Shiba Inu Kurs: Welchen Einfluss haben die Whales auf den SHIB Preis?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • In den letzten 7 Tagen ging es rund 6 Prozent abwärts für den Shiba Inu Kurs.

  • Dennoch ist die Mehrheit der SHIB-Investoren immer noch im Gewinn.

  • Wenn wir uns die Metriken von intotheblock näher ansehen, fällt auf, dass 78 Prozent der verfügbaren Shiba Inu Coin Menge in den Wallets von Großinvestoren liegen.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Shiba Inu Kurs zeigte sich in den letzten Tagen eher unbeständig. Allerdings schreitet die Shiba Inu Coin Adoption in großen Schritten voran. Gleichzeitig sollten wir uns aber auch fragen, welchen Einfluss Shiba Inu Investoren mit großen Positionen an SHIB auf den Shiba Inu Kurs haben könnten.

Gesponsert Gesponsert

Der Shiba Inu Kurs formte am 28. Oktober 2021 ein neues Allzeithoch bei 0,00007959 US-Dollar. Seitdem haben wir beim SHIB Kurs hohe Volatilität gesehen und einen Preisrückgang auf 0,0000533 US-Dollar. In den letzten 7 Tagen ging es rund 6 Prozent abwärts für den Shiba Inu Kurs.

Shiba Inu Kurs: Ein Bild von CoinMarketCap

Dennoch ist die Mehrheit der SHIB-Investoren immer noch im Gewinn: Mehr als 70 Prozent der SHIB Wallet Adressen sind im Plus. Lediglich 17 Prozent der Shiba Inu Investoren haben noch keinen Gewinn mitnehmen können.

Shiba Inu Kurs und Metriken: Ein Bild von intotheblock.com

Laut CoinMarketCap liegt Shiba Inu laut Marktkapitalisierung immer noch auf Platz 11 – somit handelt es sich bei dieser Kryptowährung um einen Meme-Token, den wir nicht mehr länger ignorieren können. Ferner sehen wir immer mehr Integration seitens Krypto-Börsen und Unternehmen.

Gesponsert Gesponsert

Shiba Inu Kurs: Welchen Einfluss haben die Whales?

Wenn wir uns die Metriken von intotheblock näher ansehen, fällt auf, dass 78 Prozent der verfügbaren Shiba Inu Coin Menge in den Wallets von Großinvestoren liegen. Diese Großinvestoren, Whales, halten mindestens ein Prozent des gesamten Angebots. Ein Abverkauf großer Mengen Shiba Inu Coins könnte den SHIB Kurs beeinflussen.

Zum Vergleich: Bei Cardano liegen lediglich 28 Prozent des Supplys in den Wallets der Wale, bei Bitcoin sind es 11 Prozent und bei Ethereum ganze 42 Prozent.

Whales halten eine überdurchschnittlich große Position im Vergleich zum Gesamtmarkt. Und bewegt sich ein solcher Großinvestor, hat dies zumeist einen Welleneffekt auf den Markt und somit den Shiba Inu Kurs. Auf diese Weise könnten Shiba Inu Großinvestoren den Markt auch in den für sie günstige Richtung lenken – wobei wir uns hier bereits am Rande der Marktmanipulation befinden.

Ein Bild von BeInCrypto.com
Ein Bild von BeInCrypto.com

Shiba Inu Token integrieren sich in der Krypto-Welt

Was als Meme-Token begann, scheint sich zu einer nicht mehr zu ignorierenden Kryptowährung zu wandeln. Denn mittlerweile hat sich auch eine der führenden indischen Krypto-Börsen für das Listing von Shiba Inu entscheiden. Und von einigen anderen Meme-Token Listings an indischen Börsen wissen wir, dass dies einige neue Kleininvestoren in den Bereich locken könnte – das wiederum könnte sich positiv auf den SHIB Kurs auswirken.

Die indische Krypto-Börse CoinDCX entschied sich aufgrund der großen Nachfrage dazu, die Shiba Inu Token zum Teil des Trading-Angebots zu machen. Übrigens listete auch die Krypto-Börse Gemini Shiba Inu ebenfalls.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Gesponsert
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen