Bitcoin-Analyse: Tageschart zeigt mögliche bullische Trendwende

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin Kurs folgt einer absteigenden Widerstandslinie.

  • Auf dem Tageschart hat sich möglicherweise ein Doppelbodenmuster gebildet.

  • Der nächste wichtige Widerstand liegt bei 20.400 USD.

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Auf dem Bitcoin-Tageschart gibt es einige Hinweise darauf, dass wir bald einen bullischen Trendwechsel sehen könnten. Der Tageschart-RSI muss diesen jedoch erst noch bestätigen.

Der Bitcoin Kurs folgte seit dem 5. April 2022 einer absteigenden Widerstandslinie. Der BTC Kurs wurde zuletzt am 7. Juni 2022 (roter Pfeil) bei dieser abgelehnt. Anschließend fiel der Bitcoin Preis am 8. Juni 2022 auf den letzten Tiefpunkt.

Der Kurs ist seitdem wieder etwas gestiegen und wird aktuell bei etwas über 20.000 USD gehandelt. Es gibt einige bullische Entwicklungen auf dem Tageschart zu sehen. So gab es am 19. Juni, 23. Juni und am 4. Juli 2022 drei Tageskerzen, deren Schlusskurs deutlich über dem entsprechenden Eröffnungskurs lag (grüne Pfeile).

Sollte sich die derzeitige Aufwärtsbewegung fortsetzen, dann könnte der Bitcoin Kurs die diagonale Widerstandslinie, die sich aktuell bei 20.200 USD befindet, überwinden. 

Bitcoin Tageschart BTC/USDT Tradingview
BTC/USDT Chart Quelle: TradingView

RSI liefert bullisches Signal

Wenn du dir den Tageschart genauer ansiehst, dann kannst zu erkennen, dass sich möglicherweise mit den Tiefpunkten vom 18. Juni 2022 und vom 3. Juli 2022 ein Doppelbodenmuster (“Double-Bottom-Pattern”) gebildet hat (grüne Pfeile). Bei dem zweiten Tiefpunkt handelt es sich außerdem um einen höheren Hochpunkt. Das spricht neben dem Double-Bottom-Pattern dafür, dass der Trend aktuell bullisch ist.

Darüber hinaus gibt es eine bullische Divergenz auf dem RSI zu sehen. Sollte der Indikator über die absteigende Widerstandslinie ausbrechen und auf über 50 ansteigen, dann wäre dies ein starkes Indiz dafür, dass der Trend bullisch ist. Zudem würde der Bitcoin Kurs in diesem Fall über die zuvor erwähnte Widerstandslinie ausbrechen.

Bitcoin Tageschart BTC/USDT RSI
BTC/USDT Chart By TradingView

Auf dem 2-Stunden-Chart kannst du sehen, dass der BTC Kurs über eine absteigende Widerstandslinie ausgebrochen ist. Aktuell ist der BTC Kurs dabei, über den horizontalen Widerstandsbereich bei 20.400 USD auszubrechen. Der Bereich befindet zwischen dem 0.5- und dem 0.618-Fib-Retracement-Level.

Der 2-Stunden-RSI befindet sich bereits über 50, weshalb sich die aktuelle Aufwärtsbewegung fortsetzten könnte. Sollte der Bitcoin Kurs über den Widerstandsbereich ausbrechen, dann könnte sich dieser voraussichtlich der zuvor erwähnten Widerstandslinie nähern.

Bitcoin 2-Stunden-Chart BTC/USDT
BTC/USDT Chart Quelle: TradingView

Bitcoin Kurs Wellenanalyse

Wie wir in unserer letzten längerfristigen Wellenanalyse darlegten, könnte es in der nahen Zukunft einen signifikanten Kursanstieg geben.

Für die kurzfristige Wellenzählung gibt es zwei Szenarien. Bei dem ersten hat der Kurs eine fünfwellige Abwärtsbewegung abgeschlossen (in Gelb eingezeichnet), bei der die letzte Welle verkürzt ist. Sollte diese Wellenzählung korrekt sein, dann werden wir bald einen signifikanten Kursanstieg sehen.

Bitcoin Kurs Wellenanalyse Chart BTC/USD
BTC/USD Chart Quelle: TradingView

Bei der zweiten Variante hat der Bitcoin Kurs ebenfalls eine fünfwellige Abwärtsbewegung abgeschlossen. Die letzte Welle ist jedoch nicht verkürzt. Stattdessen beginnt die Wellenzählung bei einem vorherigen tieferen Hochpunkt.

Bitcoin Kurs Wellenanalyse Chart BTC/USD
BTC/USD Chart Quelle: TradingView

Ursprünglich sah es so aus, als ob sich der Bitcoin Kurs immer noch in der vierten Welle befindet. Die Tatsache, dass die vierte Welle jedoch rund dreimal die Länge der zweiten Welle hat, lässt diese Wellenzählung jedoch unwahrscheinlich wirken.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es so aussieht, als ob ein Anstieg auf die zuvor erwähnte längerfristige Widerstandslinie das wahrscheinlichste Szenario ist.

BTC Bear count
BTC/USD Chart Quelle: TradingView

Hier geht es zu unserer letzten Bitcoin-Analyse!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR