Mehr anzeigen

Bitcoin Kurs steigt auf 45.000 USD – neue Hochpunkte zu erwarten

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der Tageschart sieht bullisch aus.
  • Der Bitcoin Kurs ist über einen ansteigenden Parallelkanalausgebrochen.
  • Laut unserer Wellenanalyse wird der Bitcoin Kurs bald weiter ansteigen.
  • promo

In diesem Artikel zeigt dir unser Krypto-Trader Valdrin Tahiri, wie sich der Bitcoin Kurs in den kommenden Tagen entwickeln könnte. Die Charts sehen aktuell bullisch aus.

Nachdem der Bitcoin Kurs am 8. Februar 2021 bei 45.492 USD einen lokalen Hochpunkt erreicht hat, ist er am nächsten Tag wieder etwas gefallen. Der Tagesschlusskurs lag etwas über dem Eröffnungskurs, darum kannst du auf dem Tages-Chart eine kleine, bullische Candlestick sehen. Der Hochpunkt liegt in der Nähe des 0.618-Fib-Retracement-Levels bei 44.880 USD. Dieses Level ist meistens eine Schranke für einen Trendwechsel.

Die technischen Indikatoren liefern uns nach wie vor bullische Signale. Der RSI, ein Momentum-Indikator, ist über 50 angestiegen. Das letzte Mal, als das passiert ist, war im Oktober 2021. Danach gab es eine starke Aufwärtsbewegung, die bei dem letzten Allzeithoch endete.

Bitcoin Kurs Tages-Chart-Analyse Tradingview
Bitcoin Kurs Tages-Chart-Analyse Tradingview

Bitcoin Kurs bricht aus

Auf dem 6-Stunden-Chart kannst du sehen, dass der BTC Kurs über einen aufsteigenden Parallelkanal ausgebrochen ist. Das ist ein Hinaus darauf, dass die aktuelle Aufwärtsbewegung impulsiv ist und diese noch weiter andauern wird. Außerdem konnte der Bitcoin Kurs die obere Linie des Kanals zweimal als Support validieren. Darum wird diese vorherige Widerstandslinie nun als Support fungieren.

Bitcoin Kurs bricht über Channel aus
Tradingview Chart: Bitcoin Kurs bricht über Channel aus

BTC Kurs Wellenanalyse

In unserer letzten Bitcoin-Wellenanalyse haben wir bereits dargelegt, warum der BTC Kurs den Bottom wahrscheinlich schon erreicht hat. Lass uns nun einen Blick auf die kurzfristige Wellenanalyse werfen. Es gibt zwei mögliche Szenarien, bei beiden befindet sich der BTC Kurs in der vierten Welle einer fünfwelligen Aufwärtsbewegung (in Rot eingezeichnet).

Der BTC Kurs könnte entweder gerade ein Fourth-Wave-Pullback-Pattern durchlaufen. Dabei würde der Bitcoin Preis auf die Mittellinie (41.900 USD) des Parallelkanals fallen, die die ersten beiden Wellen miteinander verbindet, bevor eine weitere Aufwärtsbewegung folgt. Die Teilwellenzählung habe ich in Schwarz eingezeichnet.

Bitcoin Kurs Wellenanalyse Fourth-Wave-Pullback-Pattern
BTC Kurs Wellenanalyse Fourth-Wave-Pullback-Pattern TradingView

Bei der zweiten Variante würde der Bitcoin Kurs ein Fourth-Wave-Triangle-Pattern abschließen. Bei diesem Pattern würde der BTC Kurs nicht auf die Mittellinie des Channels fallen, sondern über der Widerstandslinie des Kanals konsolidieren und dann weiter ansteigen.

Bitcoin Kurs Wellenanalyse Fourth-Wave-Triangle-Pattern
Bitcoin Kurs Wellenanalyse Fourth-Wave-Triangle-Pattern TradingView

Hier geht es zur letzten BTC-Analyse von BeInCrypto!

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

valdrin-tahiri.jpg
Valdrin Tahiri
Valdrin entdeckte Kryptowährungen, während er seinen Master in Finanzmärkten an der Barcelona School of Economics machte. Kurz nach seinem Abschluss begann er, als Freelancer für mehrere verschiedene auf Kryptowährungen spezialisierte Websites zu schreiben, bevor er schließlich die Rolle des leitenden Analysten bei BeInCrypto übernahm. (Ich habe kein Discord und werde dort nicht zuerst Kontakt aufnehmen. Vorsicht vor Betrügern.)
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert