Bitfinex Hack: Bitcoin im Wert von 97 Millionen USD transferiert

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Ein Bitfinex-Hacker bewegt Bitcoin im Gesamtwert von 97 Millionen USD.

  • Es gab insgesamt 14 verschiedene Transaktionen.

  • Die Beute des Bitfinex-Hacks ist jetzt 2.3 Milliarden USD wert.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Etwa 97 Millionen USD in Bitcoin (BTC) aus dem Bitfinex-Hack von 2016 wurden erneut auf verschiedene Wallets verteilt.

Gesponsert



Gesponsert

Die rasche Neuverteilung der Beute (BTC) des Bitfinex-Hacks ereignete sich einige Stunden nachdem der Bitcoin Kurs auf einigen Exchanges ein neues Allzeithoch erreicht hatte.

5045,8 BTC gestohlener Gelder von Bitfinex wurden nach neuem Rekordwerten für Bitcoin bewegt

Gemäß den Transaktionen, die vom On-Chain-Monitoring-Bot „Whale Alert“ getrackt wurden, haben die Entitäten, die die Wallets mit der Beute aus dem Bitfinex-Hack 2016 kontrollieren, 5045,8 BTC erneut auf mehrere Wallets umverteilt. Die 14 Transfers fanden zwischen 19:01 und 19:05 Uhr UTC statt (20:01 und 20:05 Uhr deutscher Zeit).

Die Gesamtsumme der Transfers beläuft sich auf fast 100 Millionen USD, wenn man die Bitcoins zum aktuellen Kurs verkaufen würden. 261,24 BTC (ca. 5 Millionen USD) war die kleinste Menge an Bitcoin, die verschoben wurde, während Menge der größten Transaktion 469,89 BTC (ca. 9 Millionen USD) betrug.

Im August bot Bitfinex eine Belohnung in Höhe von 400 Millionen USD für die Rückgabe der restlichen 119.755 BTC, die während des Hacks gestohlen wurden. Wie bereits zuvor von BeInCrypto berichtet, nahmen die Hacker das Angebot von Bitfinex jedoch nicht an. Sie entschieden sich stattdessen zwei Wochen später dazu, 467,67 BTC auf ein neues Wallet zu schicken.

Die Bitcointransaktion erfolgte am 30. November, nachdem Bitcoin wenige Stunden zuvor auf einigen Exchanges ein neues Allzeithoch erreicht hatte. Zum Zeitpunkt des Hacks belief sich der Wert der Beute auf 72 Millionen Dollar. Der bisherige parabolische Preisanstieg von Bitcoin lässt den Wert der Beute jedoch auf unglaubliche 2,3 Milliarden Dollar steigen.

Steigen die Hacks?

Der Hack von Bitfinex im Jahr 2016 bleibt zusammen mit dem Mt. Gox- und dem CoinCheck-Diebstahl im Jahr 2018 einer der größten in der Branche. In den vergangenen Jahren kam es zwar zu zahlreichen Börsen-Hacks, allerdings führten substantielle Verbesserungen der Sicherheitsstandards letztendlich zu einer spürbaren Abnahme der Diebstähle von Kryptowährungen.

Anfang November berichtete der Blockchain-Sicherheitsdienst CipherTrace, dass die Kryptokriminalität im Jahr 2020 zurückging. Insgesamt gab es seit 2011 Diebstähle von Kryptowährungen im Wert von über 17 Milliarden USD, wobei die „Ponzi-Scams“ von PlusToken und OneCoin den Großteil dieser Summe ausmachen.

Auf Englisch geschrieben von Osato Avan-Nomayo, übersetzt von Maximilian Mußner.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Die Meinung der BeInCrypto-Mitarbeiter mit einer Stimme.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen