Shiba Inu Gründer Ryoshi soll hinter neuen Coin Dejitaru Tsuka stecken

Aktualisiert von Alexandra Kons
IN KÜRZE
  • Einige Mitglieder der Community von Shiba Inu verfolgten aufmerksam eine Reihe von "kryptischen Nachrichten", die angeblich von dem Shiba Inu Gründer Ryoshi stammen.
  • Der geheimnisvolle Entwickler soll hinter einem neuen Kryptowährungsprojekt stehen.
  • Der Gründer der Shiba Inu Coin verschwand im Mai 2022 aus den sozialen Medien.
  • promo

    Erhalten Sie Zugang zu 70+ CFDs auf Top-Kryptowährungen, mit 0 Provisionsgebühren und engen Spreads Erhalten

Einige Mitglieder der Shiba Inu-Community untersuchten eine Reihe von “kryptischen Nachrichten” von Ryoshi, dem Schöpfer von Shiba Inu. Die Community kam zu dem Schluss, dass der mysteriöse Entwickler hinter einem neuen Kryptowährungsprojekt steckt.

Ryoshi, der geheimnisvolle Schöpfer von Shiba Inu (SHIB), soll auch das neue Krypto-Projekt mit dem Namen Dejitaru Tsuka (TSUKA) gegründet haben.

Der legendäre Shiba Inu-Gründer verschwand im Mai 2022 vollständig aus den sozialen Medien. Ryoshis Twitter-Account und dessen Shiba Inu-Blogs auf Medium wurden gelöscht. Die Identität des Gründers ist weiterhin unbekannt.

Ist der Shiba Inu Gründer wieder da?

Dennoch sieht es so aus, als ob Ryoshi wieder aufgetaucht ist. Einige Mitglieder der Shiba Inu-Community verfolgten aufmerksam eine Reihe von “kryptischen Nachrichten”, die Ryoshi offenbar über die Blockchain sendete. Viele Mitglieder der “SHIB-Army” behaupten, dass die Art und Weise, wie Ryoshi schreibt, dem Wortlaut von Dejitaru Tsuka in einem neuen Medium-Blogartikel gleicht. Darüber hinaus verwendet der Autor des Blogs das gleiche Bild wie bei Ryoshis Twitter-Account.

Die Mitglieder der SHIB-Community argumentieren deshalb, dass Ryoshi wieder in das Krypto-Ökosystem zurückgekehrt sein könnte.

Kein Statement von Ryoshi

Die kryptischen Nachrichten, die der Tsuka-Schöpfer an die Follower schickte, ähneln angeblich denen, die Ryoshi vor dem Verschwinden und den Account-Löschungen in den sozialen Medien verwendete.

Bevor Ryoshi alle Beiträge auf Medium entfernte (eine Plattform, die zur Veröffentlichung von Anzeigen und Updates über ein Projekt genutzt wird), erklärte er:

“Ich bin nicht wichtig, und eines Tages werde ich ohne Ankündigung verschwinden. Nehmt SHIBA und begebt euch auf die Reise nach oben, Freunde.”

Im Jahr 2021 erreichte der Shiba Inu Kurs ein Allzeithoch nach dem anderen und machte viele Anleger zu Milliardären. Viele Mitglieder der SHIB-Army hoffen nun, dass das Gleiche bei dem neuen Dejitaru Tsuka Projekt passieren wird.

Tsuka Kurs Chart Coinmarketcap
Tsuka Kurs Quelle:: CoinMarketCap

Der SHIB Coin war sogar zeitweise Teil der Top 10 der größten Kryptowährungen (gemessen an der Marktkapitalisierung). Wird die neue Kryptowährung ebenfalls einen so rasanten Anstieg erfahren?

Das kann uns nur die Zeit zeigen. Schließlich ist es auch möglich, dass die Gründer des neuen Projekts einfach nur Ryoshi nachahmen. Der Blog von Dejitaru Tsuka endet mit den Worten:

“Wir brauchen nichts, wir suchen nichts, wir begehren nichts. Wir sind niemand. Wir sind Ryoshi. – HOCH LEBE TSUKA.”

BeInCrypto wird diesen Fall weiter beobachten.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.