Bitcoin Kurs und Aktienmärkte fallen: Kommt ein Crash?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die DAX Futures, die SP 500 Futures und der Bitcoin Kurs sind heute Morgen stark abgefallen.

  • Der Bitcoin Kurs wird wohl kurz- und mittelfristig erstmal fallen.

  • Der nächste Tiefpunkt liegt wahrscheinlich bei ca. 42.000 USD und oder ca. 38.000 USD

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs ist heute zusammen mit dem SP 500 und dem DAX Futures Index gefallen.

Gesponsert



Gesponsert

Laut unserer technischen Analyse wird der Bitcoin Kurs wohl erstmal fallen. Auch die aktuellen News könnten dazu führen, dass wir auf den internationalen Märkten einen Abwärtstrend sehen könnten.

Chinesische Firma sorgt für Unruhe auf den Märkten

Die zweitgrößte chinesische Real-Estate-Firma Evergrande teilte bereits in der letzten Woche (15. September 2021) mit, dass sie ihre Verbindlichkeiten nicht mehr zahlen könne. Die Firma verwaltet mehr als 300 Milliarden US-Dollar. Einige Investoren glauben, dass dies der Beginn der nächsten Krise sein könnte und die Pleite der Firma wie die Lehmann-Pleite 2008 eine Kettenreaktion auslösen könnte. Der Shanghai Composite Index sank in der letzten Woche stark ab.

Gesponsert



Gesponsert

Der DAX und SP 500 Futures sind heute Morgen gefallen. Wir haben bereits geschrieben, dass eine Korrektur des SP 500 wohl zu einer Korrektur des Bitcoin Kurses führen könnte, da der Verlauf des Bitcoinpreises und der Aktienmärkte zusammenhängen. Zumindest kurzfristig ist mit einer weiteren Korrektur der Märkte zu rechnen. Ob wir eine längere Korrekturphase sehen werden, ist momentan noch offen.

Lass uns einen Blick auf die technische Analyse werfen, um zu sehen, wie weit der Bitcoin Preis fallen könnte.

Quelle: Tradingview.com

Bitcoin Kurs Prognose langfristiger Ausblick

Der Bitcoin Kurs Preis ist in der letzten Woche etwas angestiegen. Der Wochenschlusskurs lag etwas über dem Eröffnungskurs.

Allerdings sieht der Wochenchart tendenziell bärisch aus. Der BTC Kurs ist unter eine absteigende Support-Linie gefallen und validierte diese mehrmals als Widerstand. Außerdem überschneidet sich die Widerstandslinie mit der Trendlinie des Supertrend-Indikators.

Allerdings liefern uns der MACD und der RSI einige Anhaltspunkte dafür, dass der Trend tendenziell bärisch ist. Der MACD gibt uns ein bärisches Umkehrsignal und der RSI ist über 50 angestiegen.

Der Kursverlauf sieht tendenziell bärisch aus und die Indikatoren liefern uns keine eindeutigen Signale. Darum müssen wir uns die niedrigen Timeframes ansehen, damit wir mehr Anhaltspunkte bekommen, in welche Richtung sich der Trend entwickeln wird.

BTC Kurs Chart TradingView

Bitcoin verliert Support

Der Tageschart sieht ebenfalls bärisch aus. Der Bitcoin Kurs befindet sich momentan über dem horizontalen Support-Bereich bei 44.000 USD. Die technischen Indikatoren sehen bärisch aus. Der RSI ist unter 50 gefallen. Außerdem ist der MACD fast im negativen Bereich angekommen. Des Weiteren signalisiert der Supertrend-Indikator ebenfalls, dass der Trend bärisch ist.

Bitcoin Kurs Prognose Chart TradingView

Auf dem 6-Stunden-Chart kannst du sehen, dass der Bitcoin Preis unter das kleinere Support-Level bei 47.000 USD gefallen ist. Der Schlusskurs der vorletzten Candle liegt außerdem deutlich unter dem Eröffnungskurs. Das spricht ebenfalls dafür, dass der kurzfristige Trend bärisch ist.

Außerdem sehen sowohl der RSI als auch der MACD bärisch aus. Der RSI ist unter 50 gefallen und der MACD im negativen Bereich.

BTC Kurs Chart TradingView

Wellenanalyse

Der Bitcoin Kurs hat wohl gerade die B-Welle einer A-B-C-Korrektur-Struktur abgeschlossen (Orange). Darum wird der BTC Kurs während der C-Welle wohl erstmal fallen.

Die zwei wahrscheinlichsten Preisziele für den Tiefpunkt der C-Welle liegen bei 42.630 USD bzw. zwischen 38.350 USD und 38.750 USD. Dort befindet sich das 0.618-Fib-Retracement-Level.

BTC Kurs Prognose Chart TradingView

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Während seines naturwissenschaftlichen Studiums hat Maximilian M. im Herbst 2018 Hobbymäßig mit dem Handel von Kryptowährungen und Aktien begonnen. Außerdem ist Maximilian M. seit Anfang 2018 als selbstständiger Dienstleister tätigt. Seit Anfang der Corona Krise hat er sich noch mehr auf den Kryptowährungshandel spezialisiert und arbeitet seit November 2020 als Übersetzer für BeInCrypto.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen