vermögenswerte im Spiel erstellen.

Dieses Metaverse startet mit einem Landverkauf und beinhaltet nicht nur deine eigenen NFTs und die Bored Apes, sondern eine ganz neue Klasse himmlischer Wesen: die Kodas. Auf ihren Schultern lastet die gesamte Hoffnung des Universums, das ohne sie einzustürzen droht.

Die himmlischen Wesen namens Kodas.

Doch das ambitionierte Projekt macht nur einen kleinen Teil der laufenden Arbeiten aus. In Zukunft kann man sich weiter über Merchandise, Events, Airdrops und eigene „Play 2 Earn“-Mechaniken freuen. Während diese einige fixen Ziele der BAYC-Bewegung ausmachen, kann man darüber hinaus nur gespannt sein, welche revolutionären Ideen die DAO und die Community in Zukunft realisieren.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

BIC_userpic_sb-39.jpg
Robin arbeitet seit 2017 im Bereich Kryptowährungen. Nach Beendigung seines Psychologie-Studiums begann er, seine Leidenschaft für Schreiben und Kryptowährungen sowie Marktpsychologie zu vereinen. Heute sind seine bevorzugten Themengebiete NFTs, DeFi und Play to Earn.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert