Der Dogecoin (DOGE) macht auf sich aufmerksam! Die von Litecoin (LTC) abgeleitete Kryptowährung legte sowohl am 06. Juli, als auch am 07. Juli 2020 bisher um 21,55 % zu (DOGE/USDT). Leitet DOGE erneut eine Altcoin Season ein?

Von vielen als Memecoin abgetan, von anderen als Aushängeschild der Altcoins angesehen: der Dogecoin, basierend auf dem Internetmeme Doge, ist ein echtes Krypto-Phänomen. Nach einem Meme sieht das Verhalten seit 06. Juli 2020 allerdings nicht mehr aus. Denn der Dogecoin steht zum Zeitpunkt dieses Artikels bei 0.0027903 USDT und legte damit insgesamt 21,55 % zu.

DOGE mit starker Performance und bisher positiver Korrelation mit anderen Altcoins

Ursprünglich war der Dogecoin als eine Parodie auf den Bitcoin (BTC) und die vielen Altcoins gedacht. Erschienen ist der Coin Anfang Dezember 2013 und bereits 2 Wochen nach Veröffentlichung lag der DOGE gemäß Marktkapitalisierung auf Platz 9 der weltgrößten Kryptowährungen. Das ist lange her, doch der Coin ohne Maximalmenge ist noch immer vorhanden und wird von vielen noch immer als Aushängeschild für die Altcoins gesehen. Und dieses Aushängeschild geht jetzt offenbar steil! Um über 20 % ging es seit 06. Juli nach oben.

Quelle: Tradingview

Natürlich leitet kein einzelner Coin eine bullische Saison für eine ganze Reihe an Altcoins ein. Aber historisch betrachtet gibt es tatsächlich eine positive Korrelation zwischen der Performance des DOGE und der Performance anderer Altcoins. Der Bitcoin (BTC) mühte sich nun seit 24. Juni 2020 ab um überhaupt wieder über die Marke von 9.300 USD zu gelangen. Der Dogecoin schießt um über 20 % nach oben und andere Altcoins sehen auf CoinMarketCap auch positiv aus. Hat die von Pantera Capital vorausgesagte Altcoin Season tatsächlich schon begonnen?

Quelle: CoinMarketCap

Wohin geht es mit dem Dogecoin?

Am 26. April brach der DOGE/USDT eine wichtige Kursmarke bei 0.0022700 USDT. Seither verlief der Kurs zwischen dieser Kursmarke und einer Widerstandszone beginnend bei 0.0027000 USDT. Nach 2 gescheiterten Versuchen am 07. Mai und 01. Juni 2020 konnte sich der Dogecoin nun am 06. Juli 2020 aus dieser Preisspanne befreien. Mithilfe der Unterstützungslinie bei 0.0022700 USDT ging es explosiv um 14,35 % nach oben. Am 07. Juli 2020 startete der Dogecoin in gleicher Manier und stieg um – bisher – weitere 7,2 %.

Wenngleich der bullische Ausbruch aus der ehemaligen Preisspanne gut aussieht, auf den DOGE/USDT wartet nun eine weitere Hürde bei 0.0029000 USDT. Ein weiterer Anstieg ist ohne das Brechen und Halten dieser Kursmarke nicht machbar. Wenngleich zumeist andere Altcoins wie z.B. Ethereum (ETH), Cardano (ADA) oder jüngst auch VeChain (VET) im Fokus stehen, so ist der DOGE doch etwas Besonderes. Und wer weiß, vielleicht hält die positive Korrelation zwischen Dogecoin und Altcoins ja auch dieses Mal an. In diesem Sinne: