Der Bitcoin (BTC)-Preis löste einen fehlgeschlagenen Aufschwung aus, als er das geringe Unterstützungsniveau von 11.266 USD erreichte. Nach einem weiteren möglichen kurzfristigen Rückgang wird erwartet, dass der Preis seine Aufwärtsbewegung wieder aufnimmt.

Unterstützung für Bitcoin-Support

Am 12. Oktober erreichte der BTC-Preis ein Hoch von 11.731 USD. Das Hoch war mit einer deutlichen rückläufigen Divergenz im zweistündigen RSI verbunden und ging einem beträchtlichen Anstieg voraus, der noch andauert. Während des Rückgangs hat der Preis den kleinen Unterstützungsbereich von 11.266 USD erreicht, der mit dem Fib-Niveau von 0,382 der gesamten Aufwärtsbewegung übereinstimmt. Die nächsten Unterstützungsstufen liegen zwischen 10.981 und 11.124 USD.

Gestern bouncte der BTC-Preis, verursachte jedoch sofort einen bärischen Candlestick, der einen weiteren Rückgang in Richtung des Unterstützungsbereichs verursachte.

Der MACD hat jedoch begonnen zu steigen, was möglicherweise darauf hinweist, dass sich der Preis auf eine weitere Aufwärtsbewegung vorbereitet.

BTC Chart von TradingView.

Das kurzfristige 30-Minuten-Chart zeigt, dass der Preis möglicherweise innerhalb eines absteigenden Keils gehandelt wird, obwohl die Widerstands- und Unterstützungslinien nicht ausreichend oft validiert wurden.

Das Vorhandensein des Keils und ein möglicher Ausbruch passen jedoch zum Abprallen von der Unterstützung und zum potenziellen Anstieg, der sich aus der MACD-Bewegung ergibt.

Wenn der Preis ausbricht, liegt der nächste Widerstandswert zwischen 11.509 USD und 11.602 USD.

BTC Chart von TradingView.

Wave Count

In der gestrigen Analyse erklärte BeInCrypto:

Der Preis befindet sich derzeit in Subwelle 4, was korrigierend ist (rot). Subwelle 2 war ein schnelles und tiefes Retracement, und aufgrund des Wechsels wird erwartet, dass Subwelle 4 lang und flach ist und möglicherweise in der Nähe des Fib-Niveaus von 0,382 bei 12.261 USD endet.

Es scheint, dass der Preis immer noch innerhalb der Welle 4 liegt (unten rot hervorgehoben) und sich erneut dem Fib-Niveau von 0,382 nähert.

Wenn die Zählung korrekt ist, könnte sich der Preis in Richtung 11.918 USD und 12.231 USD erhöhen, um Welle 5 abzuschließen.

Ein Rückgang unter das Hoch der Subwelle 1 bei 10.745 USD würde diese bestimmte Wellenzahl ungültig machen.

BTC Chart von TradingView.

Die kurzfristige Zählung (grün) deutet auf eine andere hin, bevor der Preis schließlich seine Aufwärtsbewegung wieder aufnimmt.

BTC Chart von TradingView.

Möglicherweise führt Bitcoin eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung des nächstgelegenen Unterstützungsbereichs aus, bevor BTC seine Aufwärtsbewegung wieder aufnimmt.

Zur vorherigen Bitcoin-Analyse von BeInCrypto geht es hier entlang!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Auf Englisch geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Alexandra Kons.