BTC Kurs On-Chain Analyse: Bitcoin Kurs im Aufwärtstrend

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Mehr als 95 % der UTXOs für Bitcoin sind im Gewinn.

  • Der aktuelle Rückgang ist langsamer als der von 2017.

  • Einen lokalen Tiefststand von 84,59 % erreichten wir im Juli.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

In diesem Artikel wirft BeInCrypto einen Blick auf die On-Chain-Indikatoren für Bitcoin (BTC), insbesondere auf den Prozentsatz der nicht verbrauchten Transaktionsausgaben (UTXO). Der aktuelle Wert ähnelt nicht dem des Höchststandes im Marktzyklus 2017. Dies deutet darauf hin, dass der aktuelle Anstieg wahrscheinlich keine Relief-Rallye ist, sondern eher die Fortsetzung eines Aufwärtstrends.

Gesponsert Gesponsert

Das den Kryptowährungen eigene UTXO-Modell ist im Vergleich zu anderen Währungssystemen einzigartig. Jede Eingabe verbraucht vorhandene UTXOs, die dann durch eine Ausgabe erstellt werden. Zum Beispiel hat eine Adresse zwei UTXOs mit den Werten 0,8 und 0,5 BTC. Bei einer Transaktion verbrauchen sie beide UTXOs und erzeugt eine weitere für 0,3 BTC. Aber was genau sind UTXOs? Investopedia erklärt:

“Was ist UTXO? Der Begriff UTXO bezieht sich auf die Menge an digitaler Währung, die jemand nach der Ausführung einer Kryptowährungstransaktion wie Bitcoin übrig hat. Die Buchstaben stehen für unspent transaction output. Jede Bitcoin-Transaktion beginnt mit Münzen, die zum Ausgleich des Ledgers verwendet werden.”

Bei einer Transaktion werden also die aktuellen UTXOs verbraucht, während aus den verbleibenden UTXOs neue erstellt werden. Der Preis zum Zeitpunkt des UTXOs wird aufgezeichnet. Wenn der Preis also ein Allzeithoch erreicht hat, dann sind eindeutig 100% aller UTXOs im Gewinn. Derzeit liegt dieser Prozentsatz bei 95,31%. Eine interessante Art, den Indikator zu betrachten, ist die Messung der Zeitspanne, in der mehr als 95 % der UTXOs im Gewinn waren (rote Linie).

Gesponsert Gesponsert

Während des BTC-Bullrunns im Jahr 2016 lag der Indikator etwa ein Jahr lang über diesem Wert, mit drei starken Einbrüchen unter diesen Wert. Im aktuellen Bullrun blieben die Werte sechs Monate lang über der 95 %-Marke, bevor sie im April stark abfielen. Der Indikator liegt jetzt wieder über 95% (blauer Kreis). Im Bullrun von 2016 war der Aufschwung schwach und der Indikator kam nicht einmal in die Nähe der 95%-Linie. Das Gleiche geschah während des Bullruns 2013 (schwarze Kreise).

Aus technischer Sicht zeigt dies, dass die Erholungsrallye nach den BTC-Abstürzen von 2013 und 2016 viel schwächer war als der aktuelle Aufschwung. Dies macht es unwahrscheinlich, dass der Bitcoin eine Erholungsrallye erlebt, sondern eher seinen Aufwärtstrend fortsetzt.

BTC UTXOs in profit
BTC UTXO 7D Chart By Glassnode

Bitcoin Kurs: Allmählicher Abstieg?

Vergleicht man die Abwärtsbewegung im Jahr 2017 mit dem jüngsten Rückgang, fällt sofort auf, wie stark ersterer im Vergleich zu letzterem war. Der Prozentsatz der UTXOs im Gewinn fiel nur zwei Monate nach dem ersten Rückgang unter 95% auf 80% (schwarzer Kreis). Dann fiel er nach vier Monaten auf 75% (blauer Kreis) und nach sechs Monaten auf unter 70% (roter Kreis). Die Abwärtsbewegung gipfelte schließlich in einem Tiefstand von 45,96% im Februar 2019.

2017 Decrease
BTC UTXO 7D Chart By Glassnode

Im Jahr 2021 verlief die Entwicklung wesentlich langsamer. Der lokale Tiefststand von 84,49% im Juli 2021 war viel höher als 2017. Der Indikator hat eine Trendwende vollzogen und liegt nun wieder über 95%. Dies ist nicht vergleichbar mit früheren Höchstständen des Zyklus. Anders als im Jahr 2017 ist der Anteil der UTXOs im Gewinn also nie unter 80% gefallen und liegt jetzt wieder über 95%.

Current BTC descent
BTC UTXO 7D Chart By Glassnode

Zur letzten BeInCrypto Bitcoin Kurs Prognose geht es hier entlang!

Wohin geht der Bitcoin Kurs noch in diesem Jahr? Erzähl es uns auf Twitter!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Gesponsert
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen