Bitcoin Kurs zielt auf 17.000 USD ab, höchster Tageschluss 2020

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin hat seinen höchsten Tagesschluss im Jahr 2020 erreicht.

  • BTC scheint aus einem aufsteigenden Dreieck auszubrechen.

  • Es gibt Widerstand in der Nähe von 17.200 USD.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Bitcoin (BTC) erreichte am 11. November einen Tagesschluss von 15.707 USD. Das war der höchste Tagesschluss im Jahr 2020. Der Bitcoin Kurs versucht derzeit aus einem aufsteigenden Dreieck auszubrechen. Voraussichtlich wird BTC damit erfolgreich sein und den Preis in Richtung des nächsten Widerstands bei 17.000 USD bringen.



Bitcoin Kurs erreicht den höchsten Tagesabschluss für 2020

Am 12. November nahm der Bitcoin-Preis seine Aufwärtsbewegung wieder auf und erreichte ein Hoch von 15.991 USD. Obwohl BTC auf 15.707 USD zurückfiel und einen oberen Docht hinterließ, schloss es immer noch höher als das vorherige Hoch von 2020 von 15.610 USD am 6. November. BTC hat seinen Aufstieg heute fortgesetzt und handelt derzeit knapp über 15.900 USD.

Bitcoin Kurs von TradingView.

BTC Kurs: Ausbruch

Das kurzfristige Sechs-Stunden-Chart zeigt, dass der Preis gerade aus dem horizontalen Widerstandsbereich von 15.800 USD und einem aufsteigenden Dreieck ausbricht, in dem er seit dem 3. November gehandelt wird.



Technische Indikatoren sind bullisch, da der RSI über 50 liegt. Um dies zu ergänzen, liegt die MACD-Linie über 0 und das MACD-Histogramm wird gerade positiv. Ein Ausbruch, der sich über die gesamte Höhe des Musters erstreckt, würde den Preis auf 17.200 USD erhöhen.

Bitcoin Kurs von TradingView.

Das einstündige Diagramm zeigt die signifikante Stärke der Käufer, die in dem langen unteren Docht sichtbar wurde. Dieser Docht entstand als der Preis den vorherigen Widerstandsbereich von 15.500 USD tangierte. Dieses Level hat sich nun in eine Unterstützung verwandelt.

Bitcoin Kurs von TradingView.

Bitcoin Prognose: Nächstes Ziel 17.257 USD?

Der wöchentliche Zeitrahmen für BTC zeigt, dass sich der Preis einem langfristigen Widerstandsbereich nähert, der zwischen 16.130 und 17.257 USD liegt. Das Gebiet fungierte zuvor im Januar 2018 als horizontaler Widerstand und entspricht den Fib-Werten von 0,786 bis 0,854 des gesamten Rückgangs seitdem.

BTC liegt sehr nahe am ersten Widerstandsbereich und die technischen Indikatoren sind optimistisch, was darauf hindeutet, dass der Bitcoin Kurs sich in Richtung des Widerstandsbereichs von 17.257 USD bewegen könnte.

Bitcoin Kurs von TradingView.

Wellenzahl

Die Wellenzahl von Bitcoin unterstützt die Möglichkeit eines Ausbruchs und gibt ein Ziel zwischen 16.900 und 17.200 USD für die Bewegung an. Das Ziel stimmt mit dem des Dreiecks und den langfristigen Widerstandsniveaus überein.

Dieses spezielle Ziel wurde gefunden, indem die Länge der Unterwellen 1-3 auf die Unterwelle 4 (blau und orange) projiziert wurde. Dies ist auch die 4.618 Fib-Erweiterung von Subwelle 1 (blau).

Bitcoin Kurs von TradingView.

Das 30-Minuten-Diagramm zeigt eine mögliche 1-2 / 1-2-Wellenbildung, die zu einer signifikanten Beschleunigung der Anstiegsrate führen könnte, wenn es BTC gelingt, aus dem aktuellen Widerstandsbereich auszubrechen.

Bitcoin Kurs von TradingView.

Fazit

Es wird erwartet, dass Bitcoin seinen Aufstieg fortsetzt und aus dem aktuellen Widerstandsbereich ausbricht, was möglicherweise zu einem Hoch von über 17.000 USD führt.

Zur vorherigen Bitcoin-Analyse von BeInCrypto geht es hier entlang!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Auf Englisch geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Alexandra Kons.

Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR