Mehr anzeigen

Coinbase verschärft rechtliche Schritte gegen die SEC

2 min
Übersetzt Philip Neubrandt
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Coinbase fordert von der SEC eine formelle Regulierung für digitale Vermögenswerte und kritisiert die "Machtergreifung" der Behörde durch Durchsetzung ohne klare Regeln.
  • Coinbase konfrontiert die US-Börsenaufsicht SEC wegen ihrer aggressiven Haltung gegenüber digitalen Vermögenswerten und fordert formale Gesetze, während Ark Invest COIN veräußert.
  • Inmitten eines boomenden Krypto Marktes verkauft Ark Invest unter der Leitung von Cathie Wood 68,7 Millionen USD in COIN und navigiert vorsichtig durch das unsichere regulatorische Umfeld.
  • promo

Coinbase fordert die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) auf, formelle Regeln für digitale Vermögenswerte aufzustellen. Diese Forderung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Ark Invest einen großen Anteil an COIN Aktien verkauft, während der Krypto Markt beispiellose Höhen erreicht.

Die SEC, die ihre Haltung zu Kryptowährungen verschärft hat, sieht sich mit Kritik konfrontiert, ihre Macht zu überschreiten und Innovation zu behindern. Ark Invest signalisiert durch den Verkauf von COIN Aktien im Wert von 68,7 Millionen USD Vorsicht, trotz eines bullischen Krypto Marktes.

Möchtest du einen Testbericht über Coinbase lesen? Hier kommst du zu einem unserer Artikel!

Anleger:innen verkaufen Coinbase Aktien

Der Rechtsstreit zwischen Coinbase und der SEC spiegelt die zunehmenden Spannungen innerhalb der Krypto Branche wider. Die von dem Unternehmen bei Gericht eingereichte Klage unterstreicht die drastische Änderung der Haltung der SEC gegenüber digitalen Vermögenswerten.

Ursprünglich übte die SEC eine begrenzte Autorität über den Sektor von Kryptowährungen aus. Sie erlaubte Krypto Unternehmen, mit minimalen Richtlinien zu operieren. Nachdem der SEC Vorsitzende jedoch die meisten digitalen Vermögenswerte als Wertpapiere einstufte, startete die Kommission eine strenge Durchsetzungskampagne.

Coinbase kritisiert diesen Ansatz als “Machtkampf”, der Unternehmen mit digitalen Vermögenswerten in einem regulatorischen Paradoxon gefangen hält. Dies verhindere eine effektive Einhaltung der Wertpapiergesetze. Das Unternehmen argumentiert, dass die Weigerung der SEC, ihre Position durch Regulierung zu definieren, den Unternehmen die Möglichkeit nimmt, die Wertpapiergesetze effektiv einzuhalten. Paul Grewal, Chief Legal Officer bei Coinbase sagte in einem Beitrag auf X:

“Selbst wenn die SEC glaubt, sie könne heute eine neue rechtliche Autorität über digitale Vermögenswerte ausüben (was sie nicht kann), muss sie in einem Regulierungsprozess erklären, warum, und der Öffentlichkeit die Möglichkeit geben, diese Ansicht zu verstehen und in Frage zu stellen. Das ist hier nicht geschehen, obwohl es das Gesetz verlangt. Diese Art der fragmentierten Regulierung durch Durchsetzung im Krypto Bereich schadet sowohl den amerikanischen Verbrauchern als auch der Innovation.”

Trotz einer vor fast zwei Jahren eingereichten Petition zur Regulierung hat die SEC die Bemühungen von Coinbase in einer kurzen Antwort zurückgewiesen. Dies unterstreicht den Unwillen der Agentur, ihren Regulierungsrahmen an die digitale Asset Industrie anzupassen.

Parallel zu diesem regulatorischen Drama hat Ark Invest kürzlich COIN Aktien im Wert von 68,7 Millionen USD verkauft, während der Krypto Markt bullisch bleibt. Diese Entscheidung markiert einen Wandel in der These von Ark Invest, insbesondere da Bitcoin und Ethereum Höchststände erreichen. Der Verkauf unterstreicht die Bedeutung von Coinbase für Krypto und den vorsichtigen Ansatz von Ark Invest angesichts der Unsicherheiten bei der Krypto Regulierung.

Entwicklung der Coinbase Aktie
Entwicklung der Coinbase Aktie. Quelle: TradingView

Die Veräußerung durch Ark Invest erfolgte, während technische Herausforderungen den Aktienkurs von COIN letzte Woche sinken ließen. Das Eingeständnis des CEO von Coinbase, Brian Armstrong, dass die Plattform die Belastungsspitzen unterschätzt habe, spiegelt seine operativen Herausforderungen wider.

Während die SEC ihren durchsetzungsorientierten Ansatz zur Kryptoregulierung fortsetzt, stellt Coinbases Drängen auf Regelsetzung einen Wendepunkt für die Branche dar. Der Ausgang dieses Rechtsstreits könnte einen Präzedenzfall für die Regulierung digitaler Vermögenswerte schaffen und die Marktentwicklung beeinflussen.

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert