NFTs sind doch nicht tot: Non Fungible Token als Apple Watch Ziffernblatt

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Mit der neuen Anzeige von NFTs als Apple Watch Face trägst du deine Lieblings-NFTs immer bei dir.

  • Das Unternehmen Zelf ermöglicht es Apple Watch Nutzern NFTs als Ziffernblatt zu nutzen.

  • Auch Tag Heuer kündigte diese Funktion kürzlich an.

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Du kannst deine NFTs jetzt auch als Ziffernblatt deiner Apple Watch nutzen. Vielleicht sind NFTs ja doch nicht so tot, wie wir dachten.

Das amerikanische Unternehmen Zelf ermöglicht Besitzern einer Apple Watch nun die Anzeige der Lieblings-NFTs als Watchface. Schon morgen könnten also rund 50 Millionen Amerikaner ein NFT als Ziffernblatt nutzen. Und jetzt stell dir das Ganze für den Rest der Welt vor.

Bei dem Unternehmen, das hinter dieser neuen Anwendungsmöglichkeit von NFTs steht, handelt es sich um ein amerikanisches Fintech-Unternehmen. Der Fokus des Projekts liegt vor allem auf den jüngeren Generationen. Derzeit ist Zelf in den USA und in Europa tätig und bietet dort Bankdienstleistungen innerhalb von sozialen Plattformen wie WhatsApp, Telegram, Viper, Facebook Messenger und Discord an.

Laut Zelf werden bald 100 Millionen Apple Watch Träger weltweit “die Möglichkeit haben, Non Fungible Token Sammlungen digitaler Kunst mit dem Ziffernblatt der Apple Watch zu verbinden”.

Der Schritt von Zelf folgte auf eine ähnliche Ankündigung von Tag Heuer. Die Smartwatch Connected Calibre von Tag ermöglicht Nutzern ebenfalls die Anzeige von NFTs als Ziffernblatt.

Smartwatch Connected Calibre – Ein Bild von Tag Heuer

NFTs und der Massenmarkt

Elliot Goykhman ist CEO von Zelf: “Wir verfolgen unterschiedliche Ziele und richten uns an verschiedene Märkte. Tag Heuer und die Muttergesellschaft LVMH werden auch in Zukunft luxuriös und elitär sein. Unser Ziel ist jedoch die Massenadoption und die Inklusivität. Es ist ein Markt von Tausenden gegen einen Markt von Hunderten von Millionen.

Zelf expandierte als Bank des Metaverse in den USA. Mit der Expansion will das Unternehmen Gaming Loot, NFTs und Fiat-Währungen in einer einzigen Finanzplattform vereinen. Zelf wird das Projekt auf der NFT.NYC vorstellen. Die NFT.NYC ist wie der Superbowl in der NFT-Szene.

“Die Technologie unserer Bank des Metaverse wird den Handel mit virtuellen Assets so visuell, greifbar und aufregend machen, wie es früher der Tausch von Baseball- oder Pokémon-Karten war. Gleichzeitig schafft die Technologie eine sichere Umgebung für den Handel mit virtuellen Assets in der virtuellen Welt. Und das sowohl für Käufer als auch für Verkäufer”, so Goykhman.

NFT-Poser? Eure Zeit scheint wieder gekommen zu sein.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Nicole Buckler arbeitet seit über 25 Jahren als Redakteurin und Journalistin und schreibt aus Sydney, Melbourne, Taipei, London und Dublin. Nicole kaufte Bitcoin im Jahr 2013, weil ihr gesagt wurde, sie könne damit Yogastunden in Dublin bezahlen. Sie hasste Yoga, behielt aber Bitcoin.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

WILLST DU MEHR WISSEN?

Auf unserem Telegram-Kanal