Lisk Event Lisk.js 2021 vom 21. bis 22. Mai: Neue Blockchain-Interoperabilitätslösung

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Lisk ist eine Open-Source-Blockchain-Anwendungsplattform.

  • Und veranstaltet im Mai Lisk.js.

  • Ein Event für Blockchain-Enthusiasten.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das Lisk Research-Team stellt auf dem europäischen Blockchain-Event eine neue Blockchain-Interoperabilitätslösung vor.



Lisk, eine Open-Source-Blockchain-Anwendungsplattform, veranstaltet Lisk.js 2021 – Europas einflussreichste Blockchain-Entwicklerveranstaltung, bei der Entwickler und Experten der Blockchain-Branche zusammen mit dem Lisk-Team zusammenkommen. Auf Lisk.js 2021 werden die neue Blockchain-Interoperabilitätslösung von Lisk und die Interoperabilitäts-LIPs (Lisk Improvement Proposals) vorgestellt. Ziel von Lisk ist es, eine skalierbare und dezentrale Blockchain-Interoperabilitätslösung für das Lisk-Ökosystem bereitzustellen.

Weitere Höhepunkte der Veranstaltung sind die Enthüllung einer neuen Lisk-Forschungs-Roadmap, Entwicklungsankündigungen und -aktualisierungen sowie der Start eines neuen Lisk-Entwicklerprogramms, das sich auf echte produktionsbereite Blockchain-Anwendungen konzentriert. Auf die Teilnehmer warten auch Lern-Sessions in Bezug auf Blockchain-Anwendung mit Lisk SDK. Ferner können Entwickler an eingehenden Gesprächen über Interoperabilität von Lisk-Wissenschaftlern teilnehmen und sich von Community-Mitgliedern inspirieren lassen, die bereits Blockchain-Anwendungen auf Lisk erstellt haben. Die Referenten beantworten während einer Q&A-Session auch Fragen der Teilnehmer.



Lisk.js 2021 ist der Höhepunkt aller Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen des Lisk-Projekts und des Ökosystems seit seiner Gründung im Jahr 2016. Das erste Event Lisk.js fand im Jahr 2019 im Berliner Kühlhaus mit 180 Teilnehmer aus aller Welt statt.

Lisk.js 2021 vom 21. bis 22. Mai statt

● Am ersten Tag (21. Mai, 18 Uhr MEZ) wird Max Kordek, CEO und Mitbegründer von Lisk, über die Erfolge und die Vision von Lisk sprechen. Das Lisk Research-Team wird dann die neue Blockchain-Interoperabilitätslösung von Lisk vorstellen.

● Am zweiten Tag (22. Mai, 11 Uhr MEZ) erleben die Teilnehmer ausführliche Lisk-Blockchain-Interoperabilitätspräsentationen, Demos und Blockchain-Anwendungen, die von der Lisk-Community vorgestellt werden.

Lisk.js 2021 wird vollständig virtuell und live von der Bühne im Kühlhaus Berlin auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Lisk übertragen. Dieses Veranstaltungsformat erleichtert die Teilnahme von Mitgliedern der Lisk-Community und Blockchain-Enthusiasten aus aller Welt.

Hier kannst du dich für die Teilnahme an Lisk.js 2021 registrieren.

Diese Redner erwarten dich:

  • Max Kordek (CEO und Mitbegründer) – Keynote Speech des CEO
  • Monica Tartau (Marketingleiterin) – Ankündigung des Lisk Developer Program und des Online Hackathons
  • Jan Hackfeld (Forschungsleiter) – Ankündigung der neuen Lisk Research Roadmap
  • Weitere Redner werden vorab bekannt gegeben

Ferner erwarten dich:

  • Ein Forschungsteam – Einführung in die Lisk Interoperability Solution
  • Ein Entwicklungsteam – Entwicklungsankündigungen und -aktualisierungen
  • Ein Entwicklungsteam – Verbesserung der Lisk SDK-Entwicklererfahrung

Über Lisk

Lisk ist eine Open-Source-Blockchain-Anwendungsplattform. Lisk wurde 2016 von Max Kordek und Oliver Beddows gegründet und hat in seinem ICO über 14.000 BTC gesammelt. Dies ist eines der erfolgreichsten deutschen Crowdfundings in der Geschichte. Mit dem Ziel, die Blockchain-Technologie für alle zugänglich zu machen, können Entwickler mit dem Software Development Kit (SDK) von Lisk Blockchain-Anwendungen in JavaScript, der weltweit am häufigsten verwendeten Programmiersprache, erstellen.

Lisk ist ein Branchenführer in der Blockchain-Interoperabilität und ermöglicht die Bereitstellung von Sidechains in der Lisk-Blockchain, sodass Blockchain-Anwendungen skaliert werden können, während weiterhin eine Verbindung zum breiteren Lisk-Ökosystem hergestellt wird.

Das Lisk-Netzwerk wird mit einem hocheffizienten DPoS-Konsensalgorithmus (Delegated Proof of Stake) betrieben, der von demokratisch gewählten Delegierten gesichert wird und einen deutlich geringeren Energieverbrauch aufweist als Proof of Work-Netzwerke wie Bitcoin.

Weitere Informationen findest du unter https://lisk.io/.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR