China gibt Kandidaten für CBDC-Test bekannt, darunter McDonald’s und Starbucks

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die Liste der Teilnehmer am Pilottest für Chinas CBDC wurde veröffentlicht.

  • Die Liste enthält globale Unternehmen wie Starbucks und McDonald's.

  • Die CBDC wird in vier verschiedenen Städten getestet, darunter Xiong'an und Chengdu.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Während China versucht, sich von dem Ausbruch von COVID-19 zu erholen, tauchen neue Einzelheiten über die digitale Zentralbankwährung der chinesischen Volksbank auf. Dabei gibt es Verbindungen zu Starbucks und anderen westlichen Unternehmen. Die CBDC wird nun unter anderem in der Region Xiong’an getestet.



Innerhalb der Krypto-Industrie gibt es nur wenige Projekte, die ein so großes öffentliches Interesse hervorrufen, wie die Central Bank Digital Currency (CBDC) der chinesischen Regierung. Dies liegt daran, dass die Regierung in Bezug auf die Kryptowährungen ziemlich abgeschottet war, wobei sie ihre Verwendung verbietet und gegen die Mining-Aktivitäten hart vorgeht.

Die Herausgabe einer eigenen digitalen Währung könnte einen Wendepunkt in Chinas Bewertung von Kryptowährungen darstellen. Auch hat dies weitreichende Auswirkungen auf die Verwendung digitaler Währungen auf der gesamten Welt. Es ist wahrscheinlich, dass andere Länder den Schritten Chinas folgen werden.



Partnerschaft mit dem Westen zur Einführung von CBDC?

Für eine lange Zeit wurden nur sehr wenige Informationen über die CBDC veröffentlicht, da die chinesische Regierung zu diesem Thema größtenteils Stillschweigen bewahrt hat.

Allerdings hat ChainNews – ein chinesisches Medienunternehmen – vor kurzem einige angebliche Informationen darüber veröffentlicht. Diese beziehen sich auf ein Treffen, welches in der Xiong’an New Area stattfand, wo die CBDC getestet werden soll. Das Treffen wurde Berichten zufolge vom Reform- und Entwicklungsbüro Xiong’an organisiert.

An dem Treffen nahmen verschiedene Institutionen teil, die an der Forschung und Entwicklung des digitalen Yuan beteiligt sind, darunter die Shijiazhuang-Filiale der Volksbank von China. Das Hauptthema der Diskussion war ein Pilottest der digitalen Zentralbankwährung.

Zu den 19 Einrichtungen auf der Liste, die für den Test zugelassen werden sollen, gehören u.A. Zhonghai SPV, Jinfeng Catering, Jiankun Catering, Kaili Hotel, Oscar Studios, McDonald’s, Starbucks, Subway, Golden Baihe und Cainiao Inn.

Digitale Währungen auf nationaler Ebene

Zu diesem Entwicklungsprojekt wird die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission, die zuvor eine Konferenz über die Vorteile der digitalen Währung abgehalten hat, einen großen Beitrag leisten. In der Teststadt wird auch eine funktionierende Filiale der chinesischen Zentralbank entstehen.

Die CBDC selbst verzeichnet rasante Fortschritte in ihrer Entwicklung, wobei die Agricultural Bank of China und die Bank of China Berichten zufolge an einer Wallet für die chinesischen Städten Shenzhen, Suzhou, Xiong’an New Area und Chengdu arbeiten.

Zu den Olympischen Winterspielen 2022 soll die CBDC schon sehr weit verbreitet sein, sagt ein Beamter der Chinesischen Volksbank. Es sieht so aus, als würde China mit ihrer CBDC Menschen aus aller Welt willkommen heißen. Viele trauen den Absichten des Landes jedoch immer noch nicht.

Es wurde behauptet, dass diese Entwicklungen eine Reaktion auf den allgemeinen Anstieg der Verwendung von Kryptowährungen und Stablecoins zurückzuführen seien. Das generelle Verbot von Kryptowährungen diene dazu, den Weg für eine flächendeckende staatliche Überwachung innerhalb Chinas durch eine CBDC freizumachen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Rahul Nambiampurath is an India-based Digital Marketer who got attracted to Bitcoin and the blockchain in 2014. Ever since, he's been an active member of the community. He has a Masters degree in Finance. <a href="mailto:editorinchief@beincrypto.com">Email me!</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR