Bitcoin-On-Chain-Mining-Indikatoren: BTC Kurs nahe Bottom

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die Mining Difficulty wird nur alle zwei Wochen berechnet, die Hashrate jeden Tag.

  • Die Werte der Difficulty- und Hash-Ribbons-Indikatoren befinden sich gerade in Bereichen, in denen der Bitcoin Kurs zuvor gleichzeitig die Bottom erreicht hat.

  • Der Werte des Puell-Multiple-Indikators ist von dem Bereich, in dem zuvor immer die Tops des Bitcoinkurses zu sehen waren, weit entfernt.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

BeInCrypto hat sich drei Bitcoin-On-Chain-Indikatoren angesehen, die Mining-Daten auswerten. Wir haben für dich die Difficulty-Ribbon-Compression, den Hash-Riben-Indikator und den Puell-Multiple-Indikator genauer untersucht.

Gesponsert



Gesponsert

Die Werte der Difficulty- und Hash-Ribbons-Indikatoren befinden sich gerade in Bereichen, in denen der Bitcoin Kurs zuvor gleichzeitig die Bottom erreicht hat. Außerdem ist der Wert des Puell-Multiple-Indikators von dem Bereich, in dem zuvor immer die Tops des Bitcoinkurses zu sehen waren, weit entfernt.

Bitcoin Difficulty Ribbon Compression

Der Difficutly-Ribbon-Indikator liefert ein Bündel von Moving-Averages der Mining-Difficulty. Mit dieser Kennzahl kann man die Anzahl der Hashes pro geminten Block abschätzen.

Gesponsert



Gesponsert

Bei dem Difficulty-Ribbon-Compression-Indikator wird eine normalisierte Standardverteilung verwendet, um die Werte des Difficulty Ribbon zu quantifizieren. Niedrige Werte (zwischen 0,01 und 0,05) traten historisch gesehen immer in der Nähe einer Bottom auf.

Drei bemerkenswertest Dips innerhalb dieses Bereiches ereigneten sich im Januar 2013, August 2015 und April 2019. Danach gab es immer einen signifikanten Anstieg des Bitcoinpreises.

Abgesehen von zwei kurzfristigen Abweichungen über 0,05 befand sich die Kurve seit April 2020 innerhalb des Bereiches. Aktuell liegt der Wert bei 0,034.

Bitcoin Difficulty Ribbon Chart Quelle: Glassnode

Hash Ribbon Values

Die Bitcoin-Mining-Difficutly wird alle 2016 Blocks angepasst. Das passiert ca. alle zwei Wochen.

Die Bitcoin-Hash-Rate wird dagegen jeden Tag neu berechnet. Das Ergebnis basiert auf der Zahl der Blocks, die Miner jeden Tag finden. Es gibt also eine zweiwöchige Zeitdifferenz bei, da der eine Wert täglich, der andere aber alle zwei Wochen berechnet wird.

Bei dem Hash-Ribbon-Indikator wird die Hash-Rate verwendet, um das Mining zu untersuchen. Sind die Kosten für das Mining höher als die Belohnungen, so spricht man von einer sogenannten Capitulation der Miner. Das passiert, wenn sich de 30-Tage und der 60-Tages-Moving-Average der Hashrate schneidet. In dem Chart unten siehst du, dass nach jeder Überschneidung der Moving-Averages der rote Bereich immer dunkler wird. Historisch gesehen traten die dunklen Werte immer in der Nähe der Bottoms auf.

Der Indikator befand sich zuletzt zwischen dem 17. Mai 2021 und dem 3. Juni 2021 im dunkelroten Bereich und ist jetzt wieder im hellroten Bereich angekommen. Trotz sind die Werte seit Anfang April im roten Bereich.

Ansonsten befanden sich die Miner nur zwischen August 2011 und Januar 2012 und zwischen November 2018 und Januar 2019 so lange in dem Capitulation-Bereich.

Bitcoin Hash Ribbon Chart Quelle: Glassnode

Puell Multiple Indikator

Bei dem Puell Multiple-Indikator wird der US-Dollar-Wert aller Coins, die an einem Tag gemint werden, durch den Wert des entsprechenden Jahres-Moving-Average geteilt.

Ein sogenannter hoher Rentabilitätswert liegt vor, wenn die laufenden Einnahmen deutlich über dem Jahresdurchschnitt liegen. Hohe Werte liegen zwischen 4 und 10. In der untenstehenden Grafik ist dieser Bereich in Rot hervorgehoben.

Historisch gesehen haben sich Tops dann ereignet, wenn dieser Indikator Werte innerhalb dieses Bereichs erreicht hat.

  • Während dem Allzeithoch vom April 2021 lag der Wert bei 10,1
  • Bei dem Hochpunkt vom Dezember 2013 lag der Wert bei 9,41
  • Bei dem Hochpunkt im Dezember 2017 lag der Wert bei 6,72

Der aktuelle Puell-Multiple-Wert liegt hingegen bei 1,17. Das bisherige Jahreshoch (14. März. 2021) lag bei 3,43. Der Wert ist also in diesem Jahr noch nicht in den zuvor erwähnten Bereich (4-10) angestiegen.

Falls der Bullenmarkt also bald vorbei wäre, dann wäre es zum ersten Mal in der gesamten Bitcoin-Geschichte passiert, dass der Puell-Multiple-Indikator vor einer Top nicht einen Wert zwischen 4-10 erreicht hat.

Bitcoin Puell Multiple Chart Quelle: Glassnode

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-On-Chain-Analyse von BeInCrypto

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!
Quelle: BeInCrypto.com

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen