Maximilian Marenbach, Krakens EMEA über die finanzielle Freiheit

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Maximilian Marenbach im exklusiven BIC Interview.

  • Was IEOs mit der weltweiten finanziellen Freiheit zu tun haben.

  • Und, was die Folgen des fünften EU-Antigeldwäschegesetzes sind.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Maximilian Marenbach ist momentan Leiter des Bereichs Partnerschaften und Geschäftsentwicklung für Europa bei der Kryptobörse Kraken Exchange. Ganz nebenbei ist er als freiberuflicher Blockchain-Berater tätig. Des Weiteren füllt Maximilian Marenbach seine Freizeit als ICO-Berater. Wir hatten die Chance ihm einige Fragen über den Bitcoin, das fünfte EU-Antigeldwäschegesetz und IEOs zu stellen.

Gesponsert



Gesponsert

Dass eine einheitliche und sinnvolle Regulierungen der Kryptowährungen und allem, was damit zusammenhängt, in Deutschland noch ein wenig auf sich warten lässt, ist kein Geheimnis mehr. Ein Schritt in Richtung Adaption der digitalen Währungen könnte nun das fünfte EU-Antigeldwäschegesetz sein. Denn dies erlaubt es den Deutschen Banken nun mit virtuellen Coins zu handeln.

Maximilian, wie bewerten Sie diesen Schritt?

Gesponsert



Gesponsert

„Ich freue mich zu sehen, dass immer mehr Regulierungsbehörden Kryptowährungen ernster nehmen. Es kann uns sicherlich helfen, Krypto etwas aus dem Schatten zu bekommen. Ich begrüße jede Aufsichtsbehörde, die einen anständigen, fairen und branchenfördernden Rahmen entwickelt. Inwiefern das deutsche Modell funktionieren wird, wird jedoch nur die Zukunft zeigen“, erklärt der Blockchain-Experte.

Die Folgen des fünften EU-Antigeldwäschegesetzes

Zwar ist Kraken eine Kryptobörse aus den USA, doch sind natürlich auch deutsche Kunden mit dabei, die das reichhaltige Angebot nutzen. Auf die Frage, wie die neuen Regulierungen die deutschen Kunden von Kraken betreffen, erklärt Maximilian:

„Deutschland ist ein interessanter Markt für uns und wir beschäftigen uns mit allen geltenden Regeln und Vorschriften, um sicherzustellen, dass wir unsere Kunden weiterhin mit dem gleichen hohen Qualitätsstandard bedienen können, den sie von uns erwarten.“

Relativ unbeeindruckt vom fünften EU-Antigeldwäschegestz zeigt sich die älteste Kryptowährung. Hier und da wird sie als sicherer Hafen in Krisenzeiten gewertet. Doch die hohe Volatilität des Bitcoins macht es nicht allen Anlegern leicht, in die mögliche Funktion als Wertspeicher zu vertrauen. Der jüngste Marktcrash hat den Status von Bitcoin als sicheren Hafen für Krisenzeiten infrage gestellt. Wie sehen Sie die derzeitige Marktsituation?

Maximilian erklärt uns:

„Wenn Sie sich die Preisentwicklung von Bitcoin in den letzten drei oder mehr Jahren ansehen und sie mit anderen Anlageklassen vergleichen, würde ich Bitcoin und andere Krypto-Vermögenswerte immer noch als sicheren Hafen betrachten. Es ist aber auch kein Geheimnis, dass der Bitcoin-Preis eine gewisse Volatilität aufweist, die jedoch in den letzten Jahren erheblich zurückgegangen ist.“

Ein Bild von BeInCrypto.com

Der Krypto-Fan erläutert, dass besonders in Zeiten drohender wirtschaftlicher und sozialer Unsicherheit immer mehr Menschen auf den Bitcoin zugehen werden. Ferner seien die aktuellen Marktentwicklungen Teil einer normalen Reifephase, die jede neue Branche durchläuft. Ganz ähnliche Ergebnisse sind im aktuellen Kraken Intelligence Bericht zu lesen.

Das Ziel ist die weltweite finanzielle Freiheit!

Und genau deswegen gibt es bei Kranken keine IEOs (Initial Exchange Offering). Im Gegensatz zu den meisten anderen großen Handelsplattformen führt Kraken keine IEOs durch. War dies eine bewusste Entscheidung?

„Ja, Kraken Cryptocurrency Exchange hat strenge Überprüfungskriterien für die von uns aufgelisteten Token. Das Hauptkriterium für die Auflistung neuer Token ist die Unterstützung von Projekten, die mit der Hauptmission unseres Unternehmens in Einklang stehen: “Beschleunigung der Einführung von Kryptowährung, damit die Welt finanzielle Freiheit und Inklusion erreichen kann.” Wir stellen sicher, dass jeder Token Compliance-, Rechts- sowie Sicherheit-Checks durchläuft. Die Sicherheit der Exchange und die Sicherheit unserer Kunden sind unsere Hauptprioritäten und bestimmen alles, was wir tun“,

erklärt Maximilian.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen