Bitcoin konsolidiert und zeigt gemischte technische Signale

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin wird in einem parallel aufsteigenden Kanal gehandelt.

  • Der Preis hat ein kurzfristiges Triple-Top-Muster geschaffen.

  • BTC ist wahrscheinlich in Welle 3 eines Fünfwellenimpulses.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Bitcoin (BTC) handelt innerhalb eines parallel aufsteigenden Kanals und hat ein Triple-Top-Muster gebildet. Ob der Preis aus dem Kanal ausbricht oder ausfällt, wird ein Schlüsselfaktor für die zukünftige Bewegung sein.


Der Bitcoin-Preis wurde in einem parallel aufsteigenden Kanal gehandelt, seit er am 22. Oktober ein Hoch von 13.235 USD erreichte.

Bitcoin im parallel aufsteigenden Kanal

Gestern fiel der Preis stark und brach fast von der Unterstützungslinie des Kanals ab. Danach folgte jedoch ein Aufschwung, der den Preis in die Mitte des Kanals brachte.


Zum Zeitpunkt des Schreibens war der Preis sowohl in der Mitte des Kanals als auch in einer möglichen absteigenden Widerstandslinie, die von den beiden vorherigen Höchstständen gezogen wurde, einem erheblichen Widerstand ausgesetzt (unten als roter Kreis dargestellt).

Ein Ausbruch über diesem Niveau wäre eine signifikante bullische Entwicklung, die einen Anstieg in Richtung der Widerstandslinie des Kanals und einen möglichen Ausbruch signalisieren würde.

Bitcoin Chart von TradingView.

Technische Indikatoren zeigen Mehrdeutigkeit

Technische Indikatoren im Sechs-Stunden-Zeitraum sind bärisch, aber es gibt Unklarheiten.

Auf der bärischen Seite hat der Preis ein Triple-Top-Muster geschaffen, das durch lange obere Dochte, eine Shooting Star-Candlestick und einen bärischen Candlestick gekennzeichnet ist. Darüber hinaus hat der RSI eine erhebliche rückläufige Divergenz erzeugt und der MACD nimmt ab.

Auf der anderen Seite gibt es eine versteckte bullische Divergenz im RSI, die die reguläre bärische Divergenz negieren könnte.

Bitcoin Chart von TradingView.

Das Zwei-Stunden-Chart ist leicht bullisch. Der MACD hat begonnen zu steigen und es gibt eine leichte bullische Divergenz.

Daher ist es hilfreich, ob es BTC gelingt, sich über die Mitte des Kanals zu bewegen, um einen bullischen oder bärischen Trend zu bestimmen.

Bitcoin Chart von TradingView.

Wave Count

Es ist wahrscheinlich, dass BTC am 7. September einen zinsbullischen Impuls begann (siehe unten in Orange) und sich derzeit in Welle 3 befindet. Diese Welle hat ein vorläufiges Ziel von 14.360 USD – das 3,61-Fib-Niveau der Länge von Welle 1.

Die Anzahl der Unterwellen ist jedoch nicht ganz klar. Während das wahrscheinlichste Szenario darauf hindeutet, dass der Preis gerade die Unterwelle 3 (blau) abgeschlossen hat und nun kurzfristig korrigiert wird, werfen die Zeit, die für den Beginn der Korrekturbewegung benötigt wird, und die Unklarheit bei den technischen Indikatoren einige Zweifel auf.

Ein Ausfall des Kanals würde wahrscheinlich bestätigen, dass die Korrektur begonnen hat.

 

Ein Ausbruch aus der oben erwähnten kurzfristigen absteigenden Widerstandslinie und dem parallelen Kanal würde wahrscheinlich bedeuten, dass der Preis mit Subwelle 5 begonnen hat oder sich in einer erweiterten Subwelle 3 befindet.

Bitcoin Chart von TradingView.

Zur vorherigen Bitcoin-Analyse von BeInCrypto geht es hier entlang!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Auf Englisch geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Alexandra Kons

Share Article

Valdrin is a cryptocurrency enthusiast and financial trader. After obtaining a masters degree in Financial Markets at the Barcelona Graduate School of Economics he began working at the Ministry of Economic Development in his native country of Kosovo. In 2019, he decided to focus full-time on cryptocurrencies and trading.

MEHR ÜBER DEN AUTOR