NFTs und Politik: Nicht-Fungible Token als Fundraising-Methode

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • NFTs werden zunehmend von Politikern genutzt, um jüngere Wähler anzusprechen.

  • Die nicht fungiblen Token machen eine neue Form der Wahlkampfwerbung möglich.

  • Krypto-Spenden haben bisher 1 Million US-Dollar an Wahlkampfspenden eingebracht.


  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

In der nächsten Phase der Krypto-Adoption in der Politik werden NFTs versteigert, um Geld für Kampagnen zu sammeln.

Amerikanische Politiker nutzen NFTs und Kryptowährungen in zunehmendem Maße. Der Republikaner Blake Masters, der für das Amt des Senators von Arizona kandidiert, bietet Wahlkampfspendern NFTs an. Bis Ende Dezember 2021 sammelte er fast 575.000 US-Dollar, indem er Spendern NFTs für ein Buch über Start-Ups anbot, das Masters als Co-Autor verfasst hat.

Shrini Kurani, die für einen Sitz im Repräsentantenhaus in Kalifornien kandidiert, sagt: “NFTs sind unser Wahlkampfartikel“. Kurani bot NFTs im Jahr 2021 an, um die Unterstützung jüngerer Wähler zu gewinnen, konnte aber nur etwa 6000 US-Dollar sammeln. Der Abgeordnete Tom Emmer, Vorsitzender des National Republican Congressional Committee, sagte im Juni 2021, dass “[Kryptowährungen] den Republikanern helfen werden, die Ressourcen bereitzustellen, die wir für den Erfolg brauchen.”

Finanzielle Innovation ist eine gute Sache

Senatorin Cynthia Lummis, die für ihre Pro-Krypto-Haltung bekannt ist, hat sich ebenfalls zu diesem Thema geäußert. “Finanzielle Innovation ist eine gute Sache“, meint sie. “Digitale Vermögenswerte sind sicher und einfach zu nutzen….” Weiter erklärt sie: “Ich hoffe, dass meine Senatskollegen sich mir bei der Förderung von Finanzinnovationen anschließen werden.” Lummis äußerte Ende 2021, dass sie möchte, dass Wyoming einen Präzedenzfall für Kryptowährungen schafft. Senator Pat Toomey ist ebenfalls ein bekannter Bitcoin-Befürworter und hat die Biden-Administration dabei unterstützt, die Definition des Begriffs “Broker” im Zusammenhang mit dem kürzlich veröffentlichten Steuergesetz einzugrenzen.

NFTs - Ein Bild von BeInCrypto.com
NFTs – Ein Bild von BeInCrypto.com

Die Federal Election Commission hat vor fast acht Jahren erstmals grünes Licht für Spenden in Kryptowährungen gegeben. Zwölf Wahlkampfkomitees haben bisher 1 Million US-Dollar an Krypto-Spenden erhalten. Dieser Betrag ist weit entfernt von den zig Milliarden US-Dollar, die viele andere Wahlkampfkomitees sammeln. Die Demokraten in der Kommission sprachen sich 2014 dafür aus, dass Bitcoin-Spenden auf 100 US-Dollar begrenzt werden sollten.

Die Gesetze zur Offenlegung von Spendern seien nicht mit der dem Bitcoin innewohnenden Privatsphäre vereinbar.

Doch die Republikaner lehnten die Empfehlung ab, was dazu führte, dass Krypto-Spenden ohne Begrenzung zugelassen wurden. Allerdings bedeutete dies, dass auch bei Kryptowährungen die Offenlegungsvorschriften und Beschränkungen für reguläre Spenden eingehalten werden müssen.

NFTs erreichen die asiatische Politik

Ein südkoreanischer Präsidentschaftskandidat für das Jahr 2022 kündigte kürzlich an, dass er NFTs für Spender seiner Kampagne ausgeben wird. Die Kampagne wird Bitcoin, Ether und eine von drei anderen Kryptowährungen akzeptieren, die derzeit geprüft werden. Der Kanditat hofft auch, mit Kryptowährungen jüngere Wähler zu gewinnen. Der Abgeordnete Lee Kwang-Jae äußerte sich bezüglich der Vorschriften im Zusammenhang mit solchen Spenden wie folgt. “Die Spenden werden in Übereinstimmung mit dem Public Official Election Act und den Richtlinien zur Verwaltung politischer Gelder verwaltet.”

Die Gouverneurskandidatin von Florida, Nikki Fried, kündigte an, dass ihre Kampagne Krypto-Spenden über das Florida Consumers First Committee annehmen werde.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen