Bitcoin Kurs Prognose 2022: Experten setzen auf das erste Quartal

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • „Ich glaube, dass Bitcoin immer noch die Chance hat, im Jahr 2022 einen Sprung zu machen und 100.000 US-Dollar zu erreichen.“

  • „Es ist recht schwierig, die Preisentwicklung von Kryptowährungen vorherzusagen, da dieser Markt etwas anders strukturiert ist als beispielsweise der Aktien- oder Rohstoffmarkt.“

  • „Bitcoin wird sein Wachstum im Jahr 2022 fortsetzen.“

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die BeInCrypto-Redaktion hat einige Experten bezüglich der Bitcoin Kurs Performance 2022 befragt. In welche Richtung könnte der BTC Kurs 2022 gehen und schafft die älteste Kryptowährung es, die Marke von 100.000 US-Dollar zu knacken?

Der Bitcoin Kurs erreichte im Jahr 2021 ein Allzeithoch von 69.000 US-Dollar. Seitdem ist die Alpha-Kryptowährung um 31 Prozent gefallen, aber Branchenexperten erwarten eine Erholung im Jahr 2022.

Das erste Quartal 2022 ist entscheidend für den Bitcoin Kurs

Die ersten Monate des Jahres 2022 werden für den Kryptowährungsmarkt entscheidend sein, so ist zumindest die Meinung der von uns befragten Experten. Und während einige von ihnen zuversichtlich sind, dass der BTC Kurs die lang ersehnte 100k-Marke durchbrechen wird, gibt es noch weitaus bullischere Bitcoin Kurs Prognosen im Bereich von 150.000 bis 180.000 US-Dollar. Fay Wu, Entwicklungsmanager der russischen Krypto-Börse AscendEx, erläutert zur BTC Kurs Prognose 2022:

„Ich glaube, dass Bitcoin immer noch die Chance hat, im Jahr 2022 einen Sprung zu machen und 100.000 US-Dollar zu erreichen. Aber die letzten Ereignisse, insbesondere die Aussagen von Jerome Powell über hohe Inflationsrisiken und die beschleunigte Beendigung des Programms zum Rückkauf von Vermögenswerten, haben den Glauben der Anleger an einen möglichen Anstieg von Bitcoin über ein Allzeithoch stark beeinträchtigt. Ich schätze, wenn Bitcoin eine Chance hat, die 100.000 US-Dollar zu erreichen, dann im Februar oder März 2022. Wenn es in diesen Monaten nicht passiert, wird es im ganzen Jahr 2022 nicht passieren, denn im Sommer wird das Konjunkturprogramm in den USA vollständig auslaufen, und das wird natürlich Druck auf den Kryptomarkt ausüben.“

Stoppt Bitcoin bei 100.000 US-Dollar?

Vyacheslav Tsurka, CEO von Tiger.Trade, vertritt eine ähnliche Meinung. Nach Ansicht des Experten wird sich der Bitcoin der Zahl von 100.000 US-Dollar nähern, aber es ist unwahrscheinlich, dass Bitcoin bei dieser Marke Fuß fassen wird.

„Es ist recht schwierig, die Preisentwicklung von Kryptowährungen vorherzusagen, da dieser Markt etwas anders strukturiert ist als beispielsweise der Aktien- oder Rohstoffmarkt. Aber basierend auf allgemeinen Trends in der Weltwirtschaft, technischen und fundamentalen Analysen kann ich davon ausgehen, dass sich die wichtigste Kryptowährung bereits im kommenden Jahr der Marke von 100.000 US-Dollar nähern kann. Der Hauptauslöser für den Wertanstieg wird ein neuer Zustrom institutioneller Investitionen und die Auflegung neuer Bitcoin-ETFs sein. Es sei daran erinnert, dass 2021 solche Fonds in Kanada und den USA aufgelegt wurden.“

Ein Aufwärtstrend bei Bitcoin sei eher in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 zu erwarten, meint der Experte. Er erwartet einen Anstieg der Investitionstätigkeit im Vorfeld des nächsten Halvings der wichtigsten Kryptowährung, die um den April 2024 herum stattfinden wird.

Ein Bild von BeInCrypto.com
Ein Bild von BeInCrypto.com

Welchen Einfluss hat die Politik auf die BTC Kurs Prognose 2022?

Maria Stankevich, Leiterin der Geschäftsentwicklung der Kryptowährungsbörse EXMO, ist vorsichtig mit Prognosen:

„Obwohl Kryptowährungen im Laufe des Jahres besser abgeschnitten haben als einige andere Vermögenswerte wie der Ölkomplex und Small-Cap-Aktien, könnte eine Entscheidung der SEC, Bitcoin oder USDT zu verbieten, erhebliche Auswirkungen auf den Wechselkurs haben. Aus fundamentaler Sicht hat Bitcoin Potenzial. Das zeigen auch die heutigen Analystendaten, die bestätigen, dass die Wale während der Korrekturen alle Tiefstände aufkaufen und Gelder in Cold Wallets abziehen. Prognosen über 100.000 oder 250.000 US-Dollar, mache ich daher nicht.“

Bitcoin fängt bei 100.000 USD erst an

Einige Experten sind in ihren Prognosen optimistischer und sehen den Bitcoin Kurs nicht nur bei 100.000 US-Dollar, sondern weit darüber hinaus. Yury Gusev, Gründer von Zam.io, erklärt:

„Ich habe keinen Zweifel daran, dass Bitcoin bereits in diesem Winter die 100.000 USD-Marke überschreiten wird. Meinen Prognosen zufolge könnte der Preis der Kryptowährung 150.000 bis 180.000 USD erreichen, worauf die Indikatoren der technischen Analyse hindeuten. Ich bin zuversichtlich, dass die erste Jahreshälfte ein Durchbruch für den Kryptomarkt sein wird.“

Leonid Litvinenko, CEO und Mitbegründer von Lot.Trade, äußerte eine ähnliche Ansicht. Der Experte hat keinen Zweifel daran, dass der Bitcoin Kurs bereits im ersten Quartal 2022 die Marke von 100.000 US-Dollar erreichen wird. Dmytro Sheludko, CEO der Kryptowährungsbörse Biconomy, ist ebenfalls zuversichtlich, dass die wichtigste Kryptowährung zu Beginn des Jahres auf neue Höchstwerte klettern wird.

Bitcoin wird das Wachstum im Jahr 2022 fortsetzen. Wir gehen davon aus, dass die weltweite Covid19-Pandemie anhält, und das bedeutet, dass das Online-Geschäft und die Investitionen weiterwachsen werden. Folglich werden wir ein noch größeres Interesse an Kryptowährungen und einen Zustrom von Investoren erleben. Man kann davon ausgehen, dass der Bitcoin-Preis bei 100.000 US-Dollar liegen wird, und das wird für niemanden mehr eine Überraschung sein.“

Insgesamt sind sich die Experten einig, dass Bitcoin weiter steigen wird, da sich der Kryptomarkt immer mehr stabilisiert und das Interesse institutioneller und privater Anleger an Krypto-Assets zunimmt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Die Meinung der BeInCrypto-Mitarbeiter mit einer Stimme.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln