NFTs erklärt: Was sind nicht fungible Token und wie funktionieren sie?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Nicht fungible Token liegen derzeit voll im Trend.

  • Kunden sind bereit Preise in Millionenhöhe zu zahlen.

  • Doch wie kannst du NFTs erstellen und kaufen?

  • promo

    Beginnen Sie Den Handel Mit Plus500>>

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Viele Menschen sind immer noch vom NFT-Phänomen überwältigt. Wenn du wissen möchtest, was es mit den NFTs auf sich hat, dann pass jetzt auf…

Gesponsert



Gesponsert

In diesem Artikel erwartet dich:

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!

NFTs verstehen: Was sind NFTs?

NFTs sind derzeit überall zu bewundern. Aber beim ersten Blick ist eigentlich kein großer Unterschied zu normalen Dateien zu sehen: Animationen, Bilder, Texte, Tweets, Audio. Eigentlich kannst du dir diese Dateien einfach herunterladen. Aber gleichzeitig gibt es Menschen, die NFTs für Millionen von Dollar kaufen.

Gesponsert



Gesponsert

Die logische Frage ist dann, warum jemand sie zu solch exorbitanten Preisen wie Beeples EVERYDAYS: THE FIRST 5000 DAYS NFT für 69 Millionen US-Dollar kaufen sollte. Schließlich gewähren sie nicht einmal automatischen Urheberrechtsschutz.

Beeple, Everydays – The First 5000 Days NFT: Christie’s

NFTs und traditionelle Kunst: Ein Vergleich

Um zu verstehen, was NFTs sind, vergleichen wir sie mit traditonellen Kunstwerken. Zum Beispiel können die teuersten und bekanntesten Kunstwerke wie Mona Lisa oder Interchange von Willem de Kooning genauso reproduziert werden wie NFTs. Genauer gesagt, hier ist ein Interchange-Gemälde im Wert von 300 Millionen US-Dollar. Daneben steht Nyan Cat NFT von Chris Torres, das zu dieser Zeit für etwa 600.000 US-Dollar (300 ETH) verkauft wurde. Beide sind direkt auf deinem Bildschirm sichtbar, was bedeutet, dass du sie so sehen kannst, wie auch der Käufer.

Interchange und Nyan Cat meme

Wenn dies der Fall ist und es offensichtlich ist, was kaufen Kunstkäufer tatsächlich? Einfach ausgedrückt, kaufen sie originelle Rückverfolgbarkeit, also Prestige. Schließlich ist es eine Sache, eine der Millionen von Reproduktionen zu halten, aber eine andere, wenn du ein Stück Kulturgeschichte besitzt, das direkt auf seine Schöpfer zurückgeführt werden kann.

In zehn Jahren könnte Nyan Cat für zig Millionen Dollar verkauft werden. Interchange begann seine kulturelle Reise demütig im Jahr 1955 und wurde für nur 4.000 Dollar verkauft.

Die Technologie hinter den NFTs

Bei physischen Gütern – Gemälden, Skulpturen, Fotografien, Büchern – bestimmen Spezialisten, ob etwas original und wertvoll ist. Bei NFTs wird all dies automatisch von intelligenten Verträgen erledigt, die in einer Blockchain enthalten sind. Intelligente Verträge prägen ein Medium, das als Non-Fungible Token (NFT) bekannt ist.

Dies bedeutet, dass digitale Medien wiedergeboren werden und ihre Reise in einer Blockchain beginnen – einem dezentralen digitalen Hauptbuch, das unbestechlich, nicht fälschbar und unzerstörbar ist. Sobald ein NFT geprägt ist, wird es Teil der Blockchain, eines digitalen Assets, dessen Besitz eindeutig identifizierbar und nachvollziehbar ist.

Wo werden NFTs gespeichert?

  • Obwohl NFTs in einer Blockchain gespeichert sind, sind nicht alle Blockchains gleich.
  • Die Blockchain von Bitcoin wurde speziell für die Schaffung einer deflationären Kryptowährung entwickelt, wodurch die derzeitige Marktkapitalisierung von einer Billion Dollar erreicht wurde. Die Blockchain von Bitcoin ist konservativ und unflexibel, aber hochsicher, basierend auf einem PoW-Konsensalgorithmus (Proof-of-Work).
  • Andererseits startete sechs Jahre nach dem Start von Bitcoin im Jahr 2015 die Ethereum-Blockchain und wurde schließlich mit ihrem ETH-Token zur zweitgrößten Kryptowährung.

Ethereum (ETH) ist jedoch viel mehr als eine Kryptowährung. Dank seiner Flexibilität und Programmierbarkeit ermöglichte Ethereum die Erstellung intelligenter Verträge, auch als dezentrale Anwendungen bezeichnet – dApps. Das Hauptmerkmal dieser Blockchain-Innovation ist, dass sie Mediatoren und alle damit verbundenen Kosten eliminieren.

Intelligente Verträge sind, wie der Name schon sagt, automatisch ausführbare Programme, die Aufgaben innerhalb der voreingestellten Vertragsbedingungen ausführen. Infolgedessen hat Ethereum ein ganzes Ökosystem von dApps geschaffen, das in einem DeFi-Ökosystem (dezentrales Finanzwesen) mit einem Wert von über 51 Milliarden US-Dollar eingeschlossen ist.

Die größten Banken der Welt haben das DeFi von Ethereum als eine viel größere Bedrohung als Bitcoin erkannt.

So startest du den Handel mit NFTs

  • NFT-Marktplätze sind nur einige der dApps von Ethereum. Mit ihnen kannst du NFTs erstellen, verkaufen und kaufen.
  • Obwohl es andere programmierbare Blockchains gibt, die intelligente Verträge anbieten, wie beispielsweise Wexchain, werden die meisten NFT-Marktplätze weiterhin in der Blockchain von Ethereum gehostet. Auf allen NFT-Marktplätzen lag das Handelsvolumen von NFTs zum jetzigen Zeitpunkt bei über 561 Millionen US-Dollar.
  • Daher musst du sowohl für den Kauf als auch für den Verkauf von NFTs eine Krypto-Wallet mit ETH haben, die native Kryptowährung von Ethereum.

Selbst wenn du nur ein NFT verkaufen möchtest, musst du dennoch eine Transaktionsgebühr von 2,5% für ETH-Gas zahlen. Dies ist eine Bezeichnung für den Token namens Gwei (ein Milliardstel der ETH). Und wenn du dich später für die Nutzung von NFT-Marktplätzen außerhalb von Ethereum entscheiden, kannst du ETH-Token weiterhin gegen alternative Blockchain-Token austauschen.

Hier ist der einfachste und schnellste Weg, um ETH zu erhalten:

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!

1.) Hol dir eine Krypto Wallet

Lade dir die MetaMask-Krypto-Wallet herunter und installiere sie. Diese Wallet unterstützt alle gängigen Webbrowser.

Nach Abschluss der Installation verfügt dein Browser nun über eine neue Erweiterung, eine Krypto-Wallet, die du problemlos mit dApps, einschließlich NFT-Marktplätzen und mehr verbinden kannst. Nachdem du auf „Erste Schritte“ geklickt hast, klickst du auf die Schaltfläche „Wallet erstellen“.

Zunächst musst du ein Kennwort erstellen und dir deine Seedphrase notieren. Nur mit dieser kannst du im Notfall deine Krypto-Wallet und alle darin enthaltenen Mittel wiederherstellen. Bewahren die Informationen sicher auf einem Blatt Papier auf oder verwenden eine Hardware-Wallet für Kryptowährungen.

Bevor du Geld einzahlst, solltest du auch deine privaten Schlüssel exportieren. Einfach ausgedrückt, wenn du deine privaten Schlüssel hast, besitzt du auch dein Geld. Mit anderen Worten, selbst wenn du den Zugriff auf die aktuelle Wallet verlierst, kannst du beim Importieren des privaten Schlüssels in einer neuen Wallet auf dein Guthaben zugreifen.

Klicke auf das Symbol in der oberen rechten Ecke, das als drei vertikale Punkte dargestellt wird, und klicken Sie dann auf „Kontodetails“.

Dies öffnet ein neues Fenster, in das du deine privaten Schlüssel exportieren kannst, nachdem du dein MetaMask-Passwort eingegeben hast. Bewahre folgende Informationen sicher auf:

  • MetaMask Passwort
  • 12-Wort-Startphrase (auch Wiederherstellungsphrase genannt)
  • Private Schlüssel

Wenn du keine Hardware-Wallet verwenden möchtest, kannst du einen der kostenlosen Passwort-Manager wie Bitwarden mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung verwenden. Beachte aber die Sicherheitstipps dazu.

2. Transferieren von Geldern zu deiner MetaMask-Wallet

Einfach geht das, indem du ein Konto bei einer Krypto-Exchange wie beispielsweise StormGain eröffnest. Da durchläufst du das KYC-Verfahren und verbindest dein Bankkonto mit der Exchange. Darüber hinaus dient dir dein Krypto-Konto auch als sekundäre Krypto-Wallet, jedoch ohne private Schlüssel.

Nachdem du dein Krypto-Konto mit deinem Bankkonto verbunden hast, kannst du ETH kaufen und in deine MetaMask-Wallet übertragen.

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Konto anzeigen“ werden die Adresse und der QR-Code deiner MetaMask geöffnet. Verwende diese Informationen, um ETH von deiner Krypto-Börse zu transferieren. Das war’s! Jetzt hast du ETH auf deiner MetaMask-Wallet und kannst dich mit Hunderten von dApps verbinden.

3. Starte den Verkauf und Kauf von NFTs

  • Es gibt Dutzende von NFT-Marktplätzen. Eines der größten sind OpenSea, Rarible, CryptoSlam, AtomicAssets und SuperRare.
  • Du kannst deine MetaMask-Wallet jetzt problemlos mit diesen Plattformen verbinden.
  • Wenn du beispielsweise Rarible nutzt, wirst du beim Verkauf und Kauf von NFTs mit RARI-Token belohnt.

Mit einem Klick auf das Menü oben rechts öffnet sich ein Fenster mit einer Liste von Wallets, aus denen du eine auswählen kannst. Da du die MetaMask-Wallet bereits installiert hast, wählst du diese aus. Wenn du nun auf das Symbol oben rechts klickst, siehst du deine ETH- und RARI-Token-Guthaben.

Weitere Informationen zum Rarible NFT-Marktplatz und seiner RARI-Tokenomik findest du in diesem Handbuch.

Wenn du andernfalls NFTs erstellen und verkaufen möchten, gehen fast alle NFT-Marktplätze nach demselben Verfahren vor:

  • Wähle die Option „erstellen“
  • Auswahl zwischen einzelnen oder mehreren NFTs
  • Hochladen der Datei, die als NFT geprägt wird, von Text über Bild, Video bis hin zu Audio
  • Eingabe der Informationen für die zu prägende Datei – Name, Beschreibung, Preis, Lizenzgebühren
  • Bezahle die ETH-Gasgebühr – normalerweise 2,5% -, damit deine NFTs auf dem Markt gelistet werden

Sobald du den letzten Schritt abgeschlossen und auf „Start“ geklickt hast, wirst du in einem MetaMask-Popup aufgefordert, die für die Gebühr zugewiesenen Mittel zu unterschreiben. Klicke auf „Signieren“ und dein neu geprägter NFT wird aufgelistet, sodass jeder darauf bieten kann!

Tipps zum NFT-Verkauf

  • Es gibt viele Gründe, warum Menschen NFTs kaufen.
  • Begrenzte digitale Sammlerstücke wie CryptoPunks haben herausragende Erfolge beim Verkauf ihrer pixeligen Porträts für Millionen von Dollar erzielt.
  • Einige NFTs verkaufen sich, weil sie ein wesentlicher Bestandteil – im Spiel – von Blockchain-Spielen wie Cometh oder Axie Infinity sind.
  • Andere NFTs dienen als Crowdfunding-Mechanismen für ehrgeizige Projekte, wie dies bei Bear Games der Fall war.

Für Personen, die versuchen, die Szene zu revolutionieren, geht es darum, kulturelle Trends zu nutzen, wie Beeple mit seinem Crossroads NFT perfekt veranschaulicht. Um große Reichweite zu erhalten, solltest du deine Social Media-Präsenz nutzen. Größere Bekanntheit = größere kulturelle Bedeutung = größerer Wert der NFTs, die mit ihrem Schöpfer verbunden sind. Außerdem solltest du vor allem eines sein: Einfallsreich.

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Gesponsert
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Rahul Nambiampurath ist ein in Indien ansässiger Digital Marketer, der sich 2014 für Bitcoin und die Blockchain interessiert hat. Seitdem ist er ein aktives Mitglied der Community. Er hat einen Master-Abschluss in Finanzen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Kryptovorhersagen mit dem besten Telegrammsignal mit einer Genauigkeit von + 70%!

Jetzt dabei sein

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen