Mehr anzeigen

Square bastelt an eigener Bitcoin Hardware Wallet

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Square plant den Aufbau einer Bitcoin Hardware Wallet.
  • CEO Jack Dorsey ist als Bitcoin-Enthusiast bekannt.
  • Und investiert auch abseits von Square in Bitcoin als die Währung der Zukunft.
  • promo

Square, ein digitales Zahlungsdienstleistungsunternehmen unter der Leitung von Twitter-CEO Jack Dorsey, arbeitet nach eigenen Angaben an einer Bitcoin Hardware Wallet.

Jesse Dorogusker, Hardware-Lead und TIDAL-Lead bei Square, erklärte auf Twitter:

„Wir haben uns entschieden, eine Hardware-Wallet und einen Service zu entwickeln, um die Bitcoin-Verwahrung mehr Mainstream zu machen. Wir werden weiterhin offene Fragen stellen und beantworten. Die Reaktion dieser Community auf unseren Thread zu diesem Projekt war großartig – ermutigend, großzügig, kooperativ und inspirierend.“

In der nächsten Zeit geht es bei Square nun darum ein kleines Team für die Entwicklung der Hardware Wallet zu bilden. Dafür sucht das Unternehmen Experten für die Bereiche Hardware, Software und Sicherheit.

Square bringt Bitcoin Hardware Wallet auf den Markt

Noch hat Square keine Details zur geplanten Bitcoin Hardware Wallet bekannt gegeben. Spezifische Details zum Produkt oder einen ungefähren Launch-Zeitpunkt ebenfalls nicht. Zunächst muss das Unternehmen noch „viele Fragen und Probleme klären“. Klar ist allerdings, dass Dorsey plant mit der Community zusammenzuarbeiten und in Bezug auf Software und Hardware offen ist.

Es ist nicht verwunderlich, dass Dorsey sich bei der Entwicklung einer Hardware Wallet auf Bitcoin konzentriert. Dorseys Twitter-Profil zeigt als Information lediglich „#Bitcoin“. Ferner erklärte Dorsey schon öfters, dass er ohne seine Tätigkeit bei Twitter und Square an Bitcoin arbeiten wollen würde.

Dass nun die Bitcoin Hardware Wallet ein Square-Produkt werden soll, ist ebenfalls passend – schließlich können Kunden der Square Cash App über diese bereits mit Bitcoin handeln.

Jack Dorsey und Bitcoin

Dorsey geht davon aus, dass Bitcoin innerhalb der nächsten 10 Jahre zur Einheitswährung unseres Planeten werden wird:

„Die Welt wird letztendlich eine einheitliche Währung haben, das Internet wird eine einheitliche Währung haben. Ich persönlich glaube, dass es Bitcoin sein wird.“

Außerdem investierte er über sein Unternehmen Square rund 50 Millionen US-Dollar in Bitcoin im Oktober 2020 und noch einmal 170 Millionen US-Dollar im Februar 2021:

„Square gab heute außerdem bekannt, dass es ungefähr 3.318 Bitcoins zu einem Gesamtkaufpreis von 170 Millionen US-Dollar gekauft hat. In Kombination mit dem vorherigen Kauf von Bitcoin in Höhe von 50 Millionen US-Dollar durch Square macht dies zum 31. Dezember 2020 etwa fünf Prozent der gesamten Barmittel, Zahlungsmitteläquivalente und marktgängigen Wertpapiere von Square aus.“

Des Weiteren arbeitet Jack Dorsey zusammen mit dem Musiker Jay-Z an einem 23-Millionen-Dollar-Bitcoin-Entwicklungsfonds. Das Duo investierte 500 Bitcoin in die Stiftung ₿trust. Die Mission des Fonds ist es, „Bitcoin zur Währung des Internets zu machen“.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

e865f18c5d3c0b06ab9880a4e95cce56?s=120&d=mm&r=g
Alexandra Kons
Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert