dTravel: Travala launcht Blockchain-basierte AirBNB-Konkurrenz

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • AirBNB bekommt nun Konkurrenz, und zwar auf der Blockchain.

  • Das Tourismusunternehmen Travala setzt schon länger auf Krypto und Co.

  • Und möchte nun mit dTravel voll durchstarten.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das Vertrauensproblem der Sharing Economy könnte nun ein Ende haben. Denn das Tourismusunternehmen Travala.com widmet sich nun dem Aufbau von dTravel, einer Blockchain-basierten Alternative. So sollen Gastgeber und Gäste mehr Eigenverantwortung und Kontrolle erhalten, plus von niedrigen Gebühren profitieren.

Gesponsert



Gesponsert

Travala.com ist bereits seit längerem für das Engagement im Krypto- und Blockchain-Bereich bekannt. Nun geht das Reisen auf Basis der dahinterstehenden Technologie in die nächste Runde. Denn ehemalige Führungskräfte von AirBNB, Expedia und weiteren Technologieunternehmen haben sich zusammengetan, um das von Binance unterstützte Travala.com beim Aufbau von dTravel zu unterstützen. Dabei soll eine dezentrale Plattform für die Home-Sharing-Sparte entstehen. Das Angebot könnte zukünftig Kurz- und Langzeitaufenthalte umfassen, die mit Kryptowährungen und Fiatwährungen gleichermaßen zahlbar sind.

DAO verwaltet unsere Reisen

In einer ersten Seed-Finanzierungsrunde erhielt das Projekt rund fünf Millionen US-Dollar von Unterstützern wie Kenetic Capital, Future Perfect Ventures, DHVC, Plutus VC, GBV Capital, AU21 Capital, Shima Capital, LD Capital und NGC Ventures sowie mehreren Angel-Investoren. Die Gelder dienem unter anderem dem Aufbau einer vollständig von einer Community über die Dtravel Decentralized Autonomous Organization (DAO) verwalteten Plattform. Hier kommen Blockchain, DeFi, Smart Contracts und die Sharing Economy zusammen.

Gesponsert



Gesponsert

Juan Otero, Mitbegründer und CEO von Travala.com, erklärt in einer Pressemitteilung:

„Traditionelle Home-Sharing-Plattformen werden in der Anfangsphase auf ihre Nutzer abgestimmt, aber im Laufe der Zeit ändert sich dies. Mit der Notwendigkeit, Gewinne an die Aktionäre zurückzugeben, sind Home-Sharing-Plattformen gezwungen, so viel wie möglich aus Transaktionen auf ihren Plattformen zu extrahieren. dTravel erfüllt in erster Linie und für immer die Bedürfnisse der Kunden. Es ist einfach zu bedienen, hochsicher und optimiert für die nächste Generation von Gastgebern und Gästen, die die Kontrolle über ihr Reiseerlebnis zurückgewinnen möchten.“

Ein Bild von BeInCrypto.com

Von AVA bis TRVL

Den Token AVA kennen wir von Travala.com bereits. Für das Segment dTravel kommt nun der Token TRVL hinzu, der auf der Binance Smart Chain und dem Ethereum Network beheimatet ist. Die TRVL Token dienen dann unter anderem für das Staking und die Teilnahme an der Plattform-Governance durch Abstimmungen. Ferner können die ersten 100.000 Hosts, die sich auf der Plattform anmelden, TRVL Token im Wert von bis zu 35 Millionen US-Dollar für sich beanspruchen.

Jalak Jobanputra, Gründungspartner von Future/Perfect Ventures, erklärt:

„Sharing Economies sind nur dann authentisch und nachhaltig, wenn sie von Stakeholdern regiert und kontrolliert werden und das Home-Sharing-Ökosystem seit Jahren unter der übergroßen Kontrolle zentralisierter Unternehmen zerbrochen ist. Es ist Zeit für einen gemeindeeigenen und von der Gemeinde verwalteten Ersatz.“

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen