Theta (THETA) Netzwerk: Heute in BIC’s Video News

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Theta ist ein Blockchain basiertes Video-Streaming-Netzwerk, das auf den Durchbruch hofft und YouTube ablösen will.

  • Theta ist ein dezentralisiertes Netzwerk, in dem die User ihre Bandbreite und Rechnerkapazitäten auf einer Peer-to-Peer-Basis teilen.

  • Theta ermöglicht schnelleres Streaming. Die Macher von Streaming-Inhalten werden via Krypto bezahlt, während Anbieterplattformen Kapazitäten sparen.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

In dieser Folge der BeInCrypto Video News Show geht es bei Moderatorin Jessica Walker um Theta. Das Blockchain basierte Video-Streaming-Netzwerk hofft auf den Durchbruch und möchte Streaming-Anbieter wie YouTube zukünftig ablösen. Theta will dies erreichen, indem die dezentralen Vorteile der Blockchain mit Kryptowährungen kombiniert werden.

Gesponsert



Gesponsert

Was ist Theta?

Theta ist ein Blockchain basiertes Netzwerk, das speziell für Videostreaming entwickelt wurde. Das Theta-Mainnet gibt es seit 2019 und ist ein dezentrales Netzwerk, in dem User ihre Bandbreite und Rechnerressourcen auf Peer-to-Peer-Basis teilen können. Theta verfügt auch über einen eigenen Token, der denselben Namen trägt.

Das Projekt wurde von berühmten Akteuren aus der Video-Streaming-Welt ins Leben gerufen. Dazu gehören Steve Chen, Mitbegründer von YouTube, und Justin Kan, Mitbegründer von Twitch. Gefördert wurde Theta von Google, Binance, Sony Europe und Samsung sowie von den eigenen Community-Mitgliedern.

Gesponsert



Gesponsert

Entwickler und Fans finden, dass Theta die gesamte Video-Streaming-Industrie auf den Kopf stellt. Denn bei vielen Streaming-Diensten ist die Infrastruktur schlecht oder veraltet. Zudem lässt die Qualität oft zu wünschen übrig – bei vergleichsweise hohen monatlichen Kosten für die User. Auch verdienen die Content-Creator, als Bindeglied zwischen Streaming-Anbieter und User, oft nur wenig Geld. Durch Theta wird sich das ändern.

Ein Bild von BeInCrypto.com

Das Theta Team

Theta wurde 2018 von Mitch Liu und Jieyi Long gegründet. Liu verfügt über eine lange Erfahrung in der Gaming- und Videobranche und war Mitbegründer einer Werbefirma und eines mobilen Social-Gaming-Startups. Er schuf auch THETA.tv, eine Live-Streaming-Plattform deren dApp die erste war, und die komplett auf dem Theta-Protokoll aufgebaut wurde.

Der zweite Mitbegründer und CTO von Theta ist Long. Genau wie Liu verfügt auch er über viel Erfahrung in den Bereichen Design-Automatisierung, Spiele, virtuelle Realität und dezentalisierte Systeme. Darüber hinaus verfasste Long diverse akademische Arbeiten und besitzt Patente für Videostreaming, Blockchain und virtuelle Realität.

Was Theta so besonders macht

Der Fokus von Theta liegt darin, Videostreaming, Datenbereitstellung und Edge Computing zu dezentralisieren, damit es für User effizienter und kostengünstiger wird. Das Theta Netzwerk basiert auf einer nativen Blockchain und verfügt über die zwei nativen Token „Theta“ und „Theta Fuel“.

Theta bietet mehrere Vorteile wie zum Beispiel eine bessere Video-Qualität. Zudem werden Streaming-Dienste und Content-Creator fairer entlohnt. Doch auch die Anbieter Videoplattformen können durch Theta Kapazitäten sparen und generieren gleichzeitig höhere Einnahmen durch Werbung und mehr Abonnements. Die Plattform ist für jedermann zugänglich. Token-Inhaber erhalten zudem offizielle Zugangsrechte, so wie sie in vielen Proof-of-Stake-basierten Blockchain-Ökosystemen zu finden sind.

Ein Bild von BeInCrypto.com

Aktuelle Entwicklungen

Erst kürzlich kündigte Theta an Ethereum integrieren zu wollen. Damit geht das Projekt in eine völlig neue Richtung. Da sich die Preise vom Krypto-Crash noch nicht erholt haben, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um in Theta zu investieren!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

402 / 5000 Übersetzungsergebnisse Nick ist Professor für mündliche Kommunikationsfähigkeiten und Spezialist für Datenwissenschaft in Budapest, Ungarn, mit einem MSc in Business Analytics. Er ist ein relativer Neuling auf dem Gebiet der Kryptowährung und Blockchain-Technologie, ist jedoch fasziniert von ihrer möglichen wirtschaftlichen und politischen Nutzung.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen