Mehr anzeigen

Inflation: Bitcoin-Investor Anthony Pompliano bezeichnet Mainstream-Tipps als “Clownwelt”

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Anthony Pompliano hat die Ratschläge zur Bekämpfung eines Mainstream-News-Artikel analysiert und bezeichnete sie als "Clown-World".
  • Der Bitcoin-Investor ist der Meinung, dass es in den Medien auf der ganzen Welt einen Mangel an kritischem Denken gibt.
  • Die Inflation auf der ganzen Welt steigt aufgrund von fiskalischen Entscheidungen, die von zentralisierten Instanzen getroffen werden.
  • promo

In einem Bloomberg-Meinungsartikel hat die Arbeitsökonomin Teresa Ghilarducci Lesern, die weniger als 300.000 US-Dollar im Jahr verdienen, ihre besten Strategien zur Inflationsbekämpfung vorgestellt. Zu ihren wichtigsten Ratschlägen gehören: den Bus zu nehmen, das Auto zu verkaufen, keine Massenware zu kaufen, Linsen statt Fleisch zu essen und dem an Krebs erkranktem Hund keine Chemotherapie zu geben. Der Bitcoin-Investor Anthony Pompliano bezeichnete die Ratschläge als “Clown-Welt” und beklagte den allgemeinen Mangel an kritischem Denken in den Medien.

Pompliano kritisiert Mangel an kritischem Denken

Was tun gegen die Inflation? Mainstream-Informationen scheinen nicht unbedingt die beste Wahl zu sein.

“Es fühlt sich einfach so an, als wäre eine Krise des kritischen Denkens im Gange, sowohl in den Vereinigten Staaten als auch im Ausland, wo es irgendwie eine Art Mainstream-Narrativ gibt. Und das Mainstream-Narrativ gewinnt an Fahrt. Die Leute halten nicht eine Sekunde inne und denken kritisch nach.”, sagte Anthony Pompliano diese Woche in der The Best Business Show. “Wir beobachten, wie sich weltweit eine Krise des kritischen Denkens entfaltet.

Zusammen mit seinen Brüdern John und Joe Pompliano, die regelmäßig an seiner Sendung teilnehmen, zeigte Anthony außerdem, dass es Dinge gibt, die die Menschen als Absicherung gegen die Inflation tun können, von denen Bloomberg jedoch nichts berichtet hat.

Angesichts dieses Defizits an kritischem Denken in den Mainstream-Medien liegt es in der Verantwortung eines jeden Einzelnen, sich selbst an die Arbeit zu machen und zu seinen eigenen Schlussfolgerungen zu kommen. Um es im Krypto-Slang auszudrücken: Do your own research (DYOR) . Um die Inflation abzumildern, muss man selbst handeln.

Ratschläge zur Bekämpfung der Inflation
Bloomberg strategies are no fun

Inflation auf der ganzen Welt

Die US-Bürger müssen aktuell mit einer Inflationsrate von 7,9%, dem höchsten Wert seit Anfang der 90er Jahre, leben. Gleichzeitig verliert das Gehalt der Bürger immer mehr an Wert. In Großbritannien liegt die Inflation derzeit bei 5,5%, in Deutschland bei 5,1%. Allerdings warnte die Bank of England vor kurzem davor, dass die Inflation innerhalb weniger Monate auf über 8% ansteigen könnte. Diese Raten sind jedoch nichts im Vergleich zu den Inflationsraten in anderen Teilen der Welt, wie z. B. in Venezuela, wo die Inflationsrate bei 2.000 % liegt.

Vor kurzem vereinbarte der IWF einen Umschuldungsplan mit Argentinien, dessen Inflationsrate bei über 50% liegt. Der IWF brachte das Land dazu, “die Verwendung von Kryptowährungen zu unterbinden”. Dieser Aspekt des Abkommens und seine Folgen scheinen im Widerspruch zu den Interessen der Bürger zu stehen, die verhindern wollen, dass sich der Wert ihres Geldes einfach in Luft auflöst.

Überall auf der Welt, auch in Ländern wie Nigeria, nutzen die Menschen Bitcoin und andere Kryptowährungen als Absicherung gegen die Inflation. Und als langfristige Strategie ist das vielleicht sogar besser, als Linsen zu essen.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

d8489dfaeed626c3492766b90861e521.jpg
Robert Knight
Robert D. Knight ist Journalist und Texter, der sich seit über vier Jahren dem Krypto-Bereich widmet. Seine vielfältigen Erfahrungen umfassen Agenturarbeit und PR im Blockchain-Bereich.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert