Mehr anzeigen

eToro erweitert ADA- und TRX-Staking

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • eToro fügt Staking für ADA und TRX hinzu.
  • In der Zukunft sollen weitere Staking-Möglichkeiten hinzukommen.
  • Binance kündigte an, das flexible Staking abzuschaffen.
  • promo

eToro greift den DeFi-Wahnsinn auf. Das Online-Handelsunternehmen mit Sitz in Zypern und Großbritannien hat die Staking Einsatzmöglichkeiten für Cardano (ADA) und Tron (TRX) erweitert.
eToro ist eine der ersten Börsen, die das Stacking von ADA unterstützt. Die Krypto-Gemeinschaft hat die Entwicklung begrüßt. Einschließlich des Tron-Gründers Justin Sun.
Quelle: Twitter
Ein Twitter-Follower fragte das Unternehmen, ob es für andere Kryptowährungen, wie Tezos (XTZ) ähnliche Neuerungen geben könnte. Woraufhin eToro antwortete:
Wir arbeiten daran in Zukunft mehr Krypto-Assets zu unterstützen.
eToro-Chef Yoni Assia sagte gegenüber Forbes, dass das Unternehmen in der Tat neben NEO und EOS auch Tezos im Visier hat. Zusätzlich erklärte er:
Wir sind stolz darauf, eine der ersten regulierten Plattformen zu sein, die Staking für Cardano anbietet und werden unser Staking-Angebot in den kommenden Monaten weiter ausbauen.

Ethereum: Elefant im Raum

Assia von eToro erwähnt, dass sich das Unternehmen auf die mögliche Enthüllung von Ethereum 2.0 und den Wechsel zur POS-Kette vorbereitet:
Wir arbeiten auch mit der Ethereum-Gemeinschaft zusammen, um einen Einsatz für ETH2.0 anbieten zu können, wenn ETH  zu Proof-of-Stake wechselt.
eToro wird die Auszahlungen monatlich vornehmen, was ein Trend der letzten Zeit zu sein scheint. Die Unternehmen versuchen so die hohen Gasgebühren für Ethereum auszugleichen. Ryan Watkins twittert:
Ethereum ist im Moment nahezu unbrauchbar. Ich kann mir vorstellen, was die Händler denken, wenn sie irgendwann in diesen Markt kommen und mit Gasgebühren von über 50 Dollar und Transaktionsbestätigungen von über 10 Minuten konfrontiert werden.
Benutzer, die ADA oder TRX auf eToro USA, UK oder Europa halten, können am Staking teilnehmen. Dazu halten sie ihre Coins für eine gewisse Rendite, wobei ein Prozentsatz davon als Gebühr an die Börse geht.
Quelle: eToro

Binance macht einen Rückzieher

Am selben Tag, an dem eToro in die Welt des Stakings expandierte, entfernt sich Binance vom Staking. Binance kündigte an, dass sie das flexible Staking ab dem 1. Oktober einstellen werden. Die Nutzer zeigten sich in den Kommentaren auf Twitter enttäuscht.
Quelle: Twitter
Binance wird den Restbetrag der Einnahmen bis zum 20. Oktober auszahlen. Die Änderungen sind eine Erinnerung daran, dass DeFi immer noch ein Experiment ist, dessen Regeln sich jeden Tag ändern.   Auf Englisch geschrieben von Gerelyn Terzo, übersetzt von Markus Wald.
Die besten Krypto-Plattformen | April 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

images.jpeg
Advertorial ist der universelle Autorenname für alle gesponserten Inhalte, die von BeInCrypto-Partnern bereitgestellt werden. Daher können diese Artikel, die von Dritten zu Werbezwecken erstellt wurden, nicht mit den Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto übereinstimmen. Obwohl wir uns bemühen, die Glaubwürdigkeit der vorgestellten Projekte zu überprüfen, sind diese Beiträge als Werbung gedacht und sollten nicht als Finanzberatung angesehen werden. Den Lesern wird empfohlen, unabhängige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert