Mehr anzeigen

Ethereum-Fees stabilisieren sich – ist das wirklich gut?

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die Ethereum-Transaktionsgebühren sind seit dem EIP-1559-Upgrade vorhersehbarer geworden.
  • Transaktionen für unter 20 Gwei gab es seit dem Upgrade nicht mehr.
  • Der Ethereum Preis konnte in diesem Monat eine solide Performance hinlegen.
  • promo

Seit der Einführung der London-Hardfork und des EIP-1559-Upgrades sind drei Wochen vergangen. Es sieht so aus, als ob die Ethereum-Transaktionsgebühren nun vorhersehbarer sind als eigentlich beabsichtigt.

Die Ethereum-Entwickler führten am 5. August 2021 das London-Upgrade und das EIP-1559-Upgrade sein. Die Art und Weise, wie die Transaktionsgebühren berechnet werden, ist seitdem anders. Außerdem wird ein Teil der ETH, die für die Transaktionsgebühren gezahlt werden, geburned, d.h. für immer vernichtet. Mit dem Upgrade beabsichtigen die Entwickler, die Transaktionskosten zu reduzieren und sie vorhersehbarer zu gestalten.

Der Ethereum-Solutions-Anbiet ConsenSys meinte:

„Das EIP-1559 könnte zu einer gewissen Senkung der Gaspreise führen, wenn wir davon ausgehen, dass die Vorhersehbarkeit der Gebühren bedeutet, dass die Nutzer seltener zu viel für Gas bezahlen.“

Sind stabile Ethereum-Transaktionsgebühren eine gute Sache?

Auf dem Chart, der von dem Ethereum-Subreddit-Mitglied fran_costello gepostet wurde, siehst du, wie sich die Kosten der Ethereumtransaktionen stabilisiert haben. Sie sind wesentlich weniger volatil.

Ethereum Gas Preise Reddit
Quelle: Reddit

Vor dem Upgrade bewegten sich die Gas-Preise zwischen 20 und 100 Gwei. Die Varianz war vor dem London-Upgrade noch wesentlich größer und die Höhe der Gebühren deutlich instabiler.

In dem Reddit-Beitrag steht außerdem, dass das Upgrade nicht zu günstigeren Transaktionsgebühren führte (was man an dem Anstieg der letzten Woche erkenne kann). Allerdings sind bietet das Upgrade den Nutzern mehr Sicherheit, dass die Transaktion auch wirklich in den neuen Block aufgenommen wird, wenn die Mindestgebühr gezahlt wurde.

Der Reddit-Nutzer Tenoke erklärte, dass das allerdings nicht zwingend eine gute Sache sei, da es vor dem EIP-1159-Upgrade mehr Möglichkeiten gab, weniger als 20 Gwei für eine Transaktion zu zahlen. Viele Ethereum-Nutzer warten lieber länger, um sich die Transaktionskosten zu sparen. Tenoke schrieb:

„Ob man es mag oder nicht, eines der Hauptmerkmale des EIP-1559-Upgrades ist, dass ein Teil der Gewinne der Miner nun indirekt über das Burning an die Whales weitergegeben wird.“

Wir haben bereits berichtet, dass der Anstieg der Transaktionsgebühren dazu führte, dass mehr als 100.000 ETH geburned wurden.

ETH Preisupdate

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Ethereum Preis laut Coingecko bei ca. 3250 USD. Der nächste Widerstand befindet sich momentan bei ca. 3300 USD. Bei 3.000 USD gibt es außerdem starken Support.

Der Ethereum Kurs könnte über den letzten Monat um 36% zulegen. Allerdings ist der Ethereum Preis momentan immer noch 28,5% von dem letzten Allzeithoch (4357 USD) vom 12. Mai 2021 entfernt.

EIP Ethereum : Ein Bild von BeInCrypto.com
EIP: Ein Bild von BeInCrypto.com

Übersetzt von Maximilian M.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

profile.jpg
Martin Young ist ein erfahrener Kryptowährungsjournalist und Redakteur mit über 7 Jahren Erfahrung in der Berichterstattung über die neuesten Nachrichten und Trends im Bereich der digitalen Vermögenswerte. Seine Leidenschaft ist es, komplexe Blockchain-, Fintech- und makroökonomische Konzepte für ein Mainstream-Publikum verständlich zu machen.   Martin wurde in führenden Finanz-, Technologie- und Krypto-Publikationen vorgestellt, darunter BeInCrypto, CoinTelegraph, NewsBTC, FX Empire und...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert