Shiba Inu Coin wird 2 Jahre alt: Ein Rückblick

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Wie genau entstand der Shiba Inu Coin?

  • Was ist seitdem geschehen?

  • Wie entwickelte sich der Shiba Inu Kurs?

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Am 2. August 2020 entstand der populäre SHIB-Token. Der “Dogecoin-Killer” Shiba Inu entwickelte sich innerhalb von 2 Jahren von einer bedeutungslosen Memecoin zu einer der größten Kryptowährungen der Welt.

Doch wie kam es zu dem Aufstieg des Shiba Inu Coin? Und wie hat sich der SHIB Kurs seit Gründung der Memecoin entwickelt? In diesem Artikel haben wir für dich die wichtigsten Ereignisse in der Shiba Inu Geschichte zusammengefasst.

Die Geburt des Shiba Inu Coin

Der pseudonyme Entwickler Ryoshi ist der Gründer von Shiba Inu. Bei dem Coin handelt es sich um einen sogenannten ERC-20-Token, der auf der Ethereum-Blockchain basiert. Inspiriert von dem Shiba Inu Hund und dem Wunsch, eine Alternative zu dem Dogecoin zu bieten, entwickelte Ryoshi am 2. August 2022 einen ERC-20-Smart-Contract und brachte damit die ersten SHIB Coins auf den Markt. Die Identität von Ryoshi ist bis jetzt unbekannt.

Im Vergleich zum Dogecoin handelt es sich beim SHIB Coin um eine deflationäre Währung. Während im Laufe der Zeit immer mehr Dogecoin in Umlauf kommen, reduziert sich das verfügbare SHIB-Angebot aufgrund eines eingebauten Burningmechanismus mit der Zeit. Deswegen wird die Coin auch als “Dogecoin-Killer” bezeichnet, da bei der SHIB Preis bei gleichbleibender Nachfrage weiter steigt.

Anfangs gab es 1 Billiarde SHIB Token (1 Million mal 1 Million Token!). Ryoshi sendete anschließend die Hälfte der Coins des “dezentralen Community-Experiments” an die Krypto-Exchange Uniswap und gab die andere Hälfte dem Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin.

Laut Coinmarketcap lag der erste aufgezeichnete Preis der Memecoin am 1. September 2020 bei gerade einmal 0.00000000008 Euro. Im Jahr 2021 erreichte der Shiba Inu Kurs im damaligen Krypto-Bullrun dann ein Allzeithoch nach dem anderen und machte viele Investoren zu Multimillionären und einige sogar zu Multimilliardären.

2021: Der Hype beginnt

Während des ersten Halbjahres von 2021 war Shibu Inu noch recht unbekannt. Auch wenn der Shiba Inu Kurs von der allgemeinen Aufwärtsbewegung auf dem Krypto-Markt der ersten Monate von 2021 profitieren konnte, gab es kaum eine Krypto-Exchange, die SHIB anbot. Das änderte sich jedoch – dank prominenter Unterstützung.

Buterin spendete im Mai 2021 einen Großteil der die ihm geschenkten SHIB Coins, unter anderem an einen indischen Covid-Hilfsfond. Dabei handelt es sich um einer der bisher größte Krypto-Spenden der Weltgeschichte. Den Rest vernichtete Buterin dann für immer. Die Memecoin bekam damit zum ersten Mal die Aufmerksamkeit vom Mainstream.

Außerdem promotete der “Dogecoin-Father” Elon Musk über Twitter immer wieder den Shib Coin. Bereits im März 2021 machte der Tesla-CEO die ersten Anspielungen auf die Memecoin. Auf dem Video von Musks ersten veröffentlichten NFT-Song war beispielsweise der Shiba Inu Hund zu sehen. Im Juni 2022 folgte dann ein Pump des SHIB Preises, nachdem Elon Musk getwittert hatte, dass er seinen Shiba Inu Hund Floki nennen wird. Der SHIB Kurs stieg am selben Tag um 70 % an.

Nachdem der Bitcoin Kurs dann im Juli 2021 den damaligen Boden erreicht hatte, folgte eine Altcoin-Season, bei der der SHIB Kurs zusammen mit weiteren Elon Musk Tweets das letzte Allzeithoch bei 0.0000866 Euro erreichte. Zahlreiche Exchanges begannen, SHIB anzubieten. Die Nachfrage nach der Coin stieg zusammen mit der Mitgliederzahl der “Shib-Army” extrem stark an und die Memecoin schaffte es kurzzeitig in die Top 10 der größten Kryptowährungen.

Shiba Inu Kurs Coinmarketcap
SHIB Kurs Quelle: Coinmarketcap

Wärst du am 1. September 2020 auf die Idee gekommen, für einen Euro Shiba Inu zu kaufen, und hättest deine Coins an dem Allzeithoch verkauft, dann hättest damit 1.082.499 Euro Gewinn gemacht.

Shiba Inu Ökosystem wächst weiter

Nach dem Erreichen des letzten Allzeithochs endete auch der Hype um Shiba Inu. Zusammen mit dem SHIB Kurs erreichte die Zahl der Google-Suchanfragen einen neuen Tiefpunkt nach dem anderen.

Shiba Inu Suchanfragen Google
Quelle: Google

Aktuell ist der SHIB Kurs rund 97 % von dem letzten Allzeithoch entfernt. Doch trotz des Kursrückgangs arbeitet die Shib Army daran, das Ökosystem weiter auszubauen.

So arbeitet das SHIB-Team bereits an dem eigenen Metaverse mit dem Namen “Shibarium”, einem eigenen Stablecoin SHI und sogar an einer eigenen Shiba Inu Chain. Darüber hinaus gibt es bereits einige SHIB-Gaming-Projekte.

So soll bald das neue Shiba Game “Shiba-Eternity” auf dem Google und Apple Play Store erscheinen. Dabei handelt es sich um Sammelkartenspiel, das in Zusammenarbeit mit dem weltbekannten australischen Spieleentwickler PlaySide Studios entsteht.

Und auch in Sachen Adaption gab es bereits einige kleinere Fortschritte. SHIB wird unter anderem bereits von dem Filmtheater AMC und sogar von einem kanadischen Gesundheitszentrum als Zahlungsmittel akzeptiert.

Wie sich Shiba Inu und der Kurs in den nächsten Monaten entwickeln wird, weiß natürlich niemand. Allerdings zeigt uns die Geschichte von Shiba Inu, dass eine Krypto-Community gemeinsam viel bewegen kann und eine Memecoin das Potenzial hat, die Welt zu verändern.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Maximilian M. ist Krypto-Enthusiast und handelt seit über 3 Jahren mit Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR