Blockchain.com knackt 50 Mio. Wallets Meilenstein

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Blockchain.com erreicht Meilenstein von 50 Mio. Wallets

  • Wachsendes Interesse an Blockchain-Technologie und Kryptowährungen

  • Digitalisierung schreitet voran, digitale Währungen sind daher die Zukunft

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Blockchain.com knackt einen gewaltigen Meilenstein mit 50 Mio. aktiven Wallets. Die freudige Nachricht twitterte das britische Unternehmen bereits am 15.06.2020. Dieser Meilenstein ist nicht nur ein großartiger Unternehmenserfolg, sondern auch ein Indikator für das globale Interesse an Blockchain-Technologie und Kryptowährungen.



Am 15. Juni 2020 twitterte das Team von Blockchain.com über ihren Meilenstein von 50 Mio. Wallets. In der Serie an Tweets, welche verschiedene Zahlen beinhalteten, erwies das Unternehmen auch einen Beitrag zum Thema Transparenz. So war zu lesen, dass seit dem ersten Januar dieses Jahres 5 Mio. Wallets eröffnet auf der Plattform wurden. Die mobile Nutzung liegt bei 2,3 Mio. seit Anfang des Jahres. Dieser gewaltige Meilenstein ist nicht nur ein Erfolg des Unternehmens, sondern auch Indikator für das wachsende Interesse an Blockchain-Technologie und Kryptowährungen.

50 Mio. Wallets zeugt von wachsendem Interesse in Blockchain-Technologie und Digital Assets

50 Mio. Wallets, davon allein ein Zehntel eröffnet seit Beginn dieses Jahres. Das sind beeindruckende Zahlen, die Blockchain.com am 15. Juni 2020 Krypto-Twitter präsentierte. Das Unternehmen aus Großbritannien erreichte damit einen gewaltigen Meilenstein in seiner Geschichte.



Die beeindruckenden Zahlen hören aber keinesfalls damit auf. Blockchain.com präsentierte zudem Wachstumszahlen. So sollen im Verlauf des letzten Jahres 10,65 Mio. Wallets eröffnet worden sein, im Verlauf der letzten zwei Jahre waren es 25,6 Mio. Die mobile Nutzung zeigt 10 Mio. Downloads in den letzten 2 Jahre, 5 Millionen im letzten Jahr und seit Jahresbeginn 2020 satte 5 Mio. Wenngleich diese Zahlen beeindruckend sind, belegt der Meilenstein von Blockchain.com noch etwas anderes. Nämlich das wachsende Interesse in Blockchain-Technologie und Kryptowährungen.

Kryptowährungen sind vielleicht nicht die Revolution von Geld, sondern die Evolution in einer digitalen Welt

Wie BeInCrypto vor kurzem erst berichtete, veröffentlichte Deloitte Insights jüngst den Blockchain Report 2020. Die darin enthaltenen Ergebnisse einer Umfrage unter 1.488 leitende Angestellte aus Unternehmen in 14 Ländern, unterstrichen eindrucksvoll die Meinung vieler Experten. Die Zukunft heißt demnach Blockchain und Digital Assets. Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), weitere Altcoins, Token und Stablecoins werden immer öfter für Geschäftsmodelle in Erwägung gezogen bzw. genutzt.

Diese Entwicklungen gepaart mit einer wachsenden Akzeptanz gegenüber Technologie und Fortschritt aus der Krypto-Branche lassen darauf schließen, dass wir in Zukunft noch viele solcher Erfolgsmeldungen lesen dürfen. Insbesondere Kryptowährungen gelten unter vielen Enthusiasten als “Revolution des Geldes”. Vielleicht muss diese Revolution aber als Evolution angesehen werden. Denn wenn eine Welt zunehmend auf mehr und mehr Digitalisierung zusteuert, dann ist der Schritt zu digitalem Geld nicht zu weit gedacht. In diesem Sinne freuen wir uns auf viele weitere Jahre voller Digitalisierung, Blockchain und Digital Assets.

 

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR