Libertex – Wie handelt man mit Ethereum?

31. Oktober 2022, 16:15 GMT+0100
Übersetzt Joey Bertschler
31. Oktober 2022, 17:12 GMT+0100
IN KÜRZE
  • Was ist Ethereum und wie unterscheidet es sich von Bitcoin?
  • Alle Faktoren, die den ETH-Kurs beeinflussen.
  • Was ist Libertex und warum ist es eine der besten Plattformen für den Ethereum-Handel?
  • promo

Während Bitcoin in Bezug auf die Marktkapitalisierung die Nummer eins unter den Kryptowährungen ist, liegt Ethereum mit über 177 Milliarden Dollar nicht weit dahinter und ist damit auf dem zweiten Platz.

Ethereum hat seit seiner Gründung viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, weil es zeigen konnte, wie eine Blockchain um neue und größere Funktionen erweitert werden kann. Angesichts der wachsenden Popularität, aber auch wegen der großen Volatilität, ist der Handel mit Ethereum immer beliebter geworden und kann für Trader sehr profitabel sein.

Wenn du dich also dafür interessiert, wie du mit Ethereum handeln kannst, solltest du diesen Artikel durchlesen. Hier werden wir dir die Schritte und den Einstieg in den Kryptohandel zeigen.

Wie das Sprichwort so schön sagt, führen alle Wege nach Rom. Nach demselben Prinzip gibt es hunderte Krypto-Handelsplattformen mit unterschiedlichsten Funktionen. Alle ermöglichen es dir, deine Trades durchzuführen. Du kannst beispielsweise mit Krypto-CFDs auf Libertex handeln, einem mehrfach ausgezeichneten Online-Broker. Die Plattform hat vor kurzem ihre Gebühren für alle Krypto-CFDs auf Null gesenkt. Das inkludiert Provisionen, Swap- und sogar Börsengebühren. Darüber hinaus werden die Spreads so eng wie möglich gehalten.

Was ist Ethereum?

Man sieht einen Tresor umgeben von Ethereum-Token und dem Logo. Damit soll die Komplexität des Thema Ethereum Handel illustriert werden. Ein Bild von BeInCrypto.com.
Kryptohandel ist kein einfaches Thema. Es gibt einen ganzen Tresor an Fachwissen zu erkunden – Ein Bild von BeInCrypto.com.

Ethereum ist eine dezentrale digitale Plattform für Netzwerke. Es agiert als Fundament und Infrastruktur für Blockchain Projekte, die auf der Ethereum-Chain aufbauen. Die Ethereum Blockchain selbst funktioniert dabei ähnlich wie das Bitcoin-Netzwerk und ist, wie der Name schon sagt, ebenfalls auf der Blockchain-Technologie aufgebaut. Das bedeutet, dass finanzielle Vereinbarungen bzw. Transaktionen ohne das Eingreifen einer dritten Partei von der Software überprüft und gespeichert werden können.

Das Netzwerk hat seinen eigenen Token, Ether. Wie andere Kryptowährungen, nutzt es ein gemeinsames digitales Buch (wie in der Buchführung, online “digital ledger” genannt), in dem alle Ether-Transaktionen aufgezeichnet werden. Alle Daten sind öffentlich zugänglich, transparent und extrem schwierig zu manipulieren (bzw. editieren oder löschen).

Die Blockchain-Technologie ist ein Prozess. Es beginnt mit Minern, die für die Überprüfung von Ether-Transaktionen zuständig sind. Sie verifizieren eine bestimmte Anzahl an Transaktionen und fassen diese in sogenannten “Blöcken” zusammen. Diese werden dann kryptographisch gesichert. Im Falle von einem Proof-Of-Work als Konsensus-Mechanismus müssen die Miner dazu komplexe Algorithmen lösen. Neue Blöcke werden mit früheren Blöcke verknüpft, und die beteiligten Miner erhalten eine “Blockbelohnung“, d. h. eine bestimmte Anzahl von Ether-Token, für ihre Verifizierungsarbeit. Dieser ganze Prozess zusammengefasst wird dann als Blockchain bezeichnet.

Eine Besonderheit von Ethereum ist, dass die Plattform Smart Contracts anbietet. Ein Smart Contract ist vergleichbar mit einem automatisierten, digitalen Vertrag. Es gibt Konditionen, die, wenn sie erfüllt werden, automatisch eine Aktion wie beispielsweise eine Zahlung auslösen. Man kann sich das wie ein IF-ELSE Statement in Excel vorstellen. Die Software automatisiert die Ausführung der Vereinbarungen komplett, aber auch nur, wenn die vordefinierten Bedingungen erfüllt werden. Das eliminiert die Verzögerungen und Kosten, die mit dem manuellen Abschluss eines Geschäfts verbunden sind. Ein Smart Contract kennt dabei allerdings keine Kompromisse. Sicherheitslücken oder Fehler können dramatische, milliardenschwere Folgen haben.

Faktoren, die den ETH-Kurs beeinflussen

Es gibt nicht den einen herausragenden Faktor, der die Preisentwicklung von ETH beeinflusst. Stattdessen gibt es eine ganze Reihe an Dingen zu berücksichtigen:

  • Marktmanipulation – Es gibt einen Mangel an Regulierung innerhalb des Kryptomarktes, was bestimmten Akteuren die Möglichkeit gibt, den Markt durch den Kauf und Verkauf großer Mengen zu beeinflussen.
  • Breitere Akzeptanz – Das Ökosystem rund um Ether entwickelt sich kontinuierlich weiter, da ein breiteres Publikum Ethereum versteht und verwendet. Sowohl unabhängige Investoren wie Privatpersonen als auch institutionelle Teilnehmer.
  • Staatliche Regulierung – Weltweit sind einige Regierungen noch dabei, sich an Kryptowährungen anzupassen, wobei einige neue Gesetze, sogenannte Aufsichtsmechanismen und andere neue Richtlinien eingeführt wurden.
  • Medienberichterstattung – Updates aus verschiedenen Quellen, sei es positive oder negative Presse. Es kommt zum Beispiel häufig vor, dass es Sicherheitsprobleme oder Hacks gibt, die dann natürlich die öffentliche Wahrnehmung des ETH-Wertes verändern können.
  • Technologische Fortschritte – Die Entwicklung des Ökosystems wird fortgesetzt, mit neuen Fähigkeiten und Funktionen, die den Wert von ETH beeinflussen können.

Schritte zum ETH-Handel

1. Eröffne ein Konto um zu handeln

Eine beliebte Möglichkeit, ETH zu traden, ist der Handel mit Krypto-CFDs. Libertex, ein mehrfach preisgekrönter Online-Broker, bietet den Handel mit Krypto-CFDs neben anderen Anlageklassen in einem Libertex-Konto an.

2. Entwickle deinen Handelsplan

Es ist wichtig, dass du weißt, wie du den Markt angehen willst, und was deinem Stil entspricht. Außerdem musst du dir im Klaren über die Gründe für die Ausführung und die Zeitpunkte für jeden Handel sein.

3. Nachforschungen anstellen

Vergewissere dich, dass du über alle aktuellen Entwicklungen rund um Ethereum und seinem Token ETH auf dem Laufenden bist. Informiere dich in verschiedenen verlässlichen Quellen über Nachrichten und Analysen rund um die Blockchain und den dazugehörigen Token.

4. Platziere deinen Handel

Um deinen ersten Handel auf der Libertex-Plattform zu tätigen, suche einfach nach ETH, um die verfügbaren CFDs anzuzeigen. Gib dann die Größenordnung bzw. die Menge an Kapital deines Handelns ein, stelle etwaige Stopps oder Limits ein und klicke auf “Kaufen”. So eröffnest du eine Long-Position. Auf “Verkaufen” kannst du eine Short-Position eröffnen.

Trade für mehr mit Libertex

Als Teil der Libertex Group ist Libertex ein Online-Broker, der von der zypriotischen Börsenaufsichtsbehörde (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert wird. Er bietet eine große Auswahl an CFDs auf Rohstoffe, Devisen, ETFs, Kryptowährungen und vieles mehr. Libertex ermöglicht auch kommissionsfreie Investitionen in echte Aktien (es gelten Marktspreads).

Im Laufe der Jahre wurde Libertex mit 40 prestigeträchtigen internationalen Preisen und Anerkennungen ausgezeichnet, darunter “The Most Trusted Broker in Europe” (Ultimate Fintech Awards, 2022)[1] [2] . Libertex ist offizieller Handelspartner des Tottenham Hotspur FC und des FC Bayern und bringt die aufregenden Welten des Fußballs und des (Krypto-) Handels zusammen.

Weitere Informationen über Libertex findest du auf deren Website.

Risiko-Warnung: CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund von Hebelwirkung ein sehr hohes Risiko, schnell viel Geld zu verlieren. 87,8 % der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Du solltest gründlich abwägen, ob du die Funktionsweise von CFDs ausreichend verstehst und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen. Du könntest dein gesamtes Investment verlieren.

Hast du noch weitere Fragen? Dann besuche unsere BeInCrypto Telegram-Gruppe, wo dir unsere Experten und die Community gerne mit den besten Tipps und Tricks hilft. Dort kriegst du, neben Handelssignalen, einen kostenlosen Handelskurs und kannst dich täglich mit anderen Krypto-Fans austauschen!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.