Dan Tapiero: Bitcoin steigt auf bis zu 500.000 USD

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Dan Tapiero sieht Bitcoin bei 300.000-500.000 USD.

  • „Es steht außer Frage, dass Bitcoin Gold überholen wird.“

  • „Sollte der Bitcoin Kurs also um das 47-fache steigen, entspricht das zum aktuellen Kurswert von rund 17.300 USD ein Kurswert von 813.100 USD.“

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Auch in dieser Woche geht es um eine bullische Prognose und die Einschätzung unseres Traders Konstantin Kaiser.



Dan Tapiero, der Mitbegründer von Gold Bullion International, hat sich äußerst bullisch zur Zukunft des Bitcoins geäußert. Tapieros Ziel für die älteste Kryptowährung liegt im sechsstelligen Bereich, wie er in einem Gespräch mit Anthony „Pomp“ Pompliano erklärte.

Im Pomp Podcast erläuterte Tapiero, dass das durchaus beliebte Edelmetall Gold in den nächsten Jahren auf 4.000 USD klettern könnte. Dies hat laut dem Unternehmer dann wiederum einen Einfluss auf BTC:



Wenn Gold bei 4.000 US-Dollar liegt, dann liegt Bitcoin wahrscheinlich irgendwo zwischen 300.000 und 500.000 USD. Das wäre das 20 bis 30-fache.

Tapiero geht davon aus, dass die Experten aus dem Bereich Gold dieser Prognose nicht widersprechen würden.

Grund für den enormen Push der Coin könnte der Einstieg institutioneller Investoren sein. Laut Tapiero würden diese in der Zukunft 5-15 Prozent ihres Portfolios in BTC halten. Ferner erörtert der Unternehmer, dass der Sektor im Moment 100 Billionen USD ausmache. Darauf bezogen sind 15 Prozent dann eben 15 Billionen USD – laut Tapiero „ein riesiger Brocken“.

Sein Fazit ist:

Es steht außer Frage, dass Bitcoin Gold überholen wird.

Bitcoin und die Marktkapitalisierung

Was sagt unser Trader Konstantin Kaiser zu Tapieros Aussage?

Aktuell steht die Marktkapitalisierung von Bitcoin auf rund 322 Milliarden USD. 15 Billionen USD entspricht in etwa der 47-fachen Menge der aktuellen Marktkapitalisierung von Bitcoin. Natürlich kann man die Marktkapitalisierung mit dem tatsächlichen Geldfluss nicht gleichsetzen. So bedeutet es bei einer Marktkapitalisierung von 322 Milliarden USD nicht, dass weitere 322 Milliarden USD in den Markt fließen müssen damit sich der Kurs verdoppelt.

Damit der Kurs steigt, muss lediglich die Nachfrage zu einem Zeitpunkt x höher sein als das Angebot. Trifft eine erhöhte Nachfrage auf ein verknapptes Angebot, steigt der Kurs. Somit könnten 15 Billionen USD tatsächlich einen gigantischen Einfluss auf den Kurs von Bitcoin haben, je nachdem wie schnell das Geld in Bitcoin investiert wird. 

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Sollte der Bitcoin Kurs also um das 47-fache steigen, entspricht das zum aktuellen Kurswert von rund 17.300 USD ein Kurswert von 813.100 USD.

Hinsichtlich dessen scheint ein Kurswert von 300.000 und 500.000 USD also nicht weit hergeholt. Fraglich ist dennoch, ob tatsächlich 15 Billionen USD in Bitcoin fliessen werden. Auch die Annahme ein Anstieg vom Goldkurs auf 4.000 USD begründe einen Bitcoin Kurswert von 300.000 USD ist in diesem Zusammenhang unbegründet. 

Stimmung machen solche Aussagen aber auf jeden Fall, auch wenn viele dieser Annahmen eher Spekulation bleiben statt fundierten Prognosen.

Konsens hat die Welt der Finanzexperten immerhin darüber gefunden, dass die FIAT Währungen in massiver Gefahr stecken. Bevor man sein liquides Vermögen also in FIAT hortet, könnte man durchaus in Erwägung ziehen, es lieber in Edelmetallen oder Kryptowährungen zu stecken. 

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR