Dein NFT-Guide: kostenlos NFTs erstellen und verkaufen

Artikel teilen

NFTs sind eine revolutionäre neue Form der Kunst, die die Welt im Sturm erobert. Angesichts ihrer explodierenden Popularität lohnt es sich zu wissen, wie man NFT-Kunst verkaufen kann. Auf einigen der beliebtesten NFT-Marktplätze kannst du dies sogar kostenlos tun. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfährst du alles, was du wissen musst, um deine digitalen Assets in NFT-Kunst zu verwandeln.

In diesem Artikel erwartet dich:

Was ist NFT Minting?

how to make an nft
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von BeInCrypto.com

NFT steht für Non-Fungible Token und wird zum Nachweis des Eigentums an einem bestimmten Vermögenswert verwendet. Im Allgemeinen beziehen wir uns auf digitale Vermögenswerte, wenn wir über sie sprechen. Das Prägen von NFTs bezieht sich einfach auf die Erstellung eines NFTs auf der Blockchain.

Was kann ein NFT sein? Im Grunde genommen alles, was wir im digitalen Raum haben und besitzen. Es kann ein Tweet, ein digitales Kunstwerk oder sogar ein Musikalbum sein, aber die erfolgreichsten NFTs, die wir im Jahr 2021 gesehen haben, waren Kunstsammlungen. Mithilfe der Blockchain-Technologie können Künstler von überall auf der Welt Kunstsammler erreichen und ihre Werke auf sichere Weise verkaufen. Das Beste daran ist, dass jeder NFT-Kunstwerke erstellen und lernen kann, wie man sie verkauft.

Aber der Prozess der Tokenisierung eines digitalen Vermögenswerts oder der NFT-Prägung ist mit einer horrenden Gasgebühr verbunden. Die meisten von ihnen werden auf Ethereum erstellt, also werden wir über das Minting auf Ethereum sprechen. Aber das beliebte Netzwerk hat einen großen Nachteil, wenn es um Transaktionen und Gasgebühren geht, nämlich hohe Gasgebühren im Allgemeinen. Dies wird ein Schmerzpunkt sein, bis das Netzwerk auf Ethereum 2.0 umgestellt wird.

Während sich der Prozess des Erstellens eines NFTs nicht wesentlich vom Hochladen eines Inhalts auf eine Streaming-Plattform unterscheidet, ist die Gasgebühr kein vernachlässigbarer Betrag und kann im Laufe der Zeit variieren. Wir empfehlen dir, die aktuellen Ethereum-Gasgebühren auf Etherscan zu überprüfen, bevor du NFTs erstellst und Transaktionen durchführen.

Für das Minting und die Erstellung von Transaktionen benötigst du eine Krypto-Wallet, wie MetaMask, und etwas Ether (ETH), um die Gasgebühren zu bezahlen. In diesem Leitfaden zeigen wir dir jedoch, wie du NFTs kostenlos erstellen und verkaufen kannst, indem du die sowohl Ethereum- als auch die Polygon-Blockchains verwendest.

Kostenlos NFTs erstellen

Zunächst musst du dich für einen NFT-Marktplatz entscheiden, auf dem du deine NFT kostenlos erstellen kannst. Außerdem benötigst du eine Krypto-Wallet, um Gebühren zu bezahlen und Zahlungen zu erhalten, wenn dein NFT verkauft wird.

Du kannst NFTs auf vielen spezialisierten Plattformen erstellen und verkaufen. Wir werden die beliebtesten Plattformen für den NFT-Handel vorstellen – OpenSea und Rarible. Was die Krypto-Wallet betrifft, so gibt es viele Wallets, die von diesen Plattformen unterstützt werden, aber wir werden MetaMask verwenden, da dies eine der beliebtesten unter Krypto-Nutzern ist.

Ein wichtiger Aspekt dieser beliebten NFT-Marktplätze ist jedoch, dass sie das kostenlose Prägen von NFT erlauben, aber dennoch eine Servicegebühr von 2,5% (vom Verkaufspreis) für jede gelistete NFT erheben. Diese Gebühr geht an die Plattform und nicht an das Blockchain-Netzwerk. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung wird dir helfen zu verstehen, wie du NFTs erstellen und verkaufen kannst, unabhängig davon, wie neu oder erfahren du in Sachen Krypto bist.

Wie du kostenlos NFTs auf OpenSea erstellen kannst

NFT | how to sell nft art
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von BeInCrypto.com

Schritt 1. Installiere und erstelle eine MetaMask-Wallet

MetaMask ist eine der beliebtesten Wallets für Kryptowährungen und funktioniert als Browsererweiterung auf deinem Gerät. Du hast bereits eine MetaMask-Wallet? Dann kannst du sie mit der geheimen Wiederherstellungsphrase importieren.

Du hast noch keine MetaMask Wallet? Dann befolge die unten aufgeführten Schritte. Achte darauf, die geheime Phrase aufzuschreiben (mit Stift und Papier). Diese Seedphrase benötigst du, falls du deine Wallet wiederherstellen möchtest. Außerdem musst du ein Passwort für deine Wallet festlegen, das benötigst du unter anderem, um dich mit Apps zu verbinden.

metamask wallet how to sell nft art
Ein Bild von MetaMask

Schritt 2. Verbinde MetaMask mit OpenSea

Gehe zum OpenSea-Marktplatz und klicke auf das Wallet-Symbol oben rechts, um deine Wallet zu verbinden. Wähle MetaMask aus und bestätige die Verbindung von der Wallet aus (es erscheint ein Pop-up). Nachdem deine Wallet mit dem NFT-Marktplatz verbunden ist, kannst du sie in deinem Profil sehen und dein erstes NFT erstellen.

Schritt 3. NFTs kostenlos auf OpenSea erstellen

Du kannst zwischen einem einzelnen NFT oder einer NFT-Sammlung wählen. In Anbetracht der beliebtesten NFTs empfehlen wir, eine NFT-Sammlung zu erstellen, da diese erfolgreicher zu sein scheinen als einzelne NFTs.

Um eine einzelne NFT zu erstellen, klickst du auf Create/Erstellen (im Menü oben rechts). Wenn du eine NFT-Sammlung anlegen möchtest, klickst du auf das Kontosymbol (oben rechts, neben dem Walletsymbol) > Meine Sammlungen > Sammlung anlegen. Die Schritte sind bei Einzel- und Sammlungen ziemlich ähnlich. Für die NFT-Sammlung sind zusätzliche Angaben erforderlich. Nachdem du die Sammlung angelegt hast, kannst du ihr NFTs hinzufügen und die genaue Anzahl der zu prägenden NFTs auswählen. Du kannst später immer noch einige von ihnen burnen/verbrennen, wenn du deine NFTs verknappen möchtest.

create new item how to sell nfts
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von OpenSea

Für jeden Artikel oder jede NFT musst du einige Angaben machen, darunter:

  • Digitales Kunstwerk (Bild, Video, Audio, 3D-Modell)
  • Name
  • Externer Link
  • Beschreibung
  • Sammlung (falls du mehrere Sammlungen erstellt hast)
  • Besondere Eigenschaften
  • Freischaltbarer Inhalt
  • Angebot
  • Blockchain

Da es darum geht, NFTs kostenlos zu erstellen und verkaufen, ist es wichtig, die Polygon-Blockchain anstelle von Ethereum, der Standard-Blockchain, zu wählen.

Die meisten von euch wissen, dass Ethereum die Blockchain für NFTs ist, aber es gibt auch andere Blockchains, die Smart Contracts und NFT-Prägung unterstützen. Polygon ist eines der Top-Netzwerke für NFTs und Kryptotransaktionen, da es deutlich niedrigere Gebühren und eine höhere Transaktionsgeschwindigkeit bietet. In diesem Fall ermöglicht es den OpenSea-Künstlern, NFTs kostenlos zu prägen.

opensea polygon network how to sell nft art
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von OpenSea

Klicke auf Create/Erstellen, und dein erstes NFT wird geprägt. Der Artikel wird jedoch nicht zum Verkauf angeboten und ist noch nicht über das Suchfeld auffindbar.

Schritt 4. Auflisten deiner NFTs

Um dein NFT einzustellen, klickst du auf Sell/Verkaufen (oben rechts).

opensea how to create and sell nfts minted
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von OpenSea

Du kannst den gewünschten Preis für dein NFT festlegen.

opensea how to create and sell nfts lsit item for sale
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von OpenSea

Nachdem du alle Details festgelegt hast, klickst du auf “Angebot abschließen“, und das NFT wird zum Verkauf angeboten. Beachte, dass OpenSea eine Servicegebühr von 2,5% erhebt, die vom Verkaufspreis abgezogen wird, nachdem das NFT verkauft wurde.

Und das war’s! Du weißt jetzt, wie du NFTs auf OpenSea erstellen und verkaufen kannst.

Was ist “Lazy Minting”?

Lazy Minting, auch bekannt als gasless minting, erlaubt es, NFTs zum Zeitpunkt des Kaufs (und nicht der Erstellung) zu prägen und wurde geschaffen, um Vorlaufkosten für neue Künstler zu vermeiden. Lazy Minting ist eine Funktion, die auf den beliebtesten Marktplätzen, darunter OpenSea und Rarible, verfügbar ist.

Die Lazy-Minting-Methode wurde Ende 2021 eingeführt, da sich die Gasgebühren als Problem für Künstler erwiesen, insbesondere für diejenigen, die neu in diesem Bereich sind und nicht viel Geld ausgeben wollen, bevor sie wissen, ob sich ihr Werk verkaufen wird. Beim “Lazy Minting” ist es möglich, die Kosten für die Prägung einer NFT durch den Einsatz fortschrittlicher Techniken so lange hinauszuzögern, bis sie an den ersten Käufer verkauft wird. Die Daten dazu werden im IPFS, einem dezentralen Dateispeichersystem, gespeichert, bis das NFT geprägt wird.

Die Transaktion, die die NFT zuweist, ist auch für die Gasgebühren verantwortlich. Deshalb muss der Künstler keine zusätzlichen Kosten für das Minting bezahlen. Ein Teil des Kaufpreises fließt in die Erstellung des NFT-Datensatzes in der Blockchain.

Wie du NFTs kostenlos auf Rarible mintest

Ein weiterer beliebter NFT-Marktplatz für NFT-Kunst, In-Game-Sammlerstücke und andere NFT-Assets ist Rarible. Wir führen dich durch alle notwendigen Schritte, damit du lernst, wie du NFT-Kunst kostenlos auf Rarible verkaufen kannst. Da du eine Krypto-Wallet benötigst, um dich mit Rarible zu verbinden, werden wir dieselbe MetaMask-Wallet wie für OpenSea verwenden.

Schritt 1. Installieren und Erstellen einer MetaMask-Wallet

Dieser Schritt ist identisch mit dem ersten Schritt auf der OpenSea-Plattform. Wenn du keine MetaMask-Wallest hast, installiere und erstelle eine Wallet. Stelle sicher, dass du die geheime Wiederherstellungsphrase sicher speicherst, für den Fall, dass deinem Gerät etwas passiert und du deine MetaMask Wallet auf einem anderen Gerät wiederherstellen möchtest.

Schritt 2. Verbinde deine MetaMask mit Rarible

Gehe auf Rarible.com und verbinde deine MetaMask-Wallet, indem du auf Anmelden > Mit MetaMask anmelden klickst.

rarible how to create and sell NFTs sign in with metamask wallet
Ein Bild von MetaMask

Schritt 3. NFTs auf Rarible erstellen und verkaufen

Nachdem du die Verbindung zum Marktplatz von deiner Wallet aus bestätigt und die Rarible-Nutzungsbedingungen akzeptiert hast, kannst du auf Create/Erstellen (oben rechts) klicken und ein neues NFT auf Rarible erstellen.

Wähle die Ethereum-Blockchain und Einzel- oder Mehrfach-NFT. Mehrere bedeutet, dass du eine NFT-Sammlung erstellen möchtest, was als die beliebteste Option gilt. Für den Zweck unseres Leitfadens zum kostenlosen Erstellen und Verkaufen von NFTs macht dies jedoch keinen Unterschied, weshalb wir uns für ein NFT entscheiden.

rarible create single item on ethereum | how to sell nft art
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von Rarible

Dann musst du alle Angaben zu deinem neuen NFT eingeben, einschließlich:

  • Digitale Datei (Bild, Video oder Audio)
  • Art des Angebots (Festpreis, Gebote, zeitlich begrenzte Auktion)
  • Preis
  • Freischaltbarer Inhalt
  • Sammlung (wählen Rarible für kostenlose Prägung)
  • Kostenlose Prägung
  • Name
  • Beschreibung
  • Lizenzgebühren

Wähle unbedingt die Sammlung Rarible (RARI), wenn du dein NFT kostenlos erstellen möchtest.

Außerdem musst du sicherstellen, dass die Option “Free Minting” aktiviert ist, die bei Rarible eigentlich die “Lazy Minting”-Option ist. Wenn du diese Option aktivierst, wird das NFT nur dann geprägt, wenn das NFT auf der Plattform verkauft wird, und der Käufer zahlt die Gasgebühren für die Prägung.

free minting on rarible how to create and sell nfts
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von Rarible

Nachdem du alle Daten eingegeben und sich vergewissert hast, dass alles richtig ist (denn du kannst später nichts mehr ändern), scrollst du nach unten und klickst auf Artikel erstellen, um dein erstes NFT auf Rarible zu erstellen.

rarible minting nfts steps | how to sell nft art
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von Rarible

Nachdem das NFT erstellt wurde, wird es auf Rarible zum Verkauf angeboten.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast gelernt, wie du NFT-Kunst kostenlos auf Rarible erstellen und verkaufen kannst!

Wie du deine NFTs verkaufen kannst

Nachdem du nun gelernt hast, wie du deine NFTs kostenlos auf OpenSea und Rarible verkaufen kannst, musst du dich auf die beiden wichtigsten Aspekte des Verkaufs von NFTs konzentrieren. Nämlich den Aufbau einer Community rund um deine NFTs und die Werbung für deine NFTs.

Eine Gemeinschaft aufbauen

Der Aufbau einer Gemeinschaft rund um deine NFTs ist ein wichtiger Schritt, auf den sich jeder neue NFT-Künstler konzentrieren muss. Bei OpenSea und anderen beliebten NFT-Marktplätzen werden NFT-Kunstwerke zum Beispiel mithilfe von Social Proof zugelassen. OpenSea verlangt von dir, dass du mindestens eine Zählung der Social-Media-Kanäle angibst, die du zur Verwaltung deiner NFT-Kollektion und zur Weitergabe an die Öffentlichkeit nutzt.

NFT predictions | how to sell nft art
Kostenlos NFTs erstellen und verkaufen – Ein Bild von BeinCrypto.com

Werbung für deine NFTs

Du musst lernen, wie du deine NFTs vermarktest, um die besten Chancen auf den Verkauf deiner digitalen Kunst zu haben. Um die Verkaufschancen zu erhöhen, solltest du deine NFTs auf allen verfügbaren Social-Media-Kanälen teilen. Die meisten NFT-Künstler und Kreativlabore nutzen Twitter, Telegram, Discord und Reddit, um mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben.

OpenSea oder Rarible für den Verkauf von NFTs?

Jetzt, wo du weißt, wie du NFT-Kunst auf den Plattformen OpenSea und Rarible verkaufen kannst, fragst du dich vielleicht, welcher Marktplatz besser ist? Das hängt von deiner Community, deiner bereits bestehenden Fangemeinde, den unterschiedlichen Funktionen der Plattformen und deinen persönlichen Vorlieben ab. Es gibt zwar ein paar Unterschiede zwischen OpenSea und Rarible, aber sie neigen dazu, Funktionen voneinander zu übernehmen, wenn der Markt eine bestimmte Funktion mag.

Letztendlich sind dies die beiden beliebtesten NFT-Marktplätze und sie sind sich ziemlich ähnlich. Ein wichtiger Unterschied ist jedoch die Möglichkeit, NFTs auf verschiedene Blockchains zu minten. OpenSea bietet Künstlern die Möglichkeit, NFTs entweder auf der Ethereum-Blockchain oder der Polygon-Blockchain zu münzen. Rarible bietet Künstlern die Möglichkeit, NFTs auf Ethereum, Flow und Tezos zu prägen. Da NFTs ein relativ neuer Trend sind, könnte dieser Unterschied in Zukunft nicht mehr bestehen, da die beiden NFT-Marktplätze darauf abzielen, neue NFT-Ersteller zu ermutigen, dem Krypto-Raum beizutreten.

Eine weitere Funktion, die auf Rarible verfügbar ist, ist die Möglichkeit, ein verifiziertes Abzeichen zu beantragen. Diese Funktion könnte Künstlern mehr zusagen, was bei der Wahl der besten Plattform für den Verkauf von NFTs eine Rolle spielen könnte.

Häufig gestellte Fragen

Wo kann ich meine NFT-Kunstwerke verkaufen?

NFT-Kunst kann auf NFT-Marktplätzen wie OpenSea und Rarible zum Verkauf angeboten werden.

Wie kann ich meine digitale NFT-Kunst verkaufen?

Digitale NFT-Kunst kann auf OpenSea oder Rarible verkauft werden. Es ist jedoch wichtig, eine Marketingstrategie zu entwickeln und eine starke Gemeinschaft rund um die NFTs aufzubauen, um eine höhere Chance auf den Verkauf von NFTs zu haben.

Wie viel kostet es, ein NFT zu verkaufen?

Die führenden NFT-Marktplätze haben das “Lazy Minting” (oder “Gasless Listing”) eingeführt, das es NFT-Erstellern ermöglicht, NFTs kostenlos auf der Plattform anzubieten. Es kostet nichts, ein NFT zu verkaufen.

Kann ich mit NFTs Geld verdienen?

Digitale Künstler können Geld verdienen, indem sie NFTs erstellen und auf beliebten NFT-Marktplätzen wie OpenSea und Rarible verkaufen. Eigentlich kann jeder ein NFT-Ersteller werden, aber es erfordert einige Fähigkeiten, um ein NFT zu verkaufen. Wenn du kein NFT-Künstler bist, kannst du NFTs als Anlageinstrument nutzen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Iulia ist Informatik-Ingenieurin und seit 2017 ist sie Krypto-Autorin. Iulia bloggt über Technologie, Blockchain und Reisen. Ihr Ziel ist es, so viel wie möglich zu sehen und zu reisen und dann der Welt von den schönen Dingen zu berichten, die sie erlebt.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen